Diskussionsforum
Menü

Warum Telekom via Koaxialkabel?


15.10.2015 13:41 - Gestartet von BoSSSpy
Warum soll ich zur Telekom gehen wenn ich Koaxialkabel besitze?
1.) Kabeldeutschland und Co. bieten für 40€ / Mont. ne 100 bis 200Mbit Leitung mit 6Mbit upload mit Telefon als Flat an und abgesehn von der Tauschbörsen-Drosselklause wird nicht gedrosselt.
Da trau ich der Telekom nicht übern Weg, son Blitzmerker wird doch wieder auf die tolle Idee kommen, ne Drosselung auf gefühlte 56K-Highspeed-Premium-Model abzudrosseln wenn man Poweruser-like 10 volle GB im Monat zieht.
Und Fernsehn kann ich dann auch nicht mehr drüber guggen.

Nö, Kabeldeutschland gehört zwar jetzt dem Vodafonischen-Mi6 aber die wissen wenigstens ( bei mir in der Region ) das ich wirklich länger als 10 Min./Tag Surfen möchte.
Menü
[1] marius1977 antwortet auf BoSSSpy
04.03.2016 06:06
Benutzer BoSSSpy schrieb:
Warum soll ich zur Telekom gehen wenn ich Koaxialkabel besitze? Da trau ich der Telekom nicht übern Weg, son Blitzmerker wird doch wieder auf die tolle Idee kommen, ne Drosselung auf gefühlte 56K-Highspeed-Premium-Model abzudrosseln wenn man Poweruser-like 10 volle GB im Monat zieht.
Und Fernsehn kann ich dann auch nicht mehr drüber guggen.
Ich kenne keinen Tarif wo die Telekom im Festnetz jemals gedrosselt hätte?!
Menü
[1.1] BoSSSpy antwortet auf marius1977
04.03.2016 07:34
Benutzer marius1977 schrieb:
Benutzer BoSSSpy schrieb:
Warum soll ich zur Telekom gehen wenn ich Koaxialkabel besitze? Da trau ich der Telekom nicht übern Weg, son Blitzmerker wird doch wieder auf die tolle Idee kommen, ne Drosselung auf gefühlte 56K-Highspeed-Premium-Model abzudrosseln wenn man Poweruser-like 10 volle GB im Monat zieht.
Und Fernsehn kann ich dann auch nicht mehr drüber guggen.
Ich kenne keinen Tarif wo die Telekom im Festnetz jemals gedrosselt hätte?!

Hätte? Hat !

Ne Quelle aus 2013 ... wenn du Google oder Teltarif durchsuchst wirste überflutet von Shitstürme über die immer wieder lustigen Idee der Telekom, egal ob Drossel oder 2 Klasseninternet ... man erinnere die Telekom wollte damals Geld von Google, Youtube und Co. etc. da war schluss mit der Netzneutralität:

https://www.teltarif.de/telekom-streicht-...
Menü
[1.1.1] marius1977 antwortet auf BoSSSpy
04.03.2016 09:44
Benutzer BoSSSpy schrieb:
Benutzer marius1977 schrieb:

Ich kenne keinen Tarif wo die Telekom im Festnetz jemals gedrosselt hätte?!

Hätte? Hat !

Ne Quelle aus 2013 ... wenn du Google oder Teltarif durchsuchst wirste überflutet von Shitstürme über die immer wieder lustigen Idee der Telekom, egal ob Drossel oder 2 Klasseninternet ... man erinnere die Telekom wollte damals Geld von Google, Youtube und Co. etc. da war schluss mit der Netzneutralität:
Das wurde nie technisch umgesetzt, die Pläne dann auch (vermutlich wegen Öffentlichkeitsdruck) verworfen.

Als HAT es nie getan, eher wollte :-)
Menü
[2] DurdenTyler antwortet auf BoSSSpy
04.03.2016 11:49
Benutzer BoSSSpy schrieb:

200Mbit Leitung mit 6Mbit upload mit Telefon als Flat an und abgesehn von der Tauschbörsen-Drosselklause wird nicht gedrosselt.

Bei Kabel Deutschland wird seit ein paar Monaten gar nicht mehr gedrosselt.
Menü
[2.1] aleman64 antwortet auf DurdenTyler
04.03.2016 13:22
Benutzer DurdenTyler schrieb:


Bei Kabel Deutschland wird seit ein paar Monaten gar nicht mehr gedrosselt.

Bei der Telekom wurde noch nie gedrosselt :)
Menü
[3] Tarifguru antwortet auf BoSSSpy
07.03.2016 16:03
Warum soll ich zur Telekom gehen wenn ich Koaxialkabel besitze?

warum? weil du als endverbraucher nicht wirklich eine Wahl hast.
Bei Koaxialkabel-Angeboten gibts es keinen Wettbewerb. Deine
Hausverwaltung hat dir schon einen Anbieter rausgesucht.

Und wenn du über Kabel Deutschland beziehen kannst, kannst du schonmal
nicht mehr über die Telekom beziehen. Soeinfachistdas.
Menü
[3.1] BoSSSpy antwortet auf Tarifguru
07.03.2016 17:23
Okay gilt als Mieter einer Wohnung.
Das wird aber auch nicht besser wenn die Telekom dazu kommt.

Beispiel: Berlin, da gibt es Straßenzüge die gehören der Telecolumbus und welche der der Kabeldeutschland (Vodafone), oft bietet Anbieter A nur Produkt TV an und kein iNet etc. und Anbieter B kann garnichts anbieten da dieser nicht mieter des Strassenverteilers ist.

Mehr Konkurrenz entsteht dadurch nicht.

So einfach ist das @ Tarifguru.

Benutzer Tarifguru schrieb:
Warum soll ich zur Telekom gehen wenn ich Koaxialkabel besitze?

warum? weil du als endverbraucher nicht wirklich eine Wahl hast.
Bei Koaxialkabel-Angeboten gibts es keinen Wettbewerb. Deine Hausverwaltung hat dir schon einen Anbieter rausgesucht.

Und wenn du über Kabel Deutschland beziehen kannst, kannst du schonmal nicht mehr über die Telekom beziehen. Soeinfachistdas.
Menü
[3.1.1] Tarifguru antwortet auf BoSSSpy
07.03.2016 17:40
Benutzer BoSSSpy schrieb:
Okay gilt als Mieter einer Wohnung. Das wird aber auch nicht besser wenn die Telekom dazu kommt.

Beispiel: Berlin, da gibt es Straßenzüge die gehören der Telecolumbus und welche der der Kabeldeutschland (Vodafone), oft bietet Anbieter A nur Produkt TV an und kein iNet etc. und Anbieter B kann garnichts anbieten da dieser nicht mieter des Strassenverteilers ist.

Mehr Konkurrenz entsteht dadurch nicht.

So einfach ist das @ Tarifguru.


Ja, genau das wollte ich doch auch mit meinem Post gesagt haben!
Wenn man keine Wahl hat, muss man das nehmen was eben
möglich ist. Mit Wettbewerb und Konkurrenz hat das alles nichts zu tun.

(Nagut, der Kabelanbieter muss mit dem DSL-Anschluss konkurrieren können, aber da Kabel für den Anbieter um einiges günstiger ist als DSL ist das ist den meisten Fällen gegeben)