Diskussionsforum
Menü

interessant nur als echte Alternative


13.01.2016 18:18 - Gestartet von konsumwahn
Ein weiterer Hardware-Hersteller wird nicht gebraucht. Interessant wäre eine Weiterentwicklung von Symbian oder Meego.
Menü
[1] Leiter Kundenverarsche³ antwortet auf konsumwahn
13.01.2016 19:20
Benutzer konsumwahn schrieb:
Ein weiterer Hardware-Hersteller wird nicht gebraucht.

Es müsste nicht "ein weiterer" Hersteller sein, sondern endlich mal ein Hersteller, der den Kunden die Wahl lässt, welches OS sie auf ihrem Smartphone haben wollen. Sollte Nokia dieser Hersteller werden, dann braucht es ihn DRINGEND! Schießt sich Nokia nun eingleisig auf Android ein, widerholt man einen schweren Fehler der jüngsten Vergangenheit und wird gnadenlos scheitern.

Interessant wäre eine Weiterentwicklung von Symbian oder Meego.

Quatsch mit Soße. Symbian ist schon vor Jahren mit Karacho an die Wand der Sackgasse gefahren wurden. Tot. Meego hatte nie eine echte Chance bekommen. Inzwischen auch: Tot! Ein Überbleibsel davon ist TIZEN, dem Samsung aber nicht auf die Beine hilft. Selbst BBoS ist jüngst gescheitert. BB macht jetzt auf Android, fall es dir entgangen sein sollte. Im ersten Moment ist das ja noch neu & spannend im Zweiten dann aber schon langweilig.
Menü
[1.1] konsumwahn antwortet auf Leiter Kundenverarsche³
13.01.2016 22:39
Benutzer Leiter Kundenverarsche³ schrieb:
Benutzer konsumwahn schrieb:
Ein weiterer Hardware-Hersteller wird nicht gebraucht.

Es müsste nicht "ein weiterer" Hersteller sein, sondern endlich mal ein Hersteller, der den Kunden die Wahl lässt, welches OS sie auf ihrem Smartphone haben wollen. Sollte Nokia dieser Hersteller werden, dann braucht es ihn DRINGEND! Schießt sich Nokia nun eingleisig auf Android ein, widerholt man einen schweren Fehler der jüngsten Vergangenheit und wird gnadenlos scheitern.

Interessant wäre eine Weiterentwicklung von Symbian oder Meego.

Quatsch mit Soße. Symbian ist schon vor Jahren mit Karacho an die Wand der Sackgasse gefahren wurden. Tot. Meego hatte nie eine echte Chance bekommen. Inzwischen auch: Tot! Ein Überbleibsel davon ist TIZEN, dem Samsung aber nicht auf die Beine hilft. Selbst BBoS ist jüngst gescheitert. BB macht jetzt auf Android, fall es dir entgangen sein sollte. Im ersten Moment ist das ja noch neu & spannend im Zweiten dann aber schon langweilig.

Klingt vielleicht antiquiert, aber auf meinem N8 läuft Symbian noch jeden Tag sehr zuverlässig. Und "an die Wand gefahren", wurde beide Systeme durch Microsoft, die einen Konkurrenten aufgekauft haben, um ihr eigenes OS ans Laufen zu bringen. Ein europäisches OS, was offene Standards setzt und hohen Datenschutz garantiert, das wäre es. Scheint aber auch beim Nokia Neuanlauf nicht auf der Agenda zu stehen.
Menü
[1.1.1] Leiter Kundenverarsche³ antwortet auf konsumwahn
14.01.2016 00:37
Benutzer konsumwahn schrieb:
Klingt vielleicht antiquiert, aber auf meinem N8 läuft Symbian noch jeden Tag sehr zuverlässig.

Klingt nicht so, ist aber faktisch so. Ich habe nie bestritten das Symbian nicht zuverlässig wäre. Ich selbst hatte in der Vergangenheit zahlreiche Symbian-Geräte von Nokia.

Und "an die Wand gefahren", wurde beide Systeme durch Microsoft, die einen Konkurrenten aufgekauft haben, um ihr eigenes OS ans Laufen zu bringen.

