Diskussionsforum
  • 13.09.2015 16:49
    Sokke schreibt

    Smart Key

    Fehler im Artikel:
    Es gibt beim Smart Key kein 3x drücken

    Es gibt
    1x drücken
    2x drücken
    und drücken und halten

    Somit kann euer 3x drücken um Google zu öffnen nicht funktionieren.
  • 13.09.2015 18:03
    deutschbein antwortet auf Sokke
    Benutzer Sokke schrieb:

    > Es gibt beim Smart Key kein 3x drücken
    >
    > Es gibt
    > 1x drücken
    > 2x drücken
    > und drücken und halten

    Hallo Sokke,

    vielen Dank für Deinen Tipp. Ich habe das Prozedere nun nochmals ausprobiert und im Text entsprechend angepasst.

    Viele Grüßes und noch ein schönes Wochenende,
    Rita Deutschbein
  • 05.02.2016 15:46
    Tarifguru antwortet auf deutschbein
    Benutzer deutschbein schrieb:
    > Benutzer Sokke schrieb:
    >
    > > Es gibt beim Smart Key kein 3x drücken
    > >
    > > Es gibt
    > > 1x drücken
    > > 2x drücken
    > > und drücken und halten
    >
    > Hallo Sokke,
    >
    > vielen Dank für Deinen Tipp. Ich habe das Prozedere nun
    >
    nochmals ausprobiert und im Text entsprechend angepasst.
    >
    > Viele Grüßes und noch ein schönes Wochenende,
    > Rita Deutschbein

    Ein typischer Rita Deutschbein Artikel:
    Erst Mist schreiben, dann von Lesern korrigieren lassen, dann Artikel anpassen.
    Sollten nicht eigentlich die Leser was von euch lernen, und nicht umgekehrt?
  • 05.02.2016 16:29
    deutschbein antwortet auf Tarifguru
    Benutzer Tarifguru schrieb:

    > Ein typischer Rita Deutschbein Artikel:
    >
    Erst Mist schreiben, dann von Lesern korrigieren lassen, dann
    >
    Artikel anpassen.
    > Sollten nicht eigentlich die Leser was von euch lernen, und
    >
    nicht umgekehrt?

    Hallo Tarifguru,

    irren ist menschlich und auch uns kann einmal ein Fehler unterlaufen. Der Leser hat mich sachlich auf einen Irttum meinerseits hingewiesen. Die Info habe ich dankend angenommen und zeitnah im Artikel umgesetzt.

    Schlimmer finde ich es, haltlos alle Artikel über einen Kamm zu scheren und als Mist zu bezeichnen.

    Wie gesagt, sollten Fehler in Artikeln auffallen, nehmen ich und meine Kollegen entsprechende Hinweise darauf gern an. Nur sollte ein wenig Höflichkeit auch in einem anonym veröffentlichten Kommentar nicht fehlen....

    Viele Grüße,
    Rita Deutschbein
  • 08.07.2016 13:34
    Evinger antwortet auf Tarifguru
    [.....]
    > Ein typischer Rita Deutschbein Artikel:
    >
    Erst Mist schreiben, dann von Lesern korrigieren lassen, dann
    >
    Artikel anpassen.
    [.....]

    Sicherlich hast du diverse Links für uns, die deinen Vorwurf belegen?!