Diskussionsforum
  • 21.10.2015 14:53
    Otis schreibt

    was pro monat??

    hm.. das kann ich kaum glauben, Also ich verbrauch das schon am Tag wenn ich nur die PDF´s zusammen zähle (ohne Whatsapp & Co.)
  • 21.10.2015 14:57
    einmal geändert am 21.10.2015 14:58
    marcel24 antwortet auf Otis
    Benutzer Otis schrieb:
    > hm.. das kann ich kaum glauben, Also ich verbrauch das schon am
    >
    Tag wenn ich nur die PDF´s zusammen zähle (ohne Whatsapp & Co.)

    verbrauchst du auch soviele daten wie meiner einer? schade das es kaum datenoptionen (mit ordentlich volumen) zu bezahlbaren preisen gibt.
  • 21.10.2015 15:20
    präsidentwixen antwortet auf marcel24
    Benutzer marcel24 schrieb:


    Naja, warum nicht selbst bezahlen was man verbraucht statt die Kosten der Allgemeinheit aufzubürden.
    Ich höre nur verhältnismäßig wenig Beschwerden über zu wenig Datenvolumen.
    Das müssen schon Extremnnutzer sein, die 10-20-30GB im Monat verblasen.
    Ist aber auch nicht unbezahlbar.
  • 21.10.2015 19:58
    marcel24 antwortet auf präsidentwixen
    Benutzer präsidentwixen schrieb:
    > Benutzer marcel24 schrieb:
    >
    >
    > Naja, warum nicht selbst bezahlen was man verbraucht statt die
    >
    Kosten der Allgemeinheit aufzubürden.
    > Ich höre nur verhältnismäßig wenig Beschwerden über zu wenig
    >
    Datenvolumen.
    > Das müssen schon Extremnnutzer sein, die 10-20-30GB im Monat
    >
    verblasen.
    > Ist aber auch nicht unbezahlbar.

    Kosten der Allgemeinheit aufbürden? Geht's noch? Alter das sind bloß daten und 10 - 30 GB soviel ist das nicht! Ich möchte nicht wissen wieviel du verbrauchst wenn du einen Internetzugang ohne Volumenbegrenzung hast. Weißt du eigentlich das Videos anschauen und wenn man sich online Musik kauft und runter lädt das das ordentlich daten zieht? Und und und... komm jetzt nicht bezahlbaren preisen.die meisten Datenpakete sind an eine Sprachflatrate gekoppelt (im Mobilfunk) und Tarife mit guter netzabdeckung haben nunmal ihren hohen Preis
  • 23.10.2015 16:08
    Otis antwortet auf marcel24
    Benutzer marcel24 schrieb:
    > Benutzer Otis schrieb:
    > > hm.. das kann ich kaum glauben, Also ich verbrauch das schon am
    > >
    Tag wenn ich nur die PDF´s zusammen zähle (ohne Whatsapp & Co.)
    >
    > verbrauchst du auch soviele daten wie meiner einer? schade das
    >
    es kaum datenoptionen (mit ordentlich volumen) zu bezahlbaren
    >
    preisen gibt.

    Eine Option gibt es bin am überlegen: Die Telekom bietet als zweitkarte 30GB für 20 eur an aber ist halt ne reine Datenkarte da muss ein dualsimhandy her
  • 23.10.2015 19:11
    marcel24 antwortet auf Otis
    Benutzer Otis schrieb:
    > Benutzer marcel24 schrieb:
    > > Benutzer Otis schrieb:
    > > > hm.. das kann ich kaum glauben, Also ich verbrauch das schon am
    > > >
    Tag wenn ich nur die PDF´s zusammen zähle (ohne Whatsapp & Co.)
    > >
    > > verbrauchst du auch soviele daten wie meiner einer? schade das
    > >
    es kaum datenoptionen (mit ordentlich volumen) zu bezahlbaren
    > >
    preisen gibt.
    >
    > Eine Option gibt es bin am überlegen: Die Telekom bietet als
    >
    zweitkarte 30GB für 20 eur an aber ist halt ne reine Datenkarte
    >
    da muss ein dualsimhandy her

    Ja da muss man aber schon einen hauptvertrag haben um das buchen zu können! Mir wär's lieber wenns sowas als Option zu einem Prepaid Tarif gäbe (natürlich im d-netz)
  • 21.10.2015 15:02
    REMchen antwortet auf Otis
    Benutzer Otis schrieb:
    > hm.. das kann ich kaum glauben, Also ich verbrauch das schon am
    >
    Tag wenn ich nur die PDF´s zusammen zähle (ohne Whatsapp & Co.)