Nee, sorry. Das ist wirklich reine Legendenbildung. Microsoft kam erst an, da war Nokia mit Symbian schon längst im Keller. Nokia hat die Trends verpennt (wobei MS es anfänglich auch nicht viel besser gemacht hat - aber immerhin "besser") erst ab WP 7.5 Mango war das System halbwegs brauchbar. Zu der Zeit stieg dann auch Nokia richtig bei WP ein und stieß HTC vom WPOS-Thron.

Ein europäisches OS, was offene Standards setzt und hohen Datenschutz garantiert, das wäre es. Scheint aber auch beim Nokia Neuanlauf nicht auf der Agenda zu stehen.

Es muss ja nicht mal europäisch sein. Aber wünschen würde ich mir das trotzdem. Überhaupt wäre mehr Vielfalt besser. Und nein Nokia, scheint das nicht auf der Agenda zu haben. Mir würde es schon reichen, wenn ein Hersteller hergeht und dem Kunden mehr Wahl beim OS lässt. Neben Android auch noch TIZEN und Win 10m - Unternehmen wie Samsung oder Nokia könnten/sollten das einfach wagen. In TIZEN steckt - wie schon erwähnt - auch einiges an MeeGo-DNA!
Menü
[1.1.1.1] konsumwahn antwortet auf Leiter Kundenverarsche³
14.01.2016 09:11
Benutzer Leiter Kundenverarsche³ schrieb:
Benutzer konsumwahn schrieb:
Klingt vielleicht antiquiert, aber auf meinem N8 läuft Symbian noch jeden Tag sehr zuverlässig.

Klingt nicht so, ist aber faktisch so. Ich habe nie bestritten das Symbian nicht zuverlässig wäre. Ich selbst hatte in der Vergangenheit zahlreiche Symbian-Geräte von Nokia.

Und "an die Wand gefahren", wurde beide Systeme durch Microsoft, die einen Konkurrenten aufgekauft haben, um ihr eigenes OS ans Laufen zu bringen.

Nee, sorry. Das ist wirklich reine Legendenbildung. Microsoft kam erst an, da war Nokia mit Symbian schon längst im Keller. Nokia hat die Trends verpennt (wobei MS es anfänglich auch nicht viel besser gemacht hat - aber immerhin "besser") erst ab WP 7.5 Mango war das System halbwegs brauchbar. Zu der Zeit stieg dann auch Nokia richtig bei WP ein und stieß HTC vom WPOS-Thron.

Ein europäisches OS, was offene Standards setzt und hohen Datenschutz garantiert, das wäre es. Scheint aber auch beim Nokia Neuanlauf nicht auf der Agenda zu stehen.

Es muss ja nicht mal europäisch sein. Aber wünschen würde ich mir das trotzdem. Überhaupt wäre mehr Vielfalt besser. Und nein Nokia, scheint das nicht auf der Agenda zu haben. Mir würde es schon reichen, wenn ein Hersteller hergeht und dem Kunden mehr Wahl beim OS lässt. Neben Android auch noch TIZEN und Win 10m - Unternehmen wie Samsung oder Nokia könnten/sollten das einfach wagen. In TIZEN steckt - wie schon erwähnt - auch einiges an MeeGo-DNA!

Danke für die Rückmeldung.
Dann sind wir uns ja zumindest im letzten Punkt einig. Ich hatte ja ein wenig auf Jolla, Firefox oder Ubuntu gehofft, aber bisher scheint es hier keine brauchbare Alternative zu geben. Tizen ist ebenfalls vielversprechend, aber auch da geht es ja nicht richtig weiter.

In Bezug auf Microsoft hatte ich mich vielleicht unklar ausgedrückt. Sicherlich war Nokia etwas langsam bei der Entwicklung der Smartphones. Allerdings hatten sie mit der Kamera und der Offline-Navigation mit kostenlosen Updates Alleinstellungsmerkmale, die allerdings schlecht vermarktet wurden. Und die Frage ist doch, warum zahlt Microsoft eine Menge Geld für ein OS, das anschließend eingestellt wird? Doch nur, um endlich vielleicht doch noch das eigene proprietäre OS neben Apple und Android platzieren zu können.
Menü
[2] Wie war das damals in Bochum?
macneptun antwortet auf konsumwahn
14.01.2016 10:24
Nach Schließung des Werkes brauchte in DL wohl niemand mehr bei NOKIA kaufen. Aber die Deutschen vergessen an entscheidenden Stellen einfach zu schnell.
Neben dem SAMSUNG ist bei uns ein 6310i noch immer der Retter, wenn es auf Bedienfreundlichkeit und Akkustandzeit ankommt.
Menü
[2.1] Daz antwortet auf macneptun
14.01.2016 16:28
Benutzer macneptun schrieb:
Nach Schließung des Werkes brauchte in DL wohl niemand mehr bei NOKIA kaufen. Aber die Deutschen vergessen an entscheidenden Stellen einfach zu schnell.

