Diskussionsforum
Menü

und wie?!?


19.09.2001 11:52 - Gestartet von gestalter
schade nur, dass teltarif keinerlei
hinweise darauf gibt, wie man sich
beim surfen im netz vor einer
ansteckung schützen kann...

...
Menü
[1] PNO antwortet auf gestalter
19.09.2001 12:11
Doch...indirekt. Teltarif schreibt von Internet Explorer und Outlook. Alles Microsoftprodukte. Alternativen heißen Netscape, Opera, Nautilus, Konqueror, Lotus Notes, StarOffice, .....

Benutzer gestalter schrieb:
schade nur, dass teltarif keinerlei hinweise darauf gibt, wie man sich
beim surfen im netz vor einer
ansteckung schützen kann...

...
Menü
[1.1] Mobilis antwortet auf PNO
19.09.2001 13:49
schon mal drüber nachgedacht, dass vielleicht 90% der surfer microsoft-produkte verwenden?

und das ist gut so: kompatibilität!, billige einheitliche hardware usw.! dabei geht es mir gar nicht darum dass es microsoft ist. es könnte meinetwegen auch die firma xy sein. hauptsache du kannst das dokument was ich dir schicke lesen, und bearbeiten ohne dir wieder ein viewer o. ä. installieren zu müssen!

netscape: spioniert surfer bis zum geht nicht mehr aus
opera: hat in der freeware-version auch ein spytool + fehlende kompatibilität, muss irgendwann doch wieder den explorer öffnen um mir eine bestimmte seite anschauen zu können
staroffice: ist so *bescheiden*, dass ich es nach 3 monaten gelöscht habe und nie wieder was von staroffice hören möchte
und mit den anderen tools sieht es ähnlich aus.

und wenn linux so verbreitet wäre wie microsoft, gäbe es für linux nicht weniger viren.

bis denn

mobilis

Benutzer PNO schrieb:
Doch...indirekt. Teltarif schreibt von Internet Explorer und Outlook. Alles Microsoftprodukte. Alternativen heißen Netscape, Opera, Nautilus, Konqueror, Lotus Notes, StarOffice, .....

Benutzer gestalter schrieb:
schade nur, dass teltarif keinerlei hinweise darauf gibt, wie man sich
beim surfen im netz vor einer
ansteckung schützen kann...

...
Menü
[1.1.1] aumag antwortet auf Mobilis
19.09.2001 16:46
Hallo !

Kompatibilität ist nicht gleichzusetzen mit Monopol. Diese ist nämlich auch ohne Microsoft zu erreichen. Wichtig ist nur, daß Standards von einer unabhängigen Instutition festgesetzt werden.
Bestes Beispiel ist der Fernsehbereich. Da gibt es auch nicht nur Fernseher von einer Firma, oder ? Sondern wichtig ist nur, daß alle Fernseher das PAL-System darstellen.

Im Browser Bereich empfehle ich dafür den Browser Mozilla unter www.mozilla.org und die deutsche Version unter http://www.kairo.at/mozilla/.

MfG
Aumag
Menü
[2] Tentakinuh antwortet auf gestalter
19.09.2001 13:58
Hallo !

Hier:

http://associates.com/

Menü
[3] witonski antwortet auf gestalter
19.09.2001 15:06
Es gibt keinen Schutz!
Menü
[3.1] tops antwortet auf witonski
19.09.2001 18:53
Benutzer witonski schrieb:
Es gibt keinen Schutz!

doch: gescheite Software, die nicht meint "readme.exe" und "readme.eml"-Dateien ohne Benutzerzutun zu öffnen.
Dh. keine Microsoft-Produkte, wie Netscape.

Tobias