Diskussionsforum
Menü

und wie sieht's mit Updates aus?


06.10.2015 20:27 - Gestartet von legro
Nach dem unerträglich Desaster in Sachen Stagefright im Android-Lager suche ich Alternativen. Derzeit scheint nur Apple seine Kunden nicht zu veräppeln und bringt über Jahre Aktualisierungen auch für seine mehrere Jahre alten Geräte.

Hat hier jemand Erfahrungen mit M$'s Handys hinsichtlich der Softwarepflege?
Menü
[1] rene712 antwortet auf legro
06.10.2015 20:53
Ich hab jetzt seit 2 Jahren ein Lumia 920. Habe seit dem alle Updates bekommen. Die Rollouts dauern manchmal bis alle Lumias versorgt sind (dürften vielleicht 2Monate sein). Aber mit der Updatepolitik bin ich sehr zufrieden. Windowsphone 10 bekommt auch mein 2Jahre altes Lumias.

Benutzer legro schrieb:
Nach dem unerträglich Desaster in Sachen Stagefright im Android-Lager suche ich Alternativen. Derzeit scheint nur Apple seine Kunden nicht zu veräppeln und bringt über Jahre Aktualisierungen auch für seine mehrere Jahre alten Geräte.

Hat hier jemand Erfahrungen mit M$'s Handys hinsichtlich der
Softwarepflege?
Menü
[1.1] legro antwortet auf rene712
06.10.2015 21:07
Benutzer rene712 schrieb:
Ich hab jetzt seit 2 Jahren ein Lumia 920. .. Windowsphone 10 bekommt auch mein 2Jahre altes Lumias.

Das lässt Hoffnung aufkommen, dass es künftig bei mir doch kein iPhone sein muss. Ich möchte einfach nicht dazu beitragen müssen, die unmoralisch hohen Renditen von Apple noch zu mehren.

Wie dem auch sei: Ein Android-Handy kommt uns nicht mehr ins Haus.
Menü
[1.2] mikiscom antwortet auf rene712
07.10.2015 08:30
Benutzer rene712 schrieb:
Ich hab jetzt seit 2 Jahren ein Lumia 920. Habe seit dem alle Updates bekommen. Die Rollouts dauern manchmal bis alle Lumias versorgt sind (dürften vielleicht 2Monate sein). Aber mit der Updatepolitik bin ich sehr zufrieden. Windowsphone 10 bekommt auch mein 2Jahre altes Lumias.

Und wie sieht es da mit der Dateigröße aus? Kann man die Updates auch per LTE & Co runterladen ohne gleich in die Drossel zu geraten oder muss man sich da aufgrund der Größe in irgendwelche W-LANs einklinken?
Menü
[1.2.1] jackieoh antwortet auf mikiscom
07.10.2015 09:49
Benutzer mikiscom schrieb:

Und wie sieht es da mit der Dateigröße aus? Kann man die Updates auch per LTE & Co runterladen ohne gleich in die Drossel zu geraten oder muss man sich da aufgrund der Größe in irgendwelche W-LANs einklinken?
Für jegliche Updates, möglichst auch für neue App-Downloads,sollte man sich tunlichst bei jedem System immer ins WLAN einbuchen.
Menü
[2] grafkrolock antwortet auf legro
07.10.2015 14:29
Bei Microsoft setzt bislang nur die Hardware Grenzen. So werden die Geräte mit 4 GB Flash-ROM kein Windows 10 erhalten, bei den anderen Geräten mit 512 MB RAM werden eher die Funktionsmöglichkeiten eingeschränkt.
Alles in allem kann man bei Windows Phone selbst nicht meckern, allerdings kommen Updates auch höchstens einmal im Jahr raus. Regelmäßige Servicepacks gibt es hier bislang überhaupt nicht.

Es hakt vielmehr im Bereich der Apps:

1. Solche, die auf mehreren Plattformen zur Verfügung stehen, hinken bei WP oft ein bis zwei Generationen hinterher oder stehen gar nicht zur Verfügung.

2. Das Betriebssystem setzt enge Grenzen beim Datenaustausch zwischen Apps, z.B. bei der Frage, ob ein aus einer Spezial-Kamera-App heraus aufgenommenes Video aus einer anderen Applikation heraus lesbar ist. Lange war es z.B. mit WhatsApp weder möglich, gespeicherte Videos zu versenden, noch war es möglich, von WhatsApp aus aufgenommene Videos anderweitig zu verwenden (sie waren nur dort sichtbar).
Menü
[2.1] legro antwortet auf grafkrolock
07.10.2015 17:55
Benutzer grafkrolock schrieb:
Es hakt vielmehr im Bereich der Apps: ..

