Diskussionsforum
Menü

Das ist aber ganzschön teuer.


07.08.2015 12:49 - Gestartet von cintema
Da kann man ja gleich einen original-Providervertrag abschließen.
Menü
[1] hotte70 antwortet auf cintema
07.08.2015 15:52
Benutzer cintema schrieb:
Da kann man ja gleich einen original-Providervertrag abschließen.

Häh? Was kriegt man denn für einen tollen Tarif für 4,95 EUR bei einem Provider direkt? Das würde mich mal interessieren.....
Menü
[1.1] tatort antwortet auf hotte70
07.08.2015 16:44
Benutzer hotte70 schrieb:
Benutzer cintema schrieb:
Da kann man ja gleich einen original-Providervertrag abschließen.

Häh? Was kriegt man denn für einen tollen Tarif für 4,95 EUR bei einem Provider direkt? Das würde mich mal interessieren.....

Der Tarif ist tatsächlich gar nicht so schlecht. Vor allem, weil er keine Laufzeit hat. Man geht im Grunde genommen ja kein Risiko ein.
Wer aber mehr Datenvolumen benötigt und sich 2 Jahre binden kann, geht besser zu 1&1 (gmx). Dort gibt es 1 GB Datenvolumen und 300 Einheiten (SMS/Minuten) im Vodafone- Netz für 6,95 EUR.GMX- Premium Kunden bekommen nochmal 30 EUR Startguthaben. Allerdings werden 9,90 EUR Aktivierungsgebühr fällig.
Menü
[1.1.1] ElaHü antwortet auf tatort
08.08.2015 12:30
Benutzer tatort schrieb:
Benutzer hotte70 schrieb:
Benutzer cintema schrieb:
Da kann man ja gleich einen original-Providervertrag abschließen.

Häh? Was kriegt man denn für einen tollen Tarif für 4,95 EUR bei einem Provider direkt? Das würde mich mal interessieren.....

Der Tarif ist tatsächlich gar nicht so schlecht. Vor allem, weil er keine Laufzeit hat. Man geht im Grunde genommen ja kein Risiko ein.
Wer aber mehr Datenvolumen benötigt und sich 2 Jahre binden kann, geht besser zu 1&1 (gmx). Dort gibt es 1 GB Datenvolumen und 300 Einheiten (SMS/Minuten) im Vodafone- Netz für 6,95 EUR.GMX- Premium Kunden bekommen nochmal 30 EUR Startguthaben. Allerdings werden 9,90 EUR Aktivierungsgebühr fällig.

24 Monaten binden werde ich mich auf keinen Fall mehr. Mir ist es immer so gegangen, dass am Ende der Laufzeit Tarife verfügbar waren, die günstiger waren und ich saß in meinem Vertrag fest.
Selbst dieses Angebot hier gab es schon vor 2 Jahren - als Clever Smart 200 mit 200 MB - allerdings doppelt so teuer.

Menü
[1.1.1.1] krikri antwortet auf ElaHü
09.08.2015 11:20
Benutzer ElaHü schrieb:

24 Monaten binden werde ich mich auf keinen Fall mehr. Mir ist es immer so gegangen, dass am Ende der Laufzeit Tarife verfügbar waren, die günstiger waren und ich saß in meinem Vertrag fest.
Selbst dieses Angebot hier gab es schon vor 2 Jahren - als Clever Smart 200 mit 200 MB - allerdings doppelt so teuer.


Ich werde wohl nie verstehen, warum bei jeder neuen Tarifeinführung eines Providers immer gleich der Punkt mit der 24 Monats-Bindung aufkommt. Nur aus Angst, dass es nach 10 oder 12 Monaten bessere Tarife gibt, wo man pro Monat 2,50 EUR mehr spart... (das wird es immer geben!). Mich persönlich sprechen diese Tarife gar nicht an - also lass ich die Finger davon - und gut ist. Dennoch gibt es etliche Tarife, wo sich meiner Meinung nach auch eine 24 Monats-Bindung durchaus lohnt.

