Diskussionsforum
Menü

Welches Kabelmodem wird eigentlich geliefert ?


11.10.2015 19:32 - Gestartet von walter123
Schaut man sich die technischen Details an, so ist dort ein Bild der Fritzbox 7412. Dies ist aber gleichzeitig das "WLAN Modem VDSL", also mit WLAN und DECT.
Ist das 1&1 Kabelmodem nun eine "gedrosselte" Fritzbox 7412 oder doch ganz was anderes ? Hat eigentlich schon jemand so ein 1&1 Kabelmodem ?
Menü
[1] Paderman antwortet auf walter123
17.10.2015 21:49

5x geändert, zuletzt am 17.10.2015 21:57
Das hat 1&1 wohl neu eingeführt, die Bezeichnung "Kabelmodem" ist irreführend da dieses Gerät nichts mit einem Kabelmoden für das Kabelnetz gemein hat. In diesem Fall ist es nur ein schlecht, ausgewählter Marketingname.

Es handelt sich in der Tat um eine 7412. Ich hatte damals ebenfalls ein Gerät mit xx12, hierbei handelte es sich um eine abgespeckte Variante, die man vermutlich auch teuer bezahlen durfte. Anderweitig kann man z.B. online vielleicht bessere Geräte finden, die vielleicht etwas teuer sind, aber auch mehr an Leistung und Komfort bieten, muss aber jeder selber wissen. Leider bietet 1&1 in der Regel abgespeckte, teure Router an, wo einmalig ein Gerätepreis anfällt, sowie ein monatlicher Preis für die Miete, keine Ahnung ob das eine Art Mietkauf ist, wo man nach 2 Jahren zwar das Gerät behalten darf, aber dennoch muss man den "Mietpreis" weiterhin bezahlen, wobei für die Box kein Support mehr angeboten wird :-(

Soweit ich erkennen konnte gibt es ein Problem, 1&1 will einmalig 150,00 Euro für das sogenannte (abgespeckte) "Kabelmodem "kassieren, die monatlichen Kosten sollen 0,00 Euro betragen. Für diesen Betrag sollte man auch eine weniger bis gar keine abgespeckte oder bessere Variante bekommen.