Diskussionsforum
  • 24.08.2015 11:04
    rems schreibt

    Wenn dann richtig...

    Mit "reibungslos" meint die Telekom (vielleicht/hoffentlich) das direkt ALLE Nutzer VoLTE nutzen können und nicht nur ein Promille-Teil, die gerade zufallig das passende Smartphone und Software haben...
  • 24.08.2015 13:06
    R_Bogatz antwortet auf rems
    Benutzer rems schrieb:
    > Mit "reibungslos" meint die Telekom (vielleicht/hoffentlich)
    >
    das direkt ALLE Nutzer VoLTE nutzen können und nicht nur ein
    >
    Promille-Teil, die gerade zufallig das passende Smartphone und
    >
    Software haben...

    zuerst wäre es sehr schön, wenn z.B. Vodafone LTE mal den Discountern überhaupt freigeben würde. Die Kooperation zwischen 1&1 und E-Plus fand ja nicht einfach so statt, nur um ein 2. Netz im Portfolio zu haben.
  • 25.08.2015 02:38
    Leiter Kundenverarsche³ antwortet auf R_Bogatz
    Benutzer R_Bogatz schrieb:
    > zuerst wäre es sehr schön, wenn z.B. Vodafone LTE mal den
    >
    Discountern überhaupt freigeben würde. Die Kooperation zwischen
    >
    1&1 und E-Plus fand ja nicht einfach so statt, nur um ein 2.
    > Netz im Portfolio zu haben.

    Da gabe ich dir vollkommen recht. Nüchtern betrachtet, kann es aber nicht mehr all zu lange dauern, bis das passiert, denn
    1. Vodafone kachelt weiterhin gnadenlos ab, bei den Mobilfunkanschlusszahlen
    2. Die Vodafone-Pappnasen haben keinen Bock mehr auf 3G-Ausbau

    => Das für UNWEIGERLICH zum Zwang, den Netzstandard LTE für alle Kunden im D2-Netz freizugeben. Die meisten Discounterkunten haben sowieso nur mickrige Bandbreiten im D2-Netz gebucht. Die meisten Krebsen gerade mal mit 7,2 MBIt/s durch die Gegend. Durch die LTE-Einführung machte Vodafone sich damit selbst also nicht wirklich Konkurrenz.

    Falls die paar Phantasten in der Leserschaft & Redaktion recht haben sollten was die Zukunft von 3G anbelangt (laut ihnen wird der 3G-Betrieb noch vor der 2G-Deadline eingestellt), dann ist das sogar zwingend, denn mit dem ollen 2G-Gelumpe sind die Provider ja gar nicht in der Lage, die bestehenden Verträge zu erfüllen, die alle auf 3G fußen. Darüber haben sich die besagten Personen aber wohl noch keine Gedanken gemacht...

    Ich bleibe auch vor diesem Hintergrund übrigens dabei: 3G überlebt 2G.
  • 07.09.2015 21:53
    DenSch antwortet auf R_Bogatz
    Benutzer R_Bogatz schrieb:

    >
    > zuerst wäre es sehr schön, wenn z.B. Vodafone LTE mal den
    >
    Discountern überhaupt freigeben würde. Die Kooperation zwischen
    >
    1&1 und E-Plus fand ja nicht einfach so statt, nur um ein 2.
    > Netz im Portfolio zu haben.

    Ähem... Mal dran gedacht, das es am Preis liegt ?

    Nen Dacia kannste billiger verkoofen alsn Renault.
  • 24.08.2015 13:30
    marius1977 antwortet auf rems
    Benutzer rems schrieb:
    > Mit "reibungslos" meint die Telekom (vielleicht/hoffentlich)
    >
    das direkt ALLE Nutzer VoLTE nutzen können und nicht nur ein
    >
    Promille-Teil, die gerade zufallig das passende Smartphone und
    >
    Software haben...
    Das ist auch die einzig richtige Strategie. Man bringt eine Technologie auch erst dann in den Massenmarkt wenn Sie zuverlässig und flächendeckend funktioniert. Alles andere wäre unseriös und würde nicht zur Telekom als Technologieführer passen.
    Ich verstehe den Hype um VoLTE eh nicht. Die Sprachqualität und Stabilität sind doch jetzt 1A.
  • 24.08.2015 14:14
    Kid A antwortet auf marius1977
    Benutzer marius1977 schrieb:
    > Benutzer rems schrieb:
    >
    Das ist auch die einzig richtige Strategie. Man bringt eine
    >
    Technologie auch erst dann in den Massenmarkt wenn Sie
    >
    zuverlässig und flächendeckend funktioniert. Alles andere wäre
    >
    unseriös und würde nicht zur Telekom als Technologieführer
    >
    passen.

    Warum unseriös? Unseriös wäre es nur, das werbetechnisch an die große Glocke zu hängen, und das machen VF und o2 nicht. Aber wenn die Technik für ein paar einzelne Nutzer bereits funktioniert, warum sollte man sie dann nicht auch freischalten? Hat außerdem den Vorteil, dass sich eventuelle unvorhergesehene Probleme, die dann doch noch auftauchen, noch ausbügeln kann, bevor man das auf die ganz große Masse loslässt.
  • 25.08.2015 02:23
    Leiter Kundenverarsche³ antwortet auf rems
    Benutzer rems schrieb:
    > Mit "reibungslos" meint die Telekom (vielleicht/hoffentlich)
    >
    das direkt ALLE Nutzer VoLTE nutzen können und nicht nur ein
    >
    Promille-Teil, die gerade zufallig das passende Smartphone und
    >
    Software haben...

    Wat? Hab' ich was verpasst? So ein Quatsch! Wie soll die Telekom bitte VoLTE für 2G-Geräte aus den 90er-oder 2G/3G-Geräte Nullerjahren flott machen? Bei dir piept's wohl!
  • 25.08.2015 06:36
    rems antwortet auf Leiter Kundenverarsche³
    Benutzer Leiter Kundenverarsche³ schrieb:
    > Wat? Hab' ich was verpasst? So ein Quatsch! Wie soll die
    >
    Telekom bitte VoLTE für 2G-Geräte aus den 90er-oder
    >
    2G/3G-Geräte Nullerjahren flott machen? Bei dir piept's wohl!

    Wer hat denn hier was von 2G/3G Geräten geschrieben? Das ALLE bezog sich selbstverständlich auf die, die ein VoLTE fähiges Gerät und LTE Vertrag haben...!
    Aber ich kann Dir versichern, bei mir piepst nix! ;-)