Diskussionsforum
Menü

Was bedeutet die Abschaffung für "WLAN TO GO" von der Telekom?


27.11.2015 18:21 - Gestartet von muffy
Derzeit setzt die Nutzung der, in allen Telekom-Tarifen enthaltenen, Hotspot-Flatrate "WLAN TO GO" einen speziellen Telekom-Speedport-Router voraus.

Glaub ihr, dass WLAN TO GO durch die Abschaffung des Routerzwangs auch mit anderen Routern ermöglicht werden muss, oder werden die Internetprovider auch weiterhin die Möglichkeit haben dem Kunde für die Nutzung von zusätzlichen Leistungsmerkmale einen bestimmten Router aufzuzwingen?
Menü
[1] tokiox antwortet auf muffy
27.11.2015 20:15
Ja, weil nicht anschlussbezogen. Sonst hätte AVM das schon in deren Geräten.