Diskussionsforum
  • 21.06.2015 17:22
    LilaFox schreibt

    Warum überhaupt so wenige?

    15 WLAN-fähige Geräte

    Die meisten nur 4-8. Aber warum eigentlich?

    Einen technischen Hintergrund kann das nicht haben. Eher so ein Gefühl vom Provider so gewollt.

    Und das vier kaum reicht, erlebe ich selbst immer wieder. Tablet. Laptop. Smartphone und FireStick. Und schon ist es voll. Doch ist doch nicht allein im Garten. Und ständig das Wifi ausmachen mag auch niemand.
  • 22.06.2015 11:33
    cf antwortet auf LilaFox
    Benutzer LilaFox schrieb:
    > 15 WLAN-fähige Geräte
    >
    > Die meisten nur 4-8. Aber warum eigentlich?
    >
    > Einen technischen Hintergrund kann das nicht haben. Eher so ein
    >
    Gefühl vom Provider so gewollt.
    >
    > Und das vier kaum reicht, erlebe ich selbst immer wieder.
    >
    Tablet. Laptop. Smartphone und FireStick. Und schon ist es
    >
    voll. Doch ist doch nicht allein im Garten. Und ständig das
    >
    Wifi ausmachen mag auch niemand

    doch, das hat einen technischen Hintergrund. Die Geräteverwaltung und das Routing braucht Rechenleistung und RAM. Da diese Geräte meistens ihre Software auf dem Baseband-Controller laufen lassen sind die Ressourcen dort sehr begrenzt. Möchte man mehr Geräte verwalten wäre ein zweiter Prozessor nötig, der dann den Preis auch in die Höhe treibt.

    Chris