Ich bin bei solchen Geschichten extrem nachtragend. Ein Nokia käme für mich nicht einmal dann infrage, wenn es das beste Smartphone der Welt im Programm hätte.
Menü
[2.1.1] GlennCloud antwortet auf Daz
15.01.2016 01:54
Benutzer Daz schrieb:
Benutzer macneptun schrieb:
Nach Schließung des Werkes brauchte in DL wohl niemand mehr bei NOKIA kaufen. Aber die Deutschen vergessen an entscheidenden Stellen einfach zu schnell.

Ich bin bei solchen Geschichten extrem nachtragend. Ein Nokia käme für mich nicht einmal dann infrage, wenn es das beste Smartphone der Welt im Programm hätte.

..und was genau hat dieses Nokia mit dem damaligen Unternehmen noch genau zu tun und wieso denkst Du dieser Uraltmist interessiert noch jemand? Gottseidank haben sich die Deutschen in diesen Punkten gebessert. Ich fands damals sehr nützlich, selten konnte man deutlicher erkennen wer der kleineren Penis hatte wenns zum Bochum-Thema kam
Menü
[2.1.1.1] Daz antwortet auf GlennCloud
15.01.2016 13:37
Benutzer GlennCloud schrieb:
..und was genau hat dieses Nokia mit dem damaligen Unternehmen noch genau zu tun und wieso denkst Du dieser Uraltmist interessiert noch jemand? Gottseidank haben sich die Deutschen in diesen Punkten gebessert. Ich fands damals sehr nützlich, selten konnte man deutlicher erkennen wer der kleineren Penis hatte wenns zum Bochum-Thema kam

1. Es ist immer noch genau der selbe Konzern.
2. Keine Ahnung, ob das noch jemanden interessiert, außer macneptun, der das Thema angesprochen hat, und mich. Ist mir aber auch egal, ich muss mich dafür ganz sicher nicht rechtfertigen.
3. Diese mehr als unangemessene "Penis-Bemerkung" verstehe ich nicht. Kannst Du Dich auch klar und in korrektem Deutsch ausdrücken?
Menü
[3] cdg antwortet auf konsumwahn
14.01.2016 11:18
hier auch:
ein aktualisiertes Symbian würde ich sofort wieder kaufen. Zuverlässig, Sparsam bei Strom und Daten und möglichst ohne Abhörstationen eingebaut.
Apps brauche ich dann auch kaum, da das Meiste schon eingebaut ist.

Wenn Nokia es mit Android versuchen will, sehe ich kein Argument, warum ausgerechnet sie damit Gewinne einfahren sollen, wenn es andere schon nicht können.

Benutzer konsumwahn schrieb:
Ein weiterer Hardware-Hersteller wird nicht gebraucht.
Interessant wäre eine Weiterentwicklung von Symbian oder Meego.
Menü
[4] Harris antwortet auf konsumwahn
14.01.2016 21:21
Benutzer konsumwahn schrieb:
Ein weiterer Hardware-Hersteller wird nicht gebraucht. Interessant wäre eine Weiterentwicklung von Symbian oder Meego.

Cyanogenmod-kompatible Hardware ohne Backdoors und mit entsprechendem Bootloader würde mir schon reichen. Dazu ein wechselbarer Akku, der ab sofort auch zu allen zukünftigen Nokias kompatibel ist. Vielleicht noch eine Standardschnittstelle für den Betrieb im Auto, die ebenfalls beibehalten wird. Reparaturfreundliches Gehäusedesign und ein alternativer Launcher, der seniorentauglich ist - die zahlen etwas mehr Geld für ein beständiges Bedienkonzept. Fertig ist die konkurrenzfähge Hardware...

HB