Diskussionsforum
Menü

1 GBit/s Test


10.10.2015 10:23 - Gestartet von wk2004
Schön das die Netzanbieter immer schnellere Leitungen anbieten und testen und viel Geld für schnelle Netze in den Städten ausgeben und sich gegenseitig versuchen die Kunden abzuwerben.
Doch für die Menschen auf dem Land ist kein Geld vorhanden, vielleicht ist das auch so gewollt, denn in den ländlichen Regionen müssen sich z. B. Schulkinder DSL Light teilen, Firmen mit DSL Light arbeiten und so müssen auch diese in die Städte auswandern und die Zuhausegeliebenen können dann immer noch sagen "aber dafür wohnen wir schön".
Menü
[1] feuerfresser2630 antwortet auf wk2004
10.10.2015 10:41
Benutzer wk2004 schrieb:
Schön das die Netzanbieter immer schnellere Leitungen anbieten und testen und viel Geld für schnelle Netze in den Städten ausgeben und sich gegenseitig versuchen die Kunden abzuwerben. Doch für die Menschen auf dem Land ist kein Geld vorhanden, vielleicht ist das auch so gewollt, denn in den ländlichen Regionen müssen sich z. B. Schulkinder DSL Light teilen, Firmen mit DSL Light arbeiten und so müssen auch diese in die Städte auswandern und die Zuhausegeliebenen können dann immer noch sagen "aber dafür wohnen wir schön".

Also ich wohne in Berlin und hier in meinen Ortsteil gibt es überhaupt kein Kabel gebundes Internet also nicht nur aufn Land gibt's Probleme sondern auch in der Stadt obwohl ich auch denke das es eher die Ausnahme ist.
Menü
[1.1] norigo antwortet auf feuerfresser2630
10.10.2015 14:51

Also ich wohne in Berlin und hier in meinen Ortsteil gibt es überhaupt kein Kabel gebundes Internet also nicht nur aufn Land gibt's Probleme sondern auch in der Stadt obwohl ich auch denke das es eher die Ausnahme ist.

Kann es sein das du in Weissensee wohnst?
Menü
[1.1.1] feuerfresser2630 antwortet auf norigo
10.10.2015 17:11
Benutzer norigo schrieb:

Also ich wohne in Berlin und hier in meinen Ortsteil gibt es überhaupt kein Kabel gebundes Internet also nicht nur aufn Land gibt's Probleme sondern auch in der Stadt obwohl ich auch denke das es eher die Ausnahme ist.

Kann es sein das du in Weissensee wohnst?


Fast ich wohne in Pankow Ortsteil Blankenfelde also nebenan dachte in Weißensee ist die Lage besser geworden .
Menü
[1.1.1.1] neonmag antwortet auf feuerfresser2630
10.10.2015 20:49
Benutzer hurius schrieb:
Und die Ausbautstatuskarte ist auch f.d.A.!°!!!!!!

Zeigt dort nen Sendemast (toll: Hybrid) an, obwohl dort an der Stelle keiner ist, dafür aber woanders in Sichtweite schon eher, aber auf der Karte eben nicht.

VERA%CHEN?

Seit wann werden denn in der Telekom Netzausbaukarte die Positionen der Sendemasten angezeigt? Das einzige, was man sieht, ist ein Mastsymbol, welches die RICHTUNG zum nächsten Mast anzeigt. Mehr nicht. Schon blöd, wenn man sowas offensichtliches natürlich nicht interpretieren kann und sich lieber im Teltarif-Forum darüber echauffiert...
Menü
[1.1.1.1.1] Rotbaertchen antwortet auf neonmag
11.10.2015 13:48
Benutzer neonmag schrieb:
Benutzer hurius schrieb:
Und die Ausbautstatuskarte ist auch f.d.A.!°!!!!!!

Zeigt dort nen Sendemast (toll: Hybrid) an, obwohl dort an der Stelle keiner ist, dafür aber woanders in Sichtweite schon eher, aber auf der Karte eben nicht.
Seit wann werden denn in der Telekom Netzausbaukarte die Positionen der Sendemasten angezeigt? Das einzige, was man sieht, ist ein Mastsymbol, welches die RICHTUNG zum nächsten Mast anzeigt.

Auch wenn's hurius ist - sei nicht so streng. Erst auf den zweiten Blick beim zoomen hat sich dies mir erschlossen. Davor schaute ich mich suchend nach dem Sendemast auf dem Haus gegenüber um, bis mir klar war, dass die Richtung durch Pfeil UND Mastsymbol angezeigt wird. Ich finde die Beschriftung mit "Aktuelle Position mit Richtung zum nächsten Mobilfunksender" auch eher mißverständlich.
Menü
[1.1.1.1.1.1] hurius antwortet auf Rotbaertchen
27.10.2015 14:09
Benutzer Rotbaertchen schrieb:
ss die Richtung durch Pfeil
UND Mastsymbol angezeigt wird. Ich finde die Beschriftung mit "Aktuelle Position mit Richtung zum nächsten Mobilfunksender" auch eher mißverständlich.

Der Sendemast, der da steht, wird nicht angezeigt, der andere, den man nicht sieht, schon.