Diskussionsforum
Menü

Wenn die Meinung von O2 ist....


14.04.2016 16:07 - Gestartet von Marty McFly
dass eine Kündigung nur mit eigenhändiger Unterschrift auf einem Stück Papier gültig ist, sollte jeder Kunde auch bei der Monatsrechnung darauf bestehen. Also Rechnung nur per Brief mit eigenhändiger Unterschrift eines der Geschäftsführer!
Menü
[1] Donaldfg antwortet auf Marty McFly
14.04.2016 17:55
Hallo,

Benutzer Marty McFly schrieb:
dass eine Kündigung nur mit eigenhändiger Unterschrift auf einem Stück Papier gültig ist, sollte jeder Kunde auch bei der Monatsrechnung darauf bestehen. Also Rechnung nur per Brief mit eigenhändiger Unterschrift eines der Geschäftsführer!

es ist schon merkwürdig das man bei O2 online den Vetrag abschließen kann aber die Kündigung soll noch mit der Postkutsche geliefert werden.
Das es auch anders geht zeigt Drillisch dort kann man einfach Online im Kundencenter kündigen.Natürlich nur wenn man sich ordentlich eingeloggt hat.
Menü
[1.1] Bluehaven63 antwortet auf Donaldfg
14.04.2016 20:27
Benutzer Donaldfg schrieb:
Hallo,

Benutzer Marty McFly schrieb:
dass eine Kündigung nur mit eigenhändiger Unterschrift auf einem Stück Papier gültig ist, sollte jeder Kunde auch bei der Monatsrechnung darauf bestehen. Also Rechnung nur per Brief mit eigenhändiger Unterschrift eines der Geschäftsführer!

es ist schon merkwürdig das man bei O2 online den Vetrag abschließen kann aber die Kündigung soll noch mit der Postkutsche geliefert werden.
Das es auch anders geht zeigt Drillisch dort kann man einfach Online im Kundencenter kündigen.Natürlich nur wenn man sich ordentlich eingeloggt hat.
Genauso sollte es bei jedem Anbieter sein das man online kündigen kann.Mann kann ja schliesslich auch online einen Vertrag abschliessen.Da widerrum muss ich mal Drillisch loben.
Menü
[1.1.1] Herr Doktor antwortet auf Bluehaven63
15.04.2016 05:24
Benutzer Bluehaven63 schrieb:
Benutzer Donaldfg schrieb:
Hallo,

Benutzer Marty McFly schrieb:
>
Mann kann ja schliesslich auch online einen Vertrag abschliessen.
Eine Frau kann das aber auch!
Menü
[1.2] Krille88 antwortet auf Donaldfg
15.04.2016 05:47
Benutzer Donaldfg schrieb:

Das es auch anders geht zeigt Drillisch dort kann man einfach Online im Kundencenter kündigen.Natürlich nur wenn man sich ordentlich eingeloggt hat.

Bei Simyo reicht sogar eine email aus, geht also alles, wenn man nur wollte.... ;)
Menü
[1.2.1] Beschder antwortet auf Krille88
15.04.2016 08:29
Benutzer Krille88 schrieb:
Benutzer Donaldfg schrieb:

Das es auch anders geht zeigt Drillisch dort kann man einfach Online im Kundencenter kündigen.Natürlich nur wenn man sich ordentlich eingeloggt hat.

Bei Simyo reicht sogar eine email aus, geht also alles, wenn man nur wollte.... ;)

Ja genau. Und dann geht der Eiertanz los bis du das Restguthaben ausgezahlt bekommst. Selbst schon mehrfach durchgemacht und jedesmal bringen die einen zur Weißglut. Simyo ist hier leider kein Vorbild, eher ein Negativbeispiel.

Fonic ist hier vorbildlich. Es gibt einen Button mit dem man sich das Guthaben auszahlen lassennkann ohne den Vertrag zu kündigen bzw. zu beenden.

Gruß
Beschder
Menü
[1.2.1.1] Whoami antwortet auf Beschder
15.04.2016 12:18
Im Grunde sollte es, wie ihr auch hier schon beschrieben habt, bei jedem Anbieter grundsätzlich möglich sein, eine Kündigung auch online oder per Mail einzureichen. In der heutigen "digitalen" Zeit ist dies ja auch in anderen Bereichen Gang und Gebe. Aber das letzte Wort haben eben die Anbieter und ihr wisst ja auch, dass ein Brief schon mal verloren gehen kann und der Kunde bleibt dann eben länger dabei ;)
Menü
[1.2.1.2] Krille88 antwortet auf Beschder
15.04.2016 12:42
Benutzer Beschder schrieb:

Bei Simyo reicht sogar eine email aus, geht also alles, wenn man nur wollte.... ;)

Ja genau. Und dann geht der Eiertanz los bis du das Restguthaben ausgezahlt bekommst. Selbst schon mehrfach durchgemacht und jedesmal bringen die einen zur Weißglut. Simyo ist hier leider kein Vorbild, eher ein Negativbeispiel.

Fonic ist hier vorbildlich. Es gibt einen Button mit dem man sich das Guthaben auszahlen lassennkann ohne den Vertrag zu kündigen bzw. zu beenden.

Gruß
Beschder

Es ging in diesem Fall ja lediglich um den Vorgang der Kündigung. Das klappt sehr gut (jedenfalls in meinem Fall ) aber Simyo hat genug Baustellen und ist in gewissen Betriebsteilen mehr als grottig....