Diskussionsforum
Menü

realer Bedarf für 100Mbit?


25.08.2015 17:08 - Gestartet von postb1
Als Landbewohner schau ich auch immer wieder mal in die Kreisstadt, die sehr gut mit Breitband versorgt ist.
Dort sind fünf oder gar sechs Hvt vorhanden.
VDSL im Hvt-Nahbereich gibts dort schon lange. Nebenbei flächendeckand auch noch Koaxialkabel von KD.
Meine Beobachtungen im Bekanntenkreis sehen eher aber so aus, daß sich die meisten mit 16Mbit-Zugängen zufrieden geben. Herkömmliches ADSL läuft dort natürlich nicht nur "bis zu 16Mbit" sondern in der Realität am Endanschlag. Selbst wenn "gut vernetzte" Heranwachsende im Haushalt leben, reicht das dicke aus. VDSL oder KabelDeutschland-Angebote mit vergleichbaren Datenraten bucht dort kaum einer.
An noch höheren Geschwindigkeiten, die Vectoring bietet, dürfte dann erst recht keiner mehr interesse haben...
Inzwischen scheint die Sättigungsgrenze erreicht, ist erstmal ein Download um die 16Mbit verfügbar, scheint das Bedürfnis nach mehr Geschwindigkeit bei den meisten rapide gegen Null zu tendieren.
Menü
[1] Leiter Kundenverarsche³ antwortet auf postb1
25.08.2015 22:30
Benutzer postb1 schrieb:
An noch höheren Geschwindigkeiten, die Vectoring bietet, dürfte dann erst recht keiner mehr interesse haben... Inzwischen scheint die Sättigungsgrenze erreicht, ist erstmal ein Download um die 16Mbit verfügbar, scheint das Bedürfnis nach mehr Geschwindigkeit bei den meisten rapide gegen Null zu tendieren.

Damit hast du voll ins Schwarze getroffen. Bei mir läuft ADSL2+ zwar nicht am "Endanschlag", da ich am Rande der Bebauung wohne, aber dafür stabil 24/7/365 mit < 13k, extrem niedrigem Ping und ISDN. Ich werde also einen Teufel tun und daran irgendetwas ändern in den nächsten 5 Jahren. Mir reicht das. 23,95 € dafür sind absolut OK. VDSL bringt mir nichts. Nur Übel bei der Telefonie!
Menü
[1.1] P0T3WD antwortet auf Leiter Kundenverarsche³
25.08.2015 22:57
VDSL bringt mir nichts. Nur Übel bei der Telefonie!
VoIP und VDSL hat nichts miteinander zu tun, nur die Telekom mischt da seit 2 Jahren etwas...
Menü
[1.1.1] Leiter Kundenverarsche³ antwortet auf P0T3WD
26.08.2015 01:13
Benutzer P0T3WD schrieb:
VDSL bringt mir nichts. Nur Übel bei der Telefonie!
VoIP und VDSL hat nichts miteinander zu tun, nur die Telekom mischt da seit 2 Jahren etwas...

Da hast du vollkommen recht. Musst du mir aber nicht sagen. Inzwischen ist es aber leider genau so wie ich schrieb, nachdem die Telekom VDSL nicht mehr mit ISDN anbietet. Bei anderen Wettbewerbern mit ISDN-Technologie wie Vodafone oder o2 gab es leider noch nie VDSL mit ISDN. Und Versatel kam bislang noch nicht dazu VDSL auszurollen. Jetzt wo sie im United Internet-Verbund endlich die Mittel dazu hätten, grätscht die Telekom mit Vectoring erst im Fern und nun auch im Nahbereich rein... VDSL ist mit NGN verknüpft, leider.

Und Rückblickend kann ich sagen, dass es definitiv kein Fehler war, seit 2010 bei Vodafone geblieben zu sein und nicht zu T-VDSL mit ISDN gewechselt zu haben. Da hätte ab 2012 ich nur wenige Jahre Freunde an meinem ISDN-Anschluss gehabt, weil er mir wahrscheinlich spätestens 2016/2018 wieder entrissen worden wäre. Meine D2-Flatrate hätte ich dann auch nicht mehr gehabt...
Menü
[1.1.1.1] Leiter Selbstverarsche antwortet auf Leiter Kundenverarsche³
26.08.2015 10:07

einmal geändert am 26.08.2015 10:10
Benutzer Leiter Kundenverarsche³ schrieb:


ISDN ist tot, was für eine Überraschung, dass es kaum noch angeboten wird. Es war scho eine Totgeburt und hätte direkt mit dem Aufkommen von DSL eingestampft werden sollen. Dann wäre man schneller mit dem Ausbau vorangekommen, so siehts nämlich aus.

