Diskussionsforum
Menü

Warum so viel Aufregung


20.10.2021 07:48 - Gestartet von bianca061970
Wie man es privat gliedert oder nicht, das bleibt jedem selbst überlassen. Es sind doch nur Empfehlungen. Aber wenn man als Privatmensch an Unternehmen, Versicherungen, Banken oder Behörden schreibt, dann kann es sinnvoll sein zu wissen, wie man es nach DIN 5008 richtig macht. Für die Gegenseite ist es dann einfacher. Genauso halte ich es auch. Da ich mein Smartphone niemals in einen Auslandsurlaub mitnehme (warum sollte ich?!), ist es egal wie die Rufnummern abgespeichert sind.
Am schlimmsten finde ich beruflich immer die Verbraucher, die auf Überweisungsträgern oder in den Online-Formularen vom Banking alles gliedern. Manchmal sogar die IBAN. Gerade bei vollkommen automatisch arbeitenden Systemen eine große Fehlerquelle.