Diskussionsforum
Menü

Nicht neu


11.02.2016 17:04 - Gestartet von garfield
"Sowohl die FRITZ!Box 4040 als auch das Top-Modell 7580 lassen sich aufgrund ihrer WAN-Ports auch flexibel an Kabel- oder Glasfasermodems betreiben."

Und? What else is new? Das kann bereits meine alte 7170, die am Kabelmodem hängt.
Menü
[1] yes_mc antwortet auf garfield
11.02.2016 21:43
Benutzer garfield schrieb:
"Sowohl die FRITZ!Box 4040 als auch das Top-Modell 7580 lassen sich aufgrund ihrer WAN-Ports auch flexibel an Kabel- oder Glasfasermodems betreiben."

Und? What else is new? Das kann bereits meine alte 7170, die am Kabelmodem hängt.

Ja, aber nur über LAN1. Und nicht über den WAN-Port (den hat die 7170 nämlich gar nicht).
Noch dazu ist die CPU-Leistung der 7170 für moderne Hochbittechnologien viel zu schwach.
Menü
[1.1] garfield antwortet auf yes_mc
11.02.2016 22:10
Benutzer yes_mc schrieb:
Und? What else is new? Das kann bereits meine alte 7170, die am Kabelmodem hängt.

Ja, aber nur über LAN1. Und nicht über den WAN-Port (den hat die 7170 nämlich gar nicht).

Doch, LAN1 ;-)
Wird nur dann zum Problem, wenn man 4 Geräte per Kabel anschließen will. Dürfte eher selten der Fall sein (bei mir jedenfalls nicht).


Noch dazu ist die CPU-Leistung der 7170 für moderne Hochbittechnologien viel zu schwach.

Das war auch nicht das, was mich umtreibt. Ich bezog mich nur auf die WAN-Anschlussmöglichkeit. Dass ich mein altes Schlachtross sonst nicht mit den modernen Fritzboxen vergleichen sollte, ist mir schon klar.