Diskussionsforum
Menü

Das D1 Netz hat sich seid 18 Jahren bei mir bewährt !


02.04.2015 12:23 - Gestartet von frankkl
einmal geändert am 02.04.2015 12:23
Wie schrecklich O²
habe mich jetzt grade von T-Mobile zu einen Congstar Vertrag durchgerungen
das D1 Netz hat sich seid 18 Jahren bei mir bewährt !

frankkl
Menü
[1] CIA_MAN antwortet auf frankkl
15.04.2015 21:58
Benutzer frankkl schrieb:
Wie schrecklich O² habe mich jetzt grade von T-Mobile zu einen Congstar Vertrag durchgerungen das D1 Netz hat sich seid 18 Jahren bei mir bewährt !

frankkl

Mit D1 macht man in DT wirklich nichts falsch... es hat halt auch seinen Preis ;)
Menü
[1.1] Harris antwortet auf CIA_MAN
15.04.2015 22:37
Benutzer CIA_MAN schrieb:
Benutzer frankkl schrieb:
Wie schrecklich O² habe mich jetzt grade von T-Mobile zu einen Congstar Vertrag durchgerungen das D1 Netz hat sich seid 18 Jahren bei mir bewährt !

frankkl

Mit D1 macht man in DT wirklich nichts falsch... es hat halt auch seinen Preis ;)

...der, wenn es die anderen drei Wettbewerber nicht gäbe, so hoch wäre, dass die meisten der heutigen D1-Nutzer sich die Mobiltelefonie gar nicht leisten könnten. Ich kann mich noch an die Zeit der Deutschen Bundespost erinnern: fest verdrahtete Wählscheibentelefone - nein danke!

HB
Menü
[1.2] sp33 antwortet auf CIA_MAN
16.04.2015 16:00

Mit D1 macht man in DT wirklich nichts falsch... es hat halt auch seinen Preis ;)

Dank der alternativen Anbieter doch auch nicht mehr.. ich zahl für eine Allnet-Flat mit 500 MB und 2000 SMS derzeit 14,95 im Monat.. manchmal muss man nur auf Aktionen warten..
Menü
[2] Leiter Kundenverarsche³ antwortet auf frankkl
16.04.2015 03:59
Benutzer frankkl schrieb:
Wie schrecklich O² habe mich jetzt grade von T-Mobile zu einen Congstar Vertrag durchgerungen das D1 Netz hat sich seid 18 Jahren bei mir bewährt !

frankkl

Nur die Rechtschreibung, die hat sich bei dir leider noch nie bewährt... ):
Menü
[3] arndt1972 antwortet auf frankkl
17.04.2015 13:21
Benutzer frankkl schrieb:
Wie schrecklich O² habe mich jetzt grade von T-Mobile zu einen Congstar Vertrag durchgerungen das D1 Netz hat sich seid 18 Jahren bei mir bewährt !

Wie war das mit "was der Bauer nicht kennt, frißt er nicht..."?!
Komische Formulierung: durchgerungen...
Anscheinend bist Du ja auch nicht voll von der Telekom überzeugt, sonst bleibt man auch.
Du wirst merken: es gibt von der Telekom zu Congstar, bis auf den Preis, keinen nenneswerten Unterschied. Und irgendwann sollte auch die Erkenntnis kommen, daß die anderen Anbieter dem auch nicht wirklich nachstehen. Das sind doch alles Ausreden!
Schaue Dir doch mal die Noten an, die eher gut informierte User machen (andere werden hier wohgl kaum an Umfragen teilnehmen): da gibt es keinen echten Untershciede bzgl. der Qualität, alle sind im Bereich gut! Aber der Preisunterschied ist halt extrem!
Wenn ich lese, daß man bei D1 durchschnittlich 36,- € für eine Fullfalt bezahlt, ich aber nur 11,- € mit einer bundesweiten Festnetznummer zahle und dazu ein stark subventioniertes Handy obendrauf, dann frage ich mich schon nach Sinn und Verstand einiger Leute...
Das einzige Argument mag da noch sein, wenn jeamdna uf dem Land wohnt, da mag es in jedem Dorf Unterschiede geben, meine Erfharung ist aber die, daß in dem einen Kaff der eine und im nächsten Kaff der andere ETWAS besser ist. GEnerell gibt es da kaum Unterschiede...
Menü
[3.1] Leiter Selbstverarsche antwortet auf arndt1972
17.04.2015 13:41
Benutzer arndt1972 schrieb:
sind im Bereich gut! Aber der Preisunterschied ist halt extrem! Wenn ich lese, daß man bei D1 durchschnittlich 36,- € für eine Fullfalt bezahlt, ich aber nur 11,- € mit einer bundesweiten Festnetznummer zahle und dazu ein stark subventioniertes Handy obendrauf, dann frage ich mich schon nach Sinn und Verstand einiger Leute...
Was für einen Tarif und was für ein Handy hast du denn? Ich denke, dass muss man sich schon fragen. Denn normal ist das ja nicht. Normal ist, dass die Unterschiede von Laufzeitverträgen mit subventionierten Handys sich zwar je nach Netzbetreiber unterscheiden, aber derartige Preisunterschiede will ich beim schlechtesten Willen nicht erkannt haben.

