Diskussionsforum
Menü

Apple hat mein Ipad kaputtgemacht


28.12.2015 11:29 - Gestartet von haebaeaet
Die schlechte Lebensdauer bei Android hat mich neben der offensichtlichen Datenunsicherheit bei Google zum Wechsel von Android zu iOS bewogen. Desktop-PC´s werden auch beim BS Windows stetig langsamer.
Otto Normalnutzer (zu dem ich mich zähle) kann das iPhone 4s wie geschildert noch weiternutzen.
Vielleicht kommt der Gesetzgeber (Berlin oder besser die EU) ja auf den Trichter, dass eine e i n w a n d f r e i e Nutzung von 10 Jahren ab Produktions e i n s t e l l u n g eines Modells vom Hersteller zu gewährleisten ist, was auch sicherlich für eine Ressourcenschonung im Sinne des Umweltschutzes sorgen kann.
Es könnte ja auch ein Argument des Herstellers für seine Produkte sein.
Vlt. kommt die Apfelfirma ja auf den Trichter und ermöglicht alternativ eine mögliche Aufrüstung von RAM und/oder ROM wie ich es bei einem Windows Laptop machen konnte. Hier war aber auch nach 10 Jahren Schluss.
Schaun wir mal, wer zuerst wach wird.....
Menü
[1] Marty McFly antwortet auf haebaeaet
28.12.2015 13:09
Benutzer haebaeaet schrieb:
Vielleicht kommt der Gesetzgeber (Berlin oder besser die EU) ja auf den Trichter, dass eine e i n w a n d f r e i e Nutzung von 10 Jahren ab Produktions e i n s t e l l u n g eines Modells vom Hersteller zu gewährleisten ist, was auch sicherlich für eine Ressourcenschonung im Sinne des Umweltschutzes sorgen kann.
Es könnte ja auch ein Argument des Herstellers für seine Produkte sein.

Das alles wird nie passieren, weil nur der Profit zählt.
Und "die Umwelt schützen" klappt nur, wenn damit Geld zu verdienen ist.
Menü
[1.1] mikiscom antwortet auf Marty McFly
30.12.2015 17:43
Benutzer Marty McFly schrieb:

Das alles wird nie passieren, weil nur der Profit zählt. Und "die Umwelt schützen" klappt nur, wenn damit Geld zu verdienen ist.

Glaub auch. Dafür sind ja die Lobbyisten mit in Berlin und vermutlich auch in Brüssel. Die sorgen schon für die profitabelste Entscheidung der Politiker, ihren Marionetten.