Diskussionsforum
  • 09.01.2016 00:09
    Leiter Kundenverarsche³ schreibt

    Hysterische Anal-Lysten

    Wenn aus "Motorola Moto" sachte eine Vermarktung unter dem Label "Lenovo Moto" wird, dann ist das genauso "schlimm, fatal und schandhaft" wie der Wechsel von "Nokia Lumia" auf "Microsoft Lumia". Als ob es bei den Mid/Low-End-Reihen irgend einen Unterschied machen würde, ob das Label Motorola oder Lenovo ist...
  • 10.01.2016 08:05
    Maugsch antwortet auf Leiter Kundenverarsche³
    Benutzer Leiter Kundenverarsche³ schrieb:
    > Wenn aus "Motorola Moto" sachte eine Vermarktung unter dem
    >
    Label "Lenovo Moto" wird, dann ist das genauso "schlimm, fatal
    >
    und schandhaft" wie der Wechsel von "Nokia Lumia" auf
    >
    "Microsoft Lumia". Als ob es bei den Mid/Low-End-Reihen irgend
    >
    einen Unterschied machen würde, ob das Label Motorola oder
    >
    Lenovo ist...

    Das macht schon einen Unterschied. Gerade die genannten Marken Nokia und Motorola sind doch schlicht und einfach ausgebrannt und stehen bei den usern einfach nur für Müll, was es ja letztlich in diesen Fällen auch ist. Bei Microsoft zumindest hat das natürlich erwartungsgemäß nichts gebracht. Die sollten es einfach lassen und ihr Geschäft weiter mit Windows machen und den Rest anderen überlassen, die sich da besser auskennen.
    Bei Lenovo ist jetzt schon abzusehen, daß das Festhalten an Moto ein Fehler ist ...
    Der alte Müll muß einfach weg.
    Samsung wird mit Galaxy folgen. Dort denke ich aber, ist das den Managern bewußt und keine größeren Spuren im Gesammtkonzern hinterlassen. Man produziert und vertreibt die Ware halt noch solang es läuft, und verlegt sich dann mit anderen Marken auf andere Geschäftsfelder.
    Marken leben nun mal nicht ewig und das Festhalten an alten Marken hat noch nie etwas gebracht.
    Nur Veränderung ist Fortschritt
    Das Leben basiert auf stetiger Veränderung.
    Nur Neues bringt uns voran.