Diskussionsforum
  • 09.10.2015 09:24
    frank2 schreibt

    Abschaltung GSM


    -ist nicht GSM zur Grundversorgung als Standart vorgeschrieben ?

    was will man bei Transitreisenden ,die "nur" GSM haben, machen ?
    frank2
  • 09.10.2015 09:41
    diet99 antwortet auf frank2
    Benutzer frank2 schrieb:
    > -ist nicht GSM zur Grundversorgung als Standart vorgeschrieben?

    Die Vorschrift ist schnell geändert.

    > was will man bei Transitreisenden ,die "nur" GSM haben, machen?

    Die müssen sich eben im Vorfeld informieren, was im Ziel- oder Transit-Land für Mobilfunk-Standards herrschen.
    Ohne Fortschritt würden wir heute noch in Höhlen sitzen und uns Werkzeuge aus Feuersteinen basteln ...
  • 09.10.2015 10:22
    grafkrolock antwortet auf diet99
    Benutzer diet99 schrieb:
    > Ohne Fortschritt würden wir heute noch in Höhlen sitzen und uns
    >
    Werkzeuge aus Feuersteinen basteln ...
    Der Forstschritt war aber immer ein FORTschritt. Wenn eine Abschaltung aber mit einem RÜCKschritt verbunden ist, nämlich dass das versorgte Gebiet drastisch kleiner wird, handelt es sich nicht um Fortschritt.
    Was nützt mir LTE 300 in der Stadt, wenn ich 5 km außerhalb hinterm nächsten Hügel gar keinen Funkempfang hab, weil UMTS da nicht hinreicht?
  • 09.10.2015 12:36
    Maugsch antwortet auf frank2
    Benutzer frank2 schrieb:
    >
    > -ist nicht GSM zur Grundversorgung als Standart vorgeschrieben
    >
    ?
    >
    > was will man bei Transitreisenden ,die "nur" GSM haben, machen
    >
    ?
    > frank2

    ist das jetzt für einen netzbetreiber wichtig, wer, wann, wo, welches frequenzspektrum nutzen kann ... ??
    Ich selbbst nutze als maindevice auch nur ein p8max, welches das lte-band 20 nicht unterstüzt (lte800) ... damit muß man dann halt leben .... in dem fall ist das auch net soo schwehr, band 20 wird eh nur meist in einigen eu-ländern verwendet.