Vielen Dank für deine ausführliche Stellungnahme.

Ja, die Apps. Ich habe mich aufgrund deines Beitrags einmal umgeschaut. In der Tat hapert es hier gewaltig. Viele von mir geschätzten Apps gibt's erst gar nicht. Da macht auch das für Dezember neu angekündigte, hervorragend ausgestattet Handy ".. 950" die Nachteile im Softwarebereich nicht wett. ;-(

Bleibt also doch nur Äpfel? ;-(
Menü
[2.1.1] aleman64 antwortet auf legro
08.10.2015 06:43
Benutzer legro schrieb:

Bleibt also doch nur Äpfel? ;-(

ist definitiv die beste Wahl !!
Menü
[2.1.1.1] rene712 antwortet auf aleman64
08.10.2015 10:50
Apple ist insgesamt schon gut. Was mich an Apple stört ist 1. der viel zu hohe Preis, 2. das es mit USB oder SD-Karten nicht funktioniert, somit kann man auch seinen Speicher nicht erweitern. Und die paar Apps die vielleicht fehlen, da gibt es auch bei WP Alternativen mit den man gut um die Runden kommt. Ich hab alles auf meinen Lumia 920. Was braucht man denn noch unbedingt mehr? Mach mal paar Angaben.

Benutzer aleman64 schrieb:
Benutzer legro schrieb:

Bleibt also doch nur Äpfel? ;-(

ist definitiv die beste Wahl !!
Menü
[2.1.1.1.1] legro antwortet auf rene712
08.10.2015 11:53
Benutzer rene712 schrieb:
>.. an Apple stört ist 1. der viel zu hohe Preis,
2. das es mit USB oder SD-Karten nicht funktioniert, .. ..Apps auch bei WP Alternativen ..

Erst einmal danke für deinen informativen Beitrag.

Offenbar möchte Samsung das Apple-Niveau erreichen:

- Schau dir 'mal die Preise an!
- SD Karten können nicht mehr verwendet werden.
- Akkuwechsel geht auch nicht mehr.
- usw.
* Allein mit Qualität und vor allem Service hapert es - und zwar gewaltig.

Bis das neue Windows Phone erscheint, habe ich ja noch ordentlich viel Zeit, sodass ich mich, was die Apps betrifft, noch kundig machen kann.
Menü
[2.1.2] Leiter Kundenverarsche³ antwortet auf legro
08.10.2015 15:20
Benutzer legro schrieb:
Ja, die Apps. Ich habe mich aufgrund deines Beitrags einmal umgeschaut. In der Tat hapert es hier gewaltig. Viele von mir geschätzten Apps gibt's erst gar nicht. Da macht auch das für Dezember neu angekündigte, hervorragend ausgestattet Handy ".. 950" die Nachteile im Softwarebereich nicht wett. ;-(

Die alte Standardkritik, die ich noch nie nachvollziehen konnte, da mir persönlich nichts fehlt was ich produktiv benötige. Darf ich an der Stelle mal fragen, was du dort vermisst. Spiele und ähnliche Spielereien interessieren mich nur wenig. Es steht völlig außer Frage, dass das App-Angebot noch nicht so hoch ist wie bei den beiden anderen großen Plattformen. Doch woher sollte das bisher kommen?

In Zukunft wird es bei W10M aber mit aller größter Wahrscheinlichkeit deutlich besser werden beim App-Angebot. Warum das so ist schrieb ich bereits hier: https://www.teltarif.de/forum/s61337/win-10-...
Menü
[2.1.2.1] legro antwortet auf Leiter Kundenverarsche³
08.10.2015 18:08

einmal geändert am 08.10.2015 18:30
Benutzer Leiter Kundenverarsche³ schrieb:
..
Darf ich an der Stelle mal fragen, was du dort vermisst. ..