Und was du die ganze Zeit mit deinem jämmerlichen Stacheldrafttarif willst, versteht auch kein Mensch. Wie schnell surfst du nochmal 10-15Mbit/sec? Wem wilst du denn irgendwas erzählen von Hop oder Top bei aktueller Technologie, wenn du noch auf dem Niveau vom letzten Jahrzehnt surfst?
Menü
[1.1.1.1.1] Leiter Kundenverarsche³ antwortet auf Leiter Selbstverarsche
27.08.2015 13:05
Benutzer Leiter Selbstverarsche schrieb:
ISDN ist tot, (...) Wem wilst du denn irgendwas erzählen von Hop oder Top bei aktueller Technologie, wenn du noch auf dem Niveau vom letzten Jahrzehnt surfst?

Du bist ein großer Dummlaller, der persönlich wird, statt inhaltlich zur Diskussion beizutragen. Und genau darum werde ich auf dein dummes Geschwäch auch nicht eingehen. Du scheinst irgendein Problem zu haben. Mir ist aber völlig egal, welches. Es interessiert mich nicht.
Menü
[2] marius1977 antwortet auf postb1
26.08.2015 08:52

einmal geändert am 26.08.2015 08:55
Benutzer postb1 schrieb:
Als Landbewohner schau ich auch immer wieder mal in die Kreisstadt, die sehr gut mit Breitband versorgt ist.
Dort sind fünf oder gar sechs Hvt vorhanden.
VDSL im Hvt-Nahbereich gibts dort schon lange. Nebenbei flächendeckand auch noch Koaxialkabel von KD.
Meine Beobachtungen im Bekanntenkreis sehen eher aber so aus, daß sich die meisten mit 16Mbit-Zugängen zufrieden geben. Herkömmliches ADSL läuft dort natürlich nicht nur "bis zu 16Mbit" sondern in der Realität am Endanschlag. Selbst wenn "gut vernetzte" Heranwachsende im Haushalt leben, reicht das dicke aus. VDSL oder KabelDeutschland-Angebote mit vergleichbaren Datenraten bucht dort kaum einer. An noch höheren Geschwindigkeiten, die Vectoring bietet, dürfte dann erst recht keiner mehr interesse haben...
Bitte nicht immer nur mit der Privatkundenbrille draufschauen.
16 MBit mögen aktuell im Privatkundenbereich geradeso ausreichen, aktuell wird sich jedoch kein Businesskunde damit abspeisen lassen seine Internetanbindung hierüber zu realisieren. Das ist nunmal Fakt und Glasfaser liegt leider nicht bis in jeden Winkel der Innenstadtlagen zur direkten Anbindung der Businesskunden.

Auch eröffnet höhere Bandbereite weitere Möglichkeiten wie Cloudcomputing, im Medizinbereich (Telemedizin), Standortvernetzung, usw.

Ich bin definitiv auch Befürworter einen raschen Glasfaserausbaus, aber man muss die Übergangszeit, auch in Innenstadtlagen, mit einer Übergangstechnologie m.E. sinnvoll überbrücken.

Privat läuft mein IP-Anschluss (VDSL 100) der Telekom sehr stabil, bisher gab es in 4 Monaten einen einzigen Resync - ich hänge aktuell an einem Outdoor DSLAM. Durch einen anstehenden Umzug kann ich dann leider nur noch VDSL 25 nutzen, da im direkten HVT-Umfeld :-(
Menü
[2.1] postb1 antwortet auf marius1977
26.08.2015 13:25

einmal geändert am 26.08.2015 13:26
Benutzer marius1977 schrieb:

Bitte nicht immer nur mit der Privatkundenbrille draufschauen. 16 MBit mögen aktuell im Privatkundenbereich geradeso ausreichen, aktuell wird sich jedoch kein Businesskunde damit abspeisen lassen seine Internetanbindung hierüber zu realisieren. Das ist nunmal Fakt und Glasfaser liegt leider nicht bis in jeden Winkel der Innenstadtlagen zur direkten Anbindung der Businesskunden.

