Diskussionsforum
Menü

EInfach nur Blödsinn


07.01.2019 10:52 - Gestartet von mwolf
Das Schreiben von mehr als 4 Ziffern ohne Trennung ist absolut unleserlich, DIN hin oder ISO her. Daher gruppiere ich auch weiterhin meine Nummern. Früher hat man in 2er Gruppen von rechts gruppiert, was sehr gut lesbar war. Es gibt aber auch immer noch Schlaumeier, die z. B. wder telefonnummer noch IBAN leserlich abdrucken: möglichst in einer "narrow" Auszeichnung mit 5pt und ohne jegliche Trennung. Diese Unternehmen wandern einfach auf die Blacklist. Mit solcher Art kundenfeindlichen Firmen, will ich keine Geschäfte machen. Punkt.
Menü
[1] Bündelfunk antwortet auf mwolf
06.11.2019 11:27

einmal geändert am 06.11.2019 11:30
Benutzer mwolf schrieb:
Das Schreiben von mehr als 4 Ziffern ohne Trennung ist absolut unleserlich, DIN hin oder ISO her. Daher gruppiere ich auch weiterhin meine Nummern. Früher hat man in 2er Gruppen von rechts gruppiert, was sehr gut lesbar war. Es gibt aber auch immer noch Schlaumeier, die z. B. wder telefonnummer noch IBAN leserlich abdrucken: möglichst in einer "narrow" Auszeichnung mit 5pt und ohne jegliche Trennung. Diese Unternehmen wandern einfach auf die Blacklist. Mit solcher Art kundenfeindlichen Firmen, will ich keine Geschäfte machen. Punkt.

Bei den Firmen, die eine IBAN nicht gruppieren, gehe ich ähnlich vor.

Bei Telefonnummern habe ich mir eine Gruppierung nach Schweizer Vorbild angewöhnt, also 123 56 78 bzw. 123 456 78. Da kamen bisher alle gut mit zurecht.