Diskussionsforum
  • 30.06.2015 13:59
    RobbieG schreibt

    CbC ist ein Auslaufmodell

    Die Leute telefonieren immer weniger, haben immer mehr Flatrates, scheuen das Risiko, die falsche Vorwahl zu wählen und dabei übermäßig zur Kasse gebeten zu werden. 01060 wird nicht der letzte Anbieter sein, der abschaltet.
  • 30.06.2015 14:19
    koelli antwortet auf RobbieG
    Benutzer RobbieG schrieb:
    > Die Leute telefonieren immer weniger, haben immer mehr
    >
    Flatrates, scheuen das Risiko, die falsche Vorwahl zu wählen
    >
    und dabei übermäßig zur Kasse gebeten zu werden. 01060 wird
    >
    nicht der letzte Anbieter sein, der abschaltet.

    Vor allem sind wahrscheinlich immer mehr Leute nicht mehr bei der Telekom. Und nur dort kann man ja Call-by-Call nutzen.
  • 30.06.2015 14:26
    Conax antwortet auf RobbieG
    Benutzer RobbieG schrieb:
    > Die Leute telefonieren immer weniger, haben immer mehr
    >
    Flatrates, scheuen das Risiko, die falsche Vorwahl zu wählen
    >
    und dabei übermäßig zur Kasse gebeten zu werden. 01060 wird
    >
    nicht der letzte Anbieter sein, der abschaltet.

    Es mag schon sein, dass der letzte Reitpeitschen-und Kutschenhersteller der Beste seiner Art war. Die Betonung liegt auf war.
    Die Zeiten ändern sich, damit die Techniken und auch manche Sicht auf bestimmte Dinge.

    Wenn man 2012 erst gestartet war, dann hat man zu spät auf einen schon damals lahmenden Gaul gesetzt.
    Jetzt noch einmal drei Jahre später, ist das ein-oder andere Aus nur konsequent.
    Nicht dass ich was gegen CbC habe, nur immer weniger Verbraucher nutzen jenes, oder anders geschrieben, können es noch nutzen.
    Speziell auch all jene Verbraucher, die bei den Kabelnetzbetreibern Flatrates haben, aber auch all jene die abseits vom "ros tü tü" einen Vertrag haben.
  • 30.06.2015 16:33
    voyager_2000 antwortet auf Conax
    Benutzer Conax schrieb:
    > Benutzer RobbieG schrieb:
    > > Die Leute telefonieren immer weniger, haben immer mehr
    > >
    Flatrates, scheuen das Risiko, die falsche Vorwahl zu wählen
    > >
    und dabei übermäßig zur Kasse gebeten zu werden. 01060 wird
    > >
    nicht der letzte Anbieter sein, der abschaltet.
    >
    > Es mag schon sein, dass der letzte Reitpeitschen-und
    >
    Kutschenhersteller der Beste seiner Art war. Die Betonung liegt
    >
    auf war.
    > Die Zeiten ändern sich, damit die Techniken und auch manche
    >
    Sicht auf bestimmte Dinge.
    >
    > Wenn man 2012 erst gestartet war, dann hat man zu spät auf
    >
    einen schon damals lahmenden Gaul gesetzt.
    > Jetzt noch einmal drei Jahre später, ist das ein-oder andere
    >
    Aus nur konsequent.
    > Nicht dass ich was gegen CbC habe, nur immer weniger
    >
    Verbraucher nutzen jenes, oder anders geschrieben, können es
    >
    noch nutzen.
    > Speziell auch all jene Verbraucher, die bei den
    >
    Kabelnetzbetreibern Flatrates haben, aber auch all jene die
    >
    abseits vom "ros tü tü" einen Vertrag haben.

    CbC wird immer noch von vielen Kunden genutzt.
    Rechnen werden sich die Flatrates für viele Konsumenten nicht immer, allerdings sind sie bequemer.
    Der starke Wettbewerb der CbC- Anbieter und sinkende Interconnection- Preise haben allerdings die Margen extrem gedrückt, so daß die Anbieter Opfer ihres Erfolgs werden.

    Nichts desto Trotz ist Ventelo weiterhin als günstiger VOIP- Anbieter tätig und sieht hier für sich möglicherweise mehr Zukunft. Ich nutze dieses Unternehmen gerne für Auslandsanrufe und hoffe, daß es uns erhalten bleibt.