Das einzige Argument mag da noch sein, wenn jeamdna uf dem Land wohnt, da mag es in jedem Dorf Unterschiede geben, meine Erfharung ist aber die, daß in dem einen Kaff der eine und im nächsten Kaff der andere ETWAS besser ist. GEnerell gibt es da kaum Unterschiede...

Das sollte man schon für jeden Einzelfall gesondert betrachten wie viele Unterschiede es da gibt. Die Sache ist doch die, dass je nach Region natürlich einzelne Anbieter Vor- oder Nachteile haben können sowie auch dann wenn sich jemand regelmäßig in verschiedenen Regionen aufhält. Auch letzteres soll es ja geben. Bei mir ist es so, dass in Rhein-Main sich alle Anbieter nicht so viel nehmen. Aber im Hinterland, also in Ostdeutschland, wo es nicht mal flächendeckend richtige Straßen gibt, oder mancherorts das Leitungswasser nicht trinkbar ist, da mag es auch schon Unzulänglichkeiten einzelner Mobilfunkanbieter geben.
Menü
[3.1.1] arndt1972 antwortet auf Leiter Selbstverarsche
17.04.2015 13:53
Was für einen Tarif und was für ein Handy hast du denn? Ich denke, dass muss man sich schon fragen. Denn normal ist das ja nicht. Normal ist, dass die Unterschiede von Laufzeitverträgen mit subventionierten Handys sich zwar je nach Netzbetreiber unterscheiden, aber derartige Preisunterschiede will ich beim schlechtesten Willen nicht erkannt haben.

Also ich habe den Eplus Free (Fullfalt, ohne SMS mit 500 MB), zahle dafür 11,- € mit bundesweiter Festnetznummer und 8,- € für ein Samsung Galaxy S5 (Vertrag wurde bereits Ende letzten Jahres verlängert).
Also die Preisuntershciede sind enorm, man muß halt den Vertrag zum Laufzeitende kündigen und dann verhandeln.
Meine Frau hat den gleichen Vertrag, zahlt dort aufgrund Treuerabatt nur 12,- € im Monat und 1,- € für das S5, verlängert letztes Jahr im August.

Das sollte man schon für jeden Einzelfall gesondert betrachten wie viele Unterschiede es da gibt. Die Sache ist doch die, dass je nach Region natürlich einzelne Anbieter Vor- oder Nachteile haben können sowie auch dann wenn sich jemand regelmäßig in verschiedenen Regionen aufhält. Auch letzteres soll es ja geben. Bei mir ist es so, dass in Rhein-Main sich alle Anbieter nicht so viel nehmen. Aber im Hinterland, also in Ostdeutschland, wo es nicht mal flächendeckend richtige Straßen gibt, oder mancherorts das Leitungswasser nicht trinkbar ist, da mag es auch schon Unzulänglichkeiten einzelner Mobilfunkanbieter geben.

Naja, das mit dem Wasser und nicht trinkbar ist übertrieben, aber ansonsten hast du völlig recht. Wobei ich auch da behaupte: wirklich viel nimmt es sich im Großen und Ganzen nicht, an einzelnen Häusern sicher.
Meine Tante wohnt im letzten Kaff im Sauerland auf dem Berg. Sie nutzt D2 und hat kaum Probleme, mir ging es früher als ich O2 mit D1 Roaming hatte so, daß ich ein paar Probleme hatte. Mit Eplus gibt es dort überhaupt kein Problem.
Von daher kann ich sagen, nichts davon rechtfertigt solche enormen Preisunterschiede (auch wenn man sagt, es sind im Monat "nur" 12 oder 13 Euro, über die Jahre sind es hunderte Euros!