Ehrlich Leute - wie bitte macht ihr es denn mit Euren KFZ-Versicherungen, Lebensversicherungen, Bausparverträgen oder DSL-Verträgen??? Da kommen genau wie hier ständig bessere und günstigere Verträge & Konditionen auf den Markt. Und da geht es nicht um läppische 14,95 EUR/Monat. *kopfschüttel*

Sorry, aber wer ein richtiger Pfennigfuchser ist und immer wieder das beste und billigste und günstigste haben will, fängt besser in ner ganz anderen Sparte an zu gucken als hier.
Menü
[1.1.1.1.1] x-user antwortet auf krikri
09.08.2015 13:39
Benutzer krikri schrieb:

Ehrlich Leute - wie bitte macht ihr es denn mit Euren KFZ-Versicherungen, Lebensversicherungen, Bausparverträgen oder DSL-Verträgen??? Da kommen genau wie hier ständig bessere und günstigere Verträge & Konditionen auf den Markt. Und da geht es nicht um läppische 14,95 EUR/Monat. *kopfschüttel*

Sorry, aber wer ein richtiger Pfennigfuchser ist und immer wieder das beste und billigste und günstigste haben will, fängt besser in ner ganz anderen Sparte an zu gucken als hier.

Wer sparen will oder muß (!!) nutzt natürlich sämtliche Möglichkeiten. DSL ist doch nur lästig, Knebel-Verträge für Internetzugang sind nicht notwendig. Festnetz braucht heute auch keiner mehr. Telefonieren geht fast kostenlos... (z.B. Tchibo-Basistarif, Jubiläums-Prepaid mit gratis-Communityflat), oder für 3 cent/min. innerhalb Aldi-Prepaid.

Versicherungen sind 'ne andere Baustelle, ein paar wenige braucht man aber nur wirklich. Da empfiehlt sich ggflls. das 'Sonderheft Versicherungen' der Stiftung Warentest. Wem das zuviel Aufwand ist, der sucht sich einen unabhängigen Vers.-Makler seines Vertrauens... ;-)

Menü
[1.1.1.1.2] ElaHü antwortet auf krikri
09.08.2015 14:48

einmal geändert am 09.08.2015 14:50
Benutzer krikri schrieb:

Ich werde wohl nie verstehen, warum bei jeder neuen Tarifeinführung eines Providers immer gleich der Punkt mit der 24 Monats-Bindung aufkommt. Nur aus Angst, dass es nach 10 oder 12 Monaten bessere Tarife gibt, wo man pro Monat 2,50 EUR mehr spart... (das wird es immer geben!). Mich persönlich sprechen diese Tarife gar nicht an - also lass ich die Finger davon - und gut ist. Dennoch gibt es etliche Tarife, wo sich meiner Meinung nach auch eine 24 Monats-Bindung durchaus lohnt.

Es kann auch noch andere Gründe geben, wo es vorteilhaft ist, wenn man sich nicht 24 Monate gebunden hat.
Z.B. das Netz. Das spielt in der Stadt vielleicht weniger eine Rolle, auf dem Lande aber schon.
Telefonieren geht vielleicht noch mit jedem Netz, aber wenn man nun auch Daten nutzen möchte, sieht es vielleicht schon wieder anders aus. Bei uns geht eine einigermaßen schnelle Datenverbindung nur bei einem einzigen Netz. Wenn man sich nun aus Unwissenheit 24 Monaten bei einem gebunden hat, ist das schon ärgerlich.

Oder: Lange Zeit waren wir zufrieden mit dem O2- Netz. Seit aber immer mehr günstige Anbieter im O2- Netz funken, werden wir in letzter Zeit zu Spitzenzeiten auch öfter mal aus dem Netz gekickt (kein Empfang). Auch blöd, wenn man bei zunehmender Unzufriedenheit im Vertag noch etliche Monate gefangen ist.

Oder man hat jetzt dummerweise den fristgerechten Kündigungstermin verpasst, dann verlängert sich die Sache um eine Jahr. Dann lieber monatliche Kündigungsmöglichkeit (oder Prepaid).