Diskussionsforum
  • 16.04.2015 12:03
    cdg schreibt

    lautstärkewippe für Fotos

    da frage ich mich, ob man das wirklich richtig nutzen kann, schließlich ist die Haupteigenschaft einer Foto-auslösetaste doch, dass man sie auch halb durchdrücken kann und nach dem Fokussieren ganz durchdrückt.
    Allein schon die Qualität der Verarbeitung so einer Taste kann schon entscheiden, ob es fototechnisch gut oder nervig wird.
    Bin gespannt auf den Test. Vielleicht kann man ja die Lautstärkewippe auch halb durchdrücken... wer weiß?
  • 16.04.2015 16:55
    hirnde antwortet auf cdg
    Benutzer cdg schrieb:
    > da frage ich mich, ob man das wirklich richtig nutzen kann,
    > schließlich ist die Haupteigenschaft einer Foto-auslösetaste
    > doch, dass man sie auch halb durchdrücken kann und nach dem
    > Fokussieren ganz durchdrückt.
    > Allein schon die Qualität der Verarbeitung so einer Taste kann
    > schon entscheiden, ob es fototechnisch gut oder nervig wird.
    > Bin gespannt auf den Test. Vielleicht kann man ja die
    > Lautstärkewippe auch halb durchdrücken... wer weiß?

    Die Sache mit dem Autofocus und der Auslösung, kann heute bei den schnellen Prozesoren in verschiedenster Form gut gelöst werden. Ich halte das Scharfstellen durch halbes Durchdrücken des Auslösers für überholt.

    Das P8 wird sicher zu den richtig schnellen Smartphones gehören, da ist der Autofocus bei ausreichend Licht ganz gewiss so schnell, dass sich die Auslösung automatisch direkt anschließen kann.

    Das HUAWEI G620s hat z.B. die Möglichkeit, das Display an der Stelle anzutippen, die man gern scharf haben möchte. Dann wird an dieser Stelle schnell scharf gestellt und dann automatisch ausgelöst. Das hat den Vorteil, dass im Zeitpunkt der Auslösung keine Erschütterung durch das Antippen mehr stattfindet. Das ganze dauert dann ca. 1 Sekunde.

    Hält man das Smartphone kurz vor der Ausnahme schon ruhig in Richtung des aufzunehmenden Objekts, dann hat der Autofocus schon von selbst ständig neu scharf gestellt, sodass dann die Auslösung sofort freigegeben werden kann.