    Dann hättest du über 11 GB im Monat. Respekt.
  • 21.10.2015 23:13
    LilaFox antwortet auf Otis
    Ich komme auf auf ca. 70-150 MB im Monat.

    Benutze dabei Threema, Hangout, Maps, Bloglovin und etwas Surfen ab und zu.

    Grosse Datenmengen erledigt für mich LoaderDroid das nur im heimischen WiFi so gut 20-100 GB im Monat erledigt ;-)

    Auch updates geschehen bei mir nur über WiFi. Die meisten machen sich denke aber nicht die mühe überhaupt WiFi einzurichten oder die Apps zu einzustellen, dass sie nur mit WiFi Datenhunger haben dürfen.

    Allerdings sind alle meine Apps hierbei Pro Versionen bzw. Werbebannerfrei. Das dürfte dazu deutlich beitragen.


    Was mich aber in letzter Zeit etwas stört, dass der PlayStore bei seinen eigenen Komponenten sich über die Einstellungen hinwegsetzt. Hier sollte man Google echt mal auf die Finger hauen.
  • 22.10.2015 06:58
    Mister79 antwortet auf LilaFox
    Ach Quark, dass ist alles Zahlenmogelei...

    Wenn die Anbieter einen unlimited Tarif bringen würden, dann würden auch die Daten des einzelnen steigen.

    Die Kunden Jahre darauf trimmen das man Datenhungrige Sachen im Wlan erledigt (Updates, App Upadate, Apps laden usw) und dann behaupten das der Durschnitt nur 377 MB benötigt... LOL

    Gebt den Traffic frei, Skypen unterwegs, Whats App Telefonie usw und schon liegt der Durschnitt irgendwo bei 10-15GB

    Oder setzt die Preise für viel Datenvolumen noch höher, dann bleibt der einzelne bei seinem 500 MB Tarif mit Datenautomatik und schwitzt bei jeder Nutzung bei dem Blick auf den restlichen Abrechnungsmonat...

    Die Zahlen sind bei den vorhandenen Gegebenheiten doch ein schönreden um zu behaupten, keiner braucht eine All Flat für das Datenvolumen...
  • 26.10.2015 11:17
    einmal geändert am 26.10.2015 11:18
    marcel24 antwortet auf Mister79
    Benutzer Mister79 schrieb:
    > Ach Quark, dass ist alles Zahlenmogelei...
    >
    > Wenn die Anbieter einen unlimited Tarif bringen würden, dann
    >
    würden auch die Daten des einzelnen steigen.
    >
    > Die Kunden Jahre darauf trimmen das man Datenhungrige Sachen im
    >
    Wlan erledigt (Updates, App Upadate, Apps laden usw) und dann
    >
    behaupten das der Durschnitt nur 377 MB benötigt... LOL
    >
    > Gebt den Traffic frei, Skypen unterwegs, Whats App Telefonie
    >
    usw und schon liegt der Durschnitt irgendwo bei 10-15GB
    >
    > Oder setzt die Preise für viel Datenvolumen noch höher, dann
    >
    bleibt der einzelne bei seinem 500 MB Tarif mit Datenautomatik
    >
    und schwitzt bei jeder Nutzung bei dem Blick auf den restlichen
    >
    Abrechnungsmonat...
    >
    > Die Zahlen sind bei den vorhandenen Gegebenheiten doch ein
    >
    schönreden um zu behaupten, keiner braucht eine All Flat für
    >
    das Datenvolumen...

    ich würde mir eine 15 GB Option (oder mehr) die auf einfachem wege (zu einem prepaid - tarif ohne grundgebühr) buchbar ist wünschen, die geschwindigkeit sollte bei mindestens 21 mbit/s. liegen ein preis von knapp 25 euro wäre da durchaus vertretbar und diese sollte nicht zu günstig sein sonst sind die netze irgendwann überlastet und nach verbrauch der option sollte man mit 64 kbit/s. weitersurfen oder datenpakete zu zu 5 , 10 oder 15 gb zu 5, 10 oder 15 euro nachbuchen können, aber solche tarife sucht man bei den netzbetreibern vergeblich