Diskussionsforum
  • 27.05.2015 13:29
    einmal geändert am 27.05.2015 13:31
    pposs schreibt

    Kann ich nur bestätigen!

    Also in meiner Region kann ich diesen Eindruck nur bestätigen. Bis vor einigen Monaten gab es in meiner Heimatstadt (67105 Schifferstadt, RLP, mehr als 20.000 EW und größte Stadt im Kreis) keinen Anbieter, welcher LTE angeboten hat. Dann hat die Telekom über Nacht alle Basistationen mit LTE 1800 aufgerüstet.

    Vodafone ist hier hier nicht sehr gut vertreten...3G zwar gut ausgebaut, aber oft überlastet, nur sehr geringe Bandbreite und sobald indoor EDGE zur Verfügung steht (oder oft auch aufgrund der Überbuchung der 3G Zellen), geht im Prinzip nichts mehr... Merkwürdig ist, dass in allen mittelgroßen Städten in der Umgebung LTE kaum ausgebaut ist (Speyer, Germersheim, Landau, Neustadt Weinstraße...) Nur LU und Mannheim ist vollständig abgedeckt und wird laut Netzabdeckungskarte weiter aufgerüstet und verdichtet.

    In den anderen mittelgroßen Städten/Gemeinden fehlt dies komplett....Diese Strategie leuchtet mir echt nicht ein, vor allem da die Telekom und O2 hier kräftig am Aufrüsten sind...Als ich bei Vodafone nachgefragt hatte, wie es denn mit der Netzmodernisierung ausschaut hieß es, dass für meinen Ort bislang nichts geplant ist....schade!

    Denn die Nachfrage ist mit Sicherheit da, auch aufgrund der Überlastung des 3G und EDGE Netzes.