Diskussionsforum
Menü

Mit anderen Karten im e-plus kann ich auch in EU Anrufe kostenlos annehmen


23.06.2015 16:58 - Gestartet von Carsten-Pascal
Für 4,95 einen Anbieter, bei dem öfters alles Ausfällt, auch mal einige Tage! Braucht man nur bei Sipgate die Seite Aktuelle Statusmeldungen aufrufen. Weiterhin unfreundlicher Support und Kunden werden intern beleidigt, dieses liegt mir vor, da eine Mitarbeiterin mal aus Versehen die Interne Nachricht auch an meine Mail Adresse gesendet hatte (da in BCC). Außerdem geben diese zu, dass die Probleme der Sprachqualität auch zum teil an den SIMs liegt. Antwort:“Sie werden auf jeden Fall eine neue Karte von uns erhalten da wir mittleweile verbesserte Versionen einsetzen" Und dann als Antwort die Intern war: "dass alte Karten alle schlecht sind und wir das ja quasi auch zugegeben haben, dann einfach nicht drauf eingehen" Die Beleidigungen über den Kunden, lasse ich hier mal weg.

Bis heute sind die Verbindungen so was von unmöglich oder brechen ab, dass man kaum damit telefonieren kann. Nun verlangt sipgate simquadrat für Neukunden noch 4,95 im Monat für die Prepaid Karte, die sich aber wirklich nicht lohnen. Man telefoniert zwar über das e-plus Netz, aber die Gespräche werden von sipgate simquadrat billig über andere Anbieter geleitet. Das ist keine 4,95 im Monat wert, nicht mal die Gesprächsminute von 9 cent. Da waren damals meine Verbindungen über das C-Netz 1000x besser. Sogar die Sprachqualität bei anderen Anbietern wie, Simyo, Blau, etc, sind besser, wie bei jedem anderen Netzbetreiber auch. Egal wo man ist, man kann mit einem Handy z.b. Simyo oder Blau und einem anderen Handy mit simquadrat mal gleichzeitig testen, die Verbindung und Sprachqualität über simquadrat ist immer schlechter, oder bricht mal ab, was man heutzutage nicht mehr gewohnt ist.

Heute kann ich mit vielen anderen Anbietern im e-plus Netz, kostenlose Gespräche in der EU annehmen und das länger als 4 Wochen am Stück als bei SQ. Bessere Verbindungen und da fast jeder heute schon eine Flat hat, braucht man für 4,95 einen Anbieter wie SQ nicht um im Ausland angerufen zu werden.

Ich bin auch kein Kunde mehr !
Menü
[1] Meisenkaiser antwortet auf Carsten-Pascal
24.06.2015 17:53
Ich bin auch kein Kunde mehr !

Ich bin's nur noch, weil das Guthaben (verfällt nicht) noch nicht alle ist. Bei Aldi und Lidl gibt's auch günstiges EU-Roaming und gratis-Weiterleitung beim Roamen. Allerdings keine Festnetznummer. Und warum bekommt Sipgate/Simquadrat immer noch keine Full-Flatrate mit Daten, SMS und Telefonieren zu einem anständigen Preis hin? Ich glaube, die verschwinden bei diesen unattraktiven Konditionen irgendwann vom Markt.
Menü
[1.1] H.ATE antwortet auf Meisenkaiser
11.07.2015 00:27
ein Nice to have sind die kostenfreien Verbindungen bei der kostenfreien Altkunden-Prepaid-Karte von Sipgate zu Simquadrat (und auch umgekehrt?)

aber aufpassen, nicht übertreiben. Sonst gibt es die Kündigung.




Benutzer Meisenkaiser schrieb:
Ich bin auch kein Kunde mehr !

Ich bin's nur noch, weil das Guthaben (verfällt nicht) noch nicht alle ist. Bei Aldi und Lidl gibt's auch günstiges EU-Roaming und gratis-Weiterleitung beim Roamen. Allerdings keine Festnetznummer. Und warum bekommt Sipgate/Simquadrat immer noch keine Full-Flatrate mit Daten, SMS und Telefonieren zu einem anständigen Preis hin? Ich glaube, die verschwinden bei diesen unattraktiven Konditionen irgendwann vom Markt.
Menü
[2] muc80337 antwortet auf Carsten-Pascal
15.07.2015 08:38
Benutzer Carsten-Pascal schrieb:
Für 4,95 einen Anbieter, bei dem öfters alles Ausfällt, auch mal einige Tage!

Die 4,95 Euro pro Monat für Neukunden... vermutlich würde ich da als Neukunde ausscheiden.

Als Bestandskunde - ich kann nichts über technische Probleme berichten.
Übrigens: Bei jedem Anbieter klemmt es zu jedem Zeitpunkt irgendwo im Netz.

Die SIMQUADRAT SIM-Karte ist für mich sehr attraktiv unter diesen Aspekten:
- kostenlose Anrufweiterleitung meines Festnetzanschlusses auf SIMQUADRAT
- i.d.R. kostenlos erreichbar von anderen von deren Festnetzanschluss aus
- die flexibel zubuchbare/abwählbare "Allnet Flat Plus" für 20 Euro pro Monat ist eine Sprachflatrate auch in EU Festnetze und EU Mobilfunknetze
- Sprachnachrichten erhalte ich bei SIMQUADRAT auch als email
- frei wählbare angezeigte Rufnummer gibt mir im Einzelfall deutliche Flexibilität (Nutzung nur im legalen Rahmen!)
Menü
[3] michaelmess antwortet auf Carsten-Pascal
21.07.2015 01:29
Benutzer Carsten-Pascal schrieb:
Für 4,95 einen Anbieter, bei dem öfters alles Ausfällt, auch mal einige Tage! Braucht man nur bei Sipgate die Seite Aktuelle Statusmeldungen aufrufen.

