Diskussionsforum
Menü

"Kostenlose" Mediatheken


08.10.2015 12:21 - Gestartet von cabbageman
"Nicht vergessen sollte man auch die zumeist kostenlosen Mediatheken der TV-Sender ..."

Ich habe kein Fernsehgerät und muss dennoch den Rundfunkbeitrag in Höhe von 17,50€ pro Monat zahlen. Das ist deutlich teurer als Amazon Prime und Netflix zusammen. Es sollte daher besser heißen: Die durch den Rundfunkbeitrag finanzierten Mediatheken der öffentlich rechtlichen Sender.
Menü
[1] Kevin7289 antwortet auf cabbageman
09.10.2015 11:27
Benutzer cabbageman schrieb:
"Nicht vergessen sollte man auch die zumeist kostenlosen Mediatheken der TV-Sender ..."

Ich habe kein Fernsehgerät und muss dennoch den Rundfunkbeitrag in Höhe von 17,50€ pro Monat zahlen. Das ist deutlich teurer als Amazon Prime und Netflix zusammen. Es sollte daher besser heißen: Die durch den Rundfunkbeitrag finanzierten Mediatheken der öffentlich rechtlichen Sender.

Damit sind wahrscheinlich die kostenfreien Angebote der Privaten gemeint. z.B. 7TV von ProsiebenSat.1 oder nickelodeon, COMEDY CENTRAL ect.
Menü
[1.1] H.ATE antwortet auf Kevin7289
11.03.2016 14:11
Benutzer Kevin7289 schrieb:
Benutzer cabbageman schrieb:
"Nicht vergessen sollte man auch die zumeist kostenlosen Mediatheken der TV-Sender ..."

Ich habe kein Fernsehgerät und muss dennoch den Rundfunkbeitrag in Höhe von 17,50€ pro Monat zahlen. Das ist deutlich teurer als Amazon Prime und Netflix zusammen. Es sollte daher besser heißen: Die durch den Rundfunkbeitrag finanzierten Mediatheken der öffentlich rechtlichen Sender.


das beste ist wenn man nur DSL 2000 bekommen kann und die Mediatheken gar nicht nutzen kann weil sie im Gegensatz zu Amazon Prime keine gescheiten Kodierungen benützen.

Das bedeutet dann Amazon Prime läuft akzeptabel.
ARD ZDF Mediathek läuft gar nicht weil die Verbindung abbricht.
Zahlen soll man aber dennoch.