Diskussionsforum
Menü

Abschaltung des kostenlosen Streaming


10.08.2015 20:25 - Gestartet von hruprecht
Wenn das kostenlose Streaming von vielen aktuellen Titeln abgeschaltet wird, dann werden sich die Leute wieder verstärkt dem Download mittels Filesharing zuwenden. Wenn man einen VPN-Dienst einsetzt, kann dann auch der Abmahnanwalt nichts unternehmen und man kann saugen wie man will. Zurück zu den Anfängen in den Nuller Jahren. Aber die Musikindustrie will das ja so solange sie nicht versteht das viele für ihre Billig-Produkte nicht viel Geld ausgeben. Musik ist bewegte Luft, ich möchte sagen heiße Luft. Ich streame nicht und lade nichts runter, würde aber auch nie Geld dafür ausgeben. Die Musikindustrie würde heute wohl am liebsten auch gleich die Radiosender abschalten. Klappt aber nicht mehr. Die sind als Privatsender aber auch komplett kostenlos.
Menü
[1] Mydgard antwortet auf hruprecht
10.08.2015 22:16
Benutzer hruprecht schrieb:
Wenn das kostenlose Streaming von vielen aktuellen Titeln abgeschaltet wird, dann werden sich die Leute wieder verstärkt dem Download mittels Filesharing zuwenden. Wenn man einen VPN-Dienst einsetzt, kann dann auch der Abmahnanwalt nichts unternehmen und man kann saugen wie man will. Zurück zu den Anfängen in den Nuller Jahren. Aber die Musikindustrie will das ja so solange sie nicht versteht das viele für ihre Billig-Produkte nicht viel Geld ausgeben. Musik ist bewegte Luft, ich möchte sagen heiße Luft. Ich streame nicht und lade nichts runter, würde aber auch nie Geld dafür ausgeben. Die Musikindustrie würde heute wohl am liebsten auch gleich die Radiosender abschalten. Klappt aber nicht mehr. Die sind als Privatsender aber auch komplett kostenlos.

Besonders logisch ist deine Aussage ja nicht, es gibt sicherlich andere Sachen, wofür Du auch bereit bist Geld auszugeben, sei es für Musik CDs, Sky, Getränke wenn Du Unterwegs bist usw.

Ich war auch lange nicht bereit für Musik zu zahlen, aber irgendwann war es mir einfach zu doof, das alles immer runter zu laden, jetzt habe ich ein Spotify Abo zu 4,99 € seit 8 Monaten und habe es bisher nicht bereut.
Menü
[2] fanlog antwortet auf hruprecht
11.08.2015 08:31
Benutzer hruprecht schrieb:
Musik ist bewegte
Luft, ich möchte sagen heiße Luft. Ich streame nicht und lade nichts runter, würde aber auch nie Geld dafür ausgeben. Die Musikindustrie würde heute wohl am liebsten auch gleich die Radiosender abschalten. Klappt aber nicht mehr. Die sind als Privatsender aber auch komplett kostenlos.

Wenn Dir Musik unwichtig ist, dann bleib beim Radio. Radiosender verdienen ihr Geld mit Werbung. Die musst Du Dir dann halt reinziehen.

Musiker machen Musik um ihren Lebensunterhalt damit zu verdienen und ich kann es absolut nicht nachvollziehen warum viele nicht bereit sind, lächerliche 5-10 Euro monatlich für Millionen legaler Songs in hoher Qualität zu zahlen.
Menü
[2.1] byte.fm
hammondzone antwortet auf fanlog
21.08.2015 15:10
byte.fm hören :-)
Beste Musik ohne Werbung mit den besten ModeratorInnen!
Vielleicht wird man Freund von byte.fm und hat Zugriff auf das Archiv :-)
https://byte.fm


Wenn Dir Musik unwichtig ist, dann bleib beim Radio. Radiosender verdienen ihr Geld mit Werbung. Die musst Du Dir dann halt reinziehen.

Musiker machen Musik um ihren Lebensunterhalt damit zu verdienen und ich kann es absolut nicht nachvollziehen warum viele nicht bereit sind, lächerliche 5-10 Euro monatlich für
Millionen legaler Songs in hoher Qualität zu zahlen.