Wenigstens weiß man, was los ist. Die wurden irgendwann mal angegriffen (DOS-Attacke), aber im Status wurde transparent alles berichtet.
Das war einmal für ein paar Tage, daß man mal länger nicht ins Netz rein kam.
Aber sonst sind die hier in Aachen eigentlich immer sehr zuverlässig.
Meine O2-Karte hat hier häufiger mal kein Netz.

Weiterhin unfreundlicher Support und Kunden werden intern beleidigt, dieses liegt mir vor, da eine Mitarbeiterin mal aus Versehen die Interne Nachricht auch an meine Mail Adresse gesendet hatte (da in BCC). Außerdem geben diese zu, dass die Probleme der Sprachqualität auch zum teil an den SIMs liegt. Antwort:“Sie werden auf jeden Fall eine neue Karte von uns erhalten da wir mittleweile verbesserte Versionen einsetzen" Und dann als Antwort die Intern war: "dass alte Karten alle schlecht sind und wir das ja quasi auch zugegeben haben, dann einfach nicht drauf eingehen" Die Beleidigungen über den Kunden, lasse ich hier mal weg.

Kann ich nicht bestätigen. Bei mir war der Support immer sehr freundlich.
Aber es kann wohl jeder mal einen schlechten Tag erwischen oder vielleicht ein schlechte SIM-Karte?

Bis heute sind die Verbindungen so was von unmöglich oder brechen ab, dass man kaum damit telefonieren kann. Nun verlangt sipgate simquadrat für Neukunden noch 4,95 im Monat für die Prepaid Karte, die sich aber wirklich nicht lohnen. Man telefoniert zwar über das e-plus Netz, aber die Gespräche werden von sipgate simquadrat billig über andere Anbieter geleitet. Das ist keine 4,95 im Monat wert, nicht mal die Gesprächsminute von 9 cent. Da waren damals meine Verbindungen über das C-Netz 1000x besser. Sogar die Sprachqualität bei anderen Anbietern wie, Simyo, Blau, etc, sind besser, wie bei jedem anderen Netzbetreiber auch. Egal wo man ist, man kann mit einem Handy z.b. Simyo oder Blau und einem anderen Handy mit simquadrat mal gleichzeitig testen, die Verbindung und Sprachqualität über simquadrat ist immer schlechter, oder bricht mal ab, was man heutzutage nicht mehr gewohnt ist.

Ja, ich hoffe, daß die mit ihrer 4,95 Neukunden-Abschreck-Gebühr sich nicht selbst ein Grab schaufeln.
Ich kenne einige Leute, die diese Karte gerne haben würden, aber eben nicht für 4,95/Monat.
Ich hätte mir die Karte damals nicht geholt, wenn ich dafür soviel hätte bezahlen müssen.
Ich habe mir die Karte damals geholt, da ich den Feature-Store interessant fand und es einfach mal ausprobieren wollte.
Damals kostete die Karte einmalig 4,95 und dafür gabs dann auch Guthaben in dieser Höhe, so daß es für mich keinen Verlust gegeben hätte, wäre ich nicht zufrieden gewesen.
Und jetzt nutze ich es regelmäßig.

Aber sollten die die Gebühr auch für Bestandskunden einführen wollen, dann werde ich auf jeden Fall mal nachrechnen, ob es dann noch Sinn macht, die Karte zu behalten.

Jedenfalls schreckt mich die Neukunden-Grundgebühr, auch wenn ich nicht selber betroffen bin, sehr wohl davon ab, meine Mobilnummer dahinzuportieren, da ich nicht weiß, ob dann eventuell bald wieder eine Portierung fällig ist, falls das Angebot später wegen Kundenmangel bzw. ausbleibendem Kundenwachstums wieder vom Markt genommen wird.
Wenn die Portierung nicht ~30 € kosten würde, sondern nur ~5 €, wie in anderen EU-Staaten auch, würde ich es wohl riskieren.
Aber die hohen Portierungsgebühren in Deutschland sind ein anderes Thema...

Heute kann ich mit vielen anderen Anbietern im e-plus Netz, kostenlose Gespräche in der EU annehmen und das länger als 4 Wochen am Stück als bei SQ. Bessere Verbindungen und da fast jeder heute schon eine Flat hat, braucht man für 4,95 einen Anbieter wie SQ nicht um im Ausland angerufen zu werden.

Ja, das stimmt. Aber SQ waren die ersten, die damit angefangen haben.
Wäre SQ nicht gewesen, so wäre kostenlose Roaming wohl nicht erfunden worden.
Wenn SQ vom Markt verschwinden würde, wären die anderen Anbieter wohl alle im e-plus Netz und vermutlich alle in einer Hand. Ob die Angebote dann Bestand hätten, so ganz ohne Konkurrenz, sei dahingestellt.
Wenn O2 dann noch ein paar Billig-Marken einstampft, dann dürfte es wohl eher teurer werden.
Aldi-Talk z. B. gibt es nicht nur in Deutschland, sondern auch z. B. in den Niederlanden. Dort gibt es kein kostenfreies Roaming. Die Preise sind zwar noch relativ günsting im Vergleich zu Anderen, aber ohne echte Konkurrenz werden die wohl kaum die Preise unnötig weit runterschrauben.

Ich bin auch kein Kunde mehr !

Ich werde jedenfalls zur Zeit Kunde bleiben, da die Karte für Bestandskunden ohne Grundgebühr bleibt und einige tolle Features biete, die es sonst nirgendwo gibt.