Nunja, GK sind aber auch bereit, deutlich mehr als €29,99 für ihren Zugang zu bezahlen...
Ich denke, die Diskussion richtet sich hauptsächlich an Privatkunden.
Und wenn ich mich in meiner Region umsehe - neue Gewerbegebiete werden nahrzu alle mit FttB angebunden, bestehende Gebiete teils unterZuhilfenahme von Fördergeldern dahingehend erweitert.
Menü
[2.2] P0T3WD antwortet auf marius1977
27.08.2015 19:38
Durch einen anstehenden Umzug kann ich dann leider nur noch VDSL 25 nutzen, da im direkten HVT-Umfeld :-(
Dann hol' dir mal eine Bandbreitengarantie bei easybell (nicht übers Formular, das zeigt immer nicht verfügbar an) und schau bei Vodafone (https://www.arcor.de/asb/vertrieb/lookup_plus.jsp), bei beiden gib es manchmal mehr
Menü
[2.2.1] bholmer antwortet auf P0T3WD
28.08.2015 01:45
Benutzer P0T3WD schrieb:
Durch einen anstehenden Umzug kann ich dann leider nur noch VDSL 25 nutzen, da im direkten HVT-Umfeld :-(
Dann hol' dir mal eine Bandbreitengarantie bei easybell (nicht übers Formular, das zeigt immer nicht verfügbar an) und schau bei Vodafone (https://www.arcor.de/asb/vertrieb/lookup_plus.jsp), bei beiden
gib es manchmal mehr

Die Bandbreitengarantie von Easybell ist eine gute Sache. Sie hat mir einen 13000er Anschluss beschert (11000 war garantiert) als die Telekom noch darauf beharrte, dass über meine Leitung mehr als 3000 nicht drin sei. Daraufhin hatte ich gewechselt, die Leitung habe ich bis heute.

Leider läuft Easybell ausschließlich über Telefonica DSLAMs, in meinem Wohngebiet haben EWETel und die Telekom Outdoor ausgebaut. Daher geht meine DSL-Leitung direkt zum Hauptverteiler und wird da in die Telefonica Hardware eingespeist. Daher bekomme ich von Easybell nur einen max.16000er Anschluss. Noch reicht mir 13000, aber der Unterschied beim Upload ist bei VDSL immens. Wegen dem Parallelausbau ist allerdings unklar ob 50 000 das Ende der Fahnenstange erstmal ist oder Vectoring noch kommt.
Menü
[2.2.1.1] krassDigger antwortet auf bholmer
28.08.2015 11:51
Dann mach was für Fortschritt und Wettbewerb und bestell VDSL von Ewetel!
Menü
[2.2.1.1.1] bholmer antwortet auf krassDigger
30.08.2015 22:07
Benutzer krassDigger schrieb:
Dann mach was für Fortschritt und Wettbewerb und bestell VDSL von Ewetel!

Wenn Ewetel mir 100 MBit/s mit Vectoring anbietet, werde ich sofort den lokalen Anbieter unterstützen. Sonst nicht. . Zur Zeit werden einige Gebiete in der Stadt von der Telekom mit Vectoring ausgebaut. Einige Telekom-Kunden sind schon auf 100 MBit/s geschaltet worden und der T-Punkt behauptet, dass es nirgendwo mehr als 50 gibt. Ich habe aber selbst einen Screenshot der Routerparameter gesehen. Frage mich nur ob das Gebiete ohne Parallelausbau sind. Ich glaube ich muss da mal vorbeifahren und nach den Kästen schauen. Die sind ja mit der entsprechenden Werbung beklebt.

Parallelausbau nur um den Wettbewerber ins Knie zu schießen finde ich nicht gerade Kundenfreundlich.
Menü
[3] cf antwortet auf postb1
26.08.2015 09:32
Benutzer postb1 schrieb:
Selbst wenn "gut vernetzte" Heranwachsende im Haushalt leben, reicht das dicke aus. VDSL oder KabelDeutschland-Angebote mit vergleichbaren Datenraten bucht dort kaum einer.

Ja, meine 11 Mbit downlink reichen mir auch locker aus, ich würde aber gerne auch die 11 Mbit im uplink haben. Insbesondere wenn man mal homeoffice machen muß und große Dateien verschieben muß machen die 1 Mbit vom ADSL hier nicht wirklich Spaß.