Diskussionsforum
  • 12.03.2015 11:42
    REMchen schreibt

    o2 war nicht informiert - sagt deren Kundenhotline

    Mir hat eine Dame vom "Kabel Deutschland mobile Kundenservice" (o2-Handynummer, steht auf den Rechnungen unter Kundenbetreuung) gesagt, dass sie selbst NICHT von vodafone über diesen Lockbrief informiert wurden - sondern erst durch Kundenanrufe darauf aufmerksam wurden. Sie fand das Schreiben unklar und missverständlich, und widersprach mir auch nicht, als ich es als unseriös bezeichnete.

    Sie sagte, dass die bisherigen Mobilverträge unverändert zu den bisherigen Konditionen weiterlaufen, nur dass man halt ab 1.5. diese Verträge nicht mehr neu abschließen könne.

    Woraus sich zumindest eine Frage ergibt. Denn mit den bisherigen Kabelmobile-Karten kann man ja kostenlos sämtliche andere Kabelmobile-Karten und auch sämtliche andere Kabeldeutschland-Festnetzanschlüsse erreichen. Aber gilt das dann auch für Festnetzanschlüsse, die erst ab dem 1.5. gebucht werden? Kabel Deutschland wird ja wohl kaum o2 fortlaufend mit den neuen Festnetznummern versorgen ...

    Viele Grüße,
    REMchen