Diskussionsforum
Menü

Bei einer Kamera mal erlebt - Am besten Crypto von anfang an einschalten


26.04.2015 15:53 - Gestartet von LilaFox
Ich erinnere mich an eine Kamera die ich im Laden damals noch kauft.

Das sie schon ein Vorbesitzer hatte, hatten die mir verschwiegen. (frechheit)

Ich ging dann mit der wieder zurück und zeigt dann Bilder einer völlig fremden darauf und fragte die warum die mir B-Ware als Neuware verkauft haben.

Da muss uns ein Fehler Unterlaufen sein, hiess es. Aber kein Entschuldigung. - Sowas darf sich der eigentlich teurere Einzelhandel nicht leisten.

Ich bin etwas froh darüber das die meisten nicht wirklich löschen kann. So kann man wenigsten gebraucht von neu besser unterscheiden.


So aber mal zum Thema. Richtiges löschen von Flash ist eigentlich unmöglich. Selbst wenn man alles überschreibt. Flash schreibt immer woanders hin um den (ich nenn es mal) Abrieb gering zu halten. Spezialisten können da Daten immer noch wiederherstellen.

Deshalb sollte man am besten von vorherein die Verschlüsselung an machen. Ist das Basis-Key gelöscht, ist die Wahrscheinlichkeit supergering, da noch Daten wiederherzustellen.

Und wenn man sein Smartphone aus der ferne nach Verlust noch löscht, ist man so mehr auf der sicheren Seite.