Derzeit vermisse u.a.ich täglich verwendete und somit geradezu unentbehrliche Telekom-Apps, z.B.: SprachboxPor. ;-( Auf Spiele werde ich auch weiterhin verzichten. ;-)

Aber wenn M$ sich derart schon bei der Hardware (gemeint ist das neue 950) anstrengt, so sollte ein Software-Haus doch wohl die Apps alsbald nachliefern können.
Menü
[2.1.2.1.1] Leiter Kundenverarsche³ antwortet auf legro
01.11.2015 01:32
Benutzer legro schrieb:
Derzeit vermisse u.a.ich täglich verwendete und somit geradezu unentbehrliche Telekom-Apps, z.B.: SprachboxPor. ;-( Auf Spiele werde ich auch weiterhin verzichten. ;-)

Okay. Verstehe ich. Da hakt es auch. Nur ist das in dem Fall nicht die Schuld von MS. Da musst du die Telekom für angehen. Das ist einfach die Henne-Ei Problematik. Die Unternehmen/App Hersteller sagen sie machen keine Apps für ein ein "Nieschenbetriebssystem" (immerhin die Nummer 3 weltweit - insofern eher Faulheit als echter Kostenaspekt) und die potentiellen Käufer beklagen sich über fehlende Apps und sehen vom Kauf ab. So funktioniert das eben nicht. Inzwischen sind die Hürden mit Win10m für die Appentwicklung so gering, dass Unternehmen wie die Telekom sehr gute Ausreden parat haben sollten, wenn sie keine entsprechenden Apps bringen.

Ich bin seit meinem LG Optimus 7 (E900) nun dabei und habe sowohl die Entwicklung des OS als auch die Entwicklung des Stores enstprechend miterlebt. Und die ist beachtlich. Seit der Win10m Ankündigung hat sich die Schlagszahl neuer Apps seltsamerweise nochmal deutlich erhöht. Man will nun wohl doch auch schon noch unbedingt bei 8.1 noch dabei gewesen sein und sieht wohl das Potential in W10m.

Aber wenn M$ sich derart schon bei der Hardware (gemeint ist das neue 950) anstrengt, so sollte ein Software-Haus doch wohl die Apps alsbald nachliefern können.

Microsoft hat erwiesenermaßen ganz hervorragende und nützliche eigene Apps (und sogar Spiele) für Windows Phone herausgebracht. Es gibt aber eben auch Grenzen hierbei. MS kann und wird z. B. nicht für die Telekom entwicklen. Zumindest nicht wenn diese nicht darum bittet oder die Kooperation gezielt nachfragt. Bei der RCS-e-Anwendung "Nachrichten+" gibt es beispielsweise eine sehr enge Kooperation mit Vodafone. Vodafone liefert die Spezifiaktionen und Schnittstellen und MS bastelt an der App. Klappt prima! Ich liebe RCS-e. Bei YouTube tat man dies übrigtens im Alleingang (weil Google weder eine eigene App bringen wollte, noch in irgend einer Form mit MS kooperieren, owohl MS von sich aus höflichst danach fragte) und MS brachte im Ergebnis eine einzigartige, geniale YT-App heraus. Das ende vom Lied war dann, das Google rasch die API dann blockiert hat und nichts mehr ging. Von wegen don't be evil...
Menü
[2.1.2.1.1.1] legro antwortet auf Leiter Kundenverarsche³
01.11.2015 12:11

einmal geändert am 01.11.2015 12:13
Benutzer Leiter Kundenverarsche³ schrieb:
..
Okay. Verstehe ich. Da hakt es auch. Nur ist das in dem Fall nicht die Schuld von MS. ..

Mir ging es auch zu keinem Zeitpunkt um eine Schuldzuweisung. Mein geäußertes Unverständnis bezog sich darauf, dass M$ als einer der führenden Software-Hersteller zu wenig Engagement zeigt, die - eigentlich einzige - Schwäche ihrer Smartphones zu beseitigen: Versorgung mit Apps.

Letztendlich ist es unerheblich, wer hier was zusteuern muss. Es muss dafür Sorge getragen werden, dass dies endlich geschieht. Und wer, wenn nicht der Hersteller der Smartphones, sollte hier die treibende Kraft sein?

Hoffnung macht mir eine Aussage in einem anderen Beitrag hier auf teltarif.de - nämlich, dass M$ es möglich machen will, dass die Apps auf allen Plattformen vom PCs über Tabletts bis hin zu Smartphones lauffähig werden. Das könnte die Entwickler motivieren, sich endlich mehr zu engagieren.