Diskussionsforum
Menü

Wo denn?


09.10.2015 17:52 - Gestartet von hans91
Wo besitzt die Telekom denn eigene Koax-Netze?
Menü
[1] spezi10 antwortet auf hans91
10.10.2015 00:39
Benutzer hans91 schrieb:
Wo besitzt die Telekom denn eigene Koax-Netze?

Besitzt sie meines Wissens nicht. Aber seit ein paar Jahren umwirbt sie Wohnungsunternehmen, um diese von den traditionellen Kabelanbietern wegzulocken. Dann schliesst sie die Liegenschaften per Glasfaser an (FTTB). Die Verteilung in den Gebäuden erfolgt dann über die vorhandene Koax-Hausverkabelung (die wohl in Besitz der Wohnungsunternehmen ist). Wahlweise wird auch FTTH installiert.

http://ebs08.telekom.de/wohnungswirtschaft/technik
Menü
[1.1] Leiter Kundenverarsche³ antwortet auf spezi10
10.10.2015 03:33
Benutzer spezi10 schrieb:
Besitzt sie meines Wissens nicht. Aber seit ein paar Jahren umwirbt sie Wohnungsunternehmen, um diese von den traditionellen Kabelanbietern wegzulocken. Dann schliesst sie die Liegenschaften per Glasfaser an (FTTB).

Hihihi... "umwirbt"... Einen scheix! Das macht die Telepups höchtsens bei den ganz großen börsennotierten Immo-AGs und riesigen Baugensossenschaften wie z. B. der Flüwo. Allen anderen interessieren sie gar nicht.

Die Verteilung in den Gebäuden erfolgt dann über die vorhandene
Koax-Hausverkabelung (die wohl in Besitz der Wohnungsunternehmen ist). Wahlweise wird auch FTTH installiert.

Wir hätten gerne FTTH-gehabt und bezahlt. Weil unser 77'er Koaxnetz ohnehin marode ist...

http://ebs08.telekom.de/wohnungswirtschaft/technik

Oh, den Link kenn' ich...
Menü
[1.1.1] spezi10 antwortet auf Leiter Kundenverarsche³
10.10.2015 09:23
Benutzer Leiter Kundenverarsche³ schrieb:
Benutzer spezi10 schrieb:
Besitzt sie meines Wissens nicht. Aber seit ein paar Jahren umwirbt sie Wohnungsunternehmen, um diese von den traditionellen Kabelanbietern wegzulocken. Dann schliesst sie die Liegenschaften per Glasfaser an (FTTB).

Hihihi... "umwirbt"... Einen scheix! Das macht die Telepups höchtsens bei den ganz großen börsennotierten Immo-AGs und riesigen Baugensossenschaften wie z. B. der Flüwo. Allen anderen interessieren sie gar nicht.

Mag sein. Die Projekte scheinen ab ein paar hundert Wohnungen loszugehen, nach dem was man auf der Webseite so findet. Aber so kommt die Telekom eben wieder an den Betrieb von Koax-(Haus)Kabelnetzen. Das war ja die Frage.
Menü
[1.1.1.1] CIA_MAN antwortet auf spezi10
04.03.2016 11:15
Benutzer spezi10 schrieb:
Mag sein. Die Projekte scheinen ab ein paar hundert Wohnungen loszugehen, nach dem was man auf der Webseite so findet. Aber so kommt die Telekom eben wieder an den Betrieb von Koax-(Haus)Kabelnetzen. Das war ja die Frage.

Für was das?! Die haben doch Entertain über VDSL.... Seltsame Tcom...????