Diskussionsforum
  • 12.12.2015 14:55
    LilaFox schreibt

    jeweiligen Mobilfunkanbieter

    Und diese jeweilige Mobilfunkanbieter muss direkt einer der 3-4 Grossen sein.

    Alternative Anbieter unterstützen das nicht.

    Es wird echt Zeit, dass ein Mobilfunkunabhäniger in Europa anfängt.

    Google arbeitet ja schon daran.
  • 14.12.2015 15:37
    einmal geändert am 14.12.2015 15:38
    hrgajek antwortet auf LilaFox
    Hallo,

    Benutzer LilaFox schrieb:
    > Und diese jeweilige Mobilfunkanbieter muss direkt einer der 3-4
    >
    Grossen sein.

    Im Moment ja. Theoretisch wäre denkbar, dass Service-Provider wie Mobilcom-Debitel oder virtuelle Provider wie Drillisch oder discounter wie Congstar, otelo, LIDL-Connect, Blau, Simyo, Aldi/Medion, Fonic, Tchibo etc. eine NFC-SIM vom jeweiligen Netzbetreiber beziehen könnten.

    Auch Sipgate könnte so etwas machen (wenn sie wollten)

    > Es wird echt Zeit, dass ein Mobilfunkunabhäniger in Europa
    >
    anfängt.

    Dazu muss jemand den mobilfunkunabhängigen Anbieter in die SIM-Karte "reinlassen".
    Oder man verwendet ein Konzept wie z.B. Yapital (eingestellt), Edeka (gibt's nicht überall) oder Number26 , welche allerdings 150% beste Netzabdeckung im Laden direkt an der Kasse erfordern.

    Und da knirscht es noch gewaltig. Viele Läden sind im Keller oder bestens abgeschirmt.