Diskussionsforum
Menü

bei mir lauft aufladen nur noch mit Magnet.Ladekabel


31.07.2016 20:11 - Gestartet von chickolino1
ich habe fuer alle meine Endgeraete Magnetladekabel und entsprechende Einsteckbuchsen aus China...

Das funktioniert bei 2 Smartphones, 2 Tablets, 3 kleinen Powerbanks sowohl zuhause auf jeder Etage mit dort ;liegenden Ladekabeln als auch im Auto mit einem Dual.Lader...

Allerdings...um Daten z.b. per OTG vom Tablet zu holen, muss ich den kleinen Stekcer leider herausziehen, denn Datentransfer macht das Magnetladekabel leider nicht.

Dafuer ist es aber auch hier egal wierum man das magnetkabel an den Adapter zum laden andockt und es zieht sich aufgrund des magneten sogar in die richtige postion...

10 Ladekabelset s habe ich so dauerhaft im Einsatz und die ladebuchsenstecker eben auf alle moeglichen Endgeraete verteilt...

Normale USB.Ladekabel kommen nur noch selten zum einsatz wenn besuch da ist...
Menü
[1] xxnazgulxx antwortet auf chickolino1
01.08.2016 11:45
Benutzer chickolino1 schrieb:
ich habe fuer alle meine Endgeraete Magnetladekabel und entsprechende Einsteckbuchsen aus China...

Das funktioniert bei 2 Smartphones, 2 Tablets, 3 kleinen Powerbanks sowohl zuhause auf jeder Etage mit dort ;liegenden Ladekabeln als auch im Auto mit einem Dual.Lader... Dafuer ist es aber auch hier egal wierum man das magnetkabel an den Adapter zum laden andockt und es zieht sich aufgrund des magneten sogar in die richtige postion...

10 Ladekabelset s habe ich so dauerhaft im Einsatz und die ladebuchsenstecker eben auf alle moeglichen Endgeraete verteilt...

sieht intererssant aus... Wie stark sind die Magneten? Kann ich da, wie jetzt auch, beim Laden mit dem Smartphone rumdallern oder lösen sich die Kontakte relativ schnell, sodass ichs beim Laden liegen lassen müsste?
Wie siehts mit der Ladeleistung aus? 1:1 vergleichbar mit regulärem Ladekabel oder dauerts dann länger?
Menü
[1.1] chickolino1 antwortet auf xxnazgulxx
01.08.2016 13:14
@xxnazgulxx

sieht intererssant aus... Wie stark sind die Magneten? Kann ich da, wie jetzt auch, beim Laden mit dem Smartphone rumdallern oder lösen sich die Kontakte relativ schnell, sodass ichs beim Laden liegen lassen müsste?
Wie siehts mit der Ladeleistung aus? 1:1 vergleichbar mit regulärem Ladekabel oder dauerts dann länger?

man kann es in der hand halten und benutzen, der magnet zieht schon gut...im schlimmsten fall klappt das ladekabel halt weg und es laedt in dem moment nicht mehr...

die ladeleistung ist meiner meinung nach sogar besser als mit orginal samsung ladekabel...

Es sei denn es sitzt nur halb...leicht verdreht... was hin und wieder auch schon mal der fall war.
Menü
[2] LilaFox antwortet auf chickolino1
01.08.2016 14:26
Benutzer chickolino1 schrieb:
ich habe fuer alle meine Endgeraete Magnetladekabel und entsprechende Einsteckbuchsen aus China...

Ich bin jetzt mal neugierig. welche und woher. Ich fand auf die Schnelle nur welche direkt für die Sony Z-Reihe. Haben deine einen besonderen Namen?
Menü
[2.1] chickolino1 antwortet auf LilaFox
02.08.2016 08:13
Benutzer LilaFox schrieb:
Benutzer chickolino1 schrieb:
ich habe fuer alle meine Endgeraete Magnetladekabel und entsprechende Einsteckbuchsen aus China...

Ich bin jetzt mal neugierig. welche und woher. Ich fand auf die Schnelle nur welche direkt für die Sony Z-Reihe. Haben deine einen besonderen Namen?

Ich War über china-gadgets.de darauf aufmerksam geworden....

Habe sie aber dann über ebay bestellt, wegen der paypal Möglichkeit falls nix ankommt...

Es gibt wohl mit demselben Fotos 2 verschiedene modelle......

Mit einem fadengewebeüberzug am Kabel oder gummiert

Ich selbst habe nur die mit fadengewebeüberzug zugesandt bekommen...

Da ist am Ende zum Handy hin eine kleine led die anzeigt ob Saft drauf ist....bzw. die Farbe wechselt wenn das Handy voll ist....

Bei den gummiert entspricht die ein bekannter bekommen hat ist nur eine einfarbige led verbaut....insofern fehlt dort die Funktion ...oder war bei Auslieferung schon defekt...er hatte nur 1 Kabel bestellt...

Ich bestelle immer im 5er paket...das ist bei den guenstiger Anbietern dann gerades unter der zollgrenze