Diskussionsforum
Menü

Einsparungen?!


26.11.2015 13:11 - Gestartet von CIA_MAN
Ich weiß ja nicht, ob diese Maßnahme sooooo viel Geld spart ;)

Da würde eine nicht vergrabene Glasfaser mehr Geld sparen ;)
Zum Bsp Entlang von Strommasten könnte man doch auch die Glasfaser mitziehen.... Überirdisch...
Menü
[1] trzuno antwortet auf CIA_MAN
26.11.2015 15:51
Benutzer CIA_MAN schrieb:
Ich weiß ja nicht, ob diese Maßnahme sooooo viel Geld spart

Naja, so ein großer Kasten ist mit Fundament und dem Zeitaufwand für die neue Verkabelung bestimmt nicht billig. Da spart man bestimmt 3-5 Tausend Euro ein, wenn man keinen neuen Kasten aufstellen muss.


Da würde eine nicht vergrabene Glasfaser mehr Geld sparen Zum Bsp Entlang von Strommasten könnte man doch auch die Glasfaser mitziehen.... Überirdisch...

Das scheitert wohl sehr häufig daran, dass die Gemeinden keine neue oberirdische Verkabelung in Ortschaften mit mehr als ein paar Häusern erlauben. Der Trend geht halt dahin sämtliche Leitungen unterirdisch zu verlegen, zum einen wg. der Optik und zum anderen wg. Ausfallsicherheit.
Menü
[1.1] Ken Stunich antwortet auf trzuno
15.08.2016 23:44
Benutzer trzuno schrieb:
Benutzer CIA_MAN schrieb:
Ich weiß ja nicht, ob diese Maßnahme sooooo viel Geld spart

Naja, so ein großer Kasten ist mit Fundament und dem Zeitaufwand für die neue Verkabelung bestimmt nicht billig. Da spart man bestimmt 3-5 Tausend Euro ein, wenn man keinen neuen Kasten aufstellen muss.


Häufig sind die MFG´s ohne Fundament aufgebaut, auch die Verkabelung zwischen MFG und dem MiniDSLAM sieht auf dem ersten blick nicht wirklich einfacher sprich kostengünstiger aus.


Da würde eine nicht vergrabene Glasfaser mehr Geld sparen Zum Bsp Entlang von Strommasten könnte man doch auch die Glasfaser mitziehen.... Überirdisch...

Das erkläre mal Anwohner und Gemeinden, da sind schon fast überall MFG´s zu viel


Menü
[2] CyberSW antwortet auf CIA_MAN
07.09.2016 14:53
Die große Einsparung ist, wenn das Ding einmal steht.

Man braucht eine gewisse Anzahl von Anschlüssen, damit die Erschließung und die Hardware wieder rein sind, bevor man die Kiste abschreiben muss oder gar schon erneuern.

Daneben werden auch weniger Anschlüsse gebraucht, damit sich der Betrieb (Stromkosten, Wartung, Verwaltung usw.) für lohnt.

Ergo: Gibt ist die Wahrscheinlichkeit größer, einen MiniMSAN an einer Stelle zu bekommen, an der sich ein richtiger großer Outdoor DSLAM nie lohnen würde.