Diskussionsforum
Menü

Dinge, die die Welt nicht braucht - heute: Folge 971


01.04.2015 08:17 - Gestartet von tommy0910
Eine herkömmliche SIM-Karte habe ich in weniger als 3 Minuten gewechselt. Ausserdem wird so auch noch die verbliebene Restsicherheit im Mobilfunk ausgehebelt. Hat jemand den Schlüssel für diese SIM, dann sind alle meine Daten kompromittiert, egal zu welchem Betreiber ich wechsele.

Fazit: Bringt dem Betreiber keine Vorteile, bringt dem Kunden keine Vorteile, sondern ausschliesslich dem Gerätehersteller. Aber es wird wieder genügend Fanatiker eines bestimmten Herstellers geben, die das ohne nachzudenken mitmachen werden.
Menü
[1] merkasan antwortet auf tommy0910
01.04.2015 08:51
Benutzer tommy0910 schrieb:

Ich sehe für mich auch keinen Bedarf.

Sinn sehe ich jedoch hinsichtlich einer fest verbauten SIM für Netzebetreiber oder Institutionen.
Netzbetreiber können verhindern, dass das (vergünstigte) Telefon, dann einfach für andere Zwecke verwendet wird statt im eigenen Netz Umsatz zu generieren.
Institutionen könnten verhindern, dass jemand ins Firmenhandy eine fremde SIM einsetzt, um es zu missbrauchen.
Menü
[1.1] helmut-wk antwortet auf merkasan
02.12.2015 12:23
Benutzer merkasan schrieb:
Benutzer tommy0910 schrieb:

Ich sehe für mich auch keinen Bedarf.

Sinn sehe ich jedoch hinsichtlich einer fest verbauten SIM für Netzebetreiber oder Institutionen.
Netzbetreiber können verhindern, dass das (vergünstigte) Telefon, dann einfach für andere Zwecke verwendet wird statt im eigenen Netz Umsatz zu generieren.

Vorteil für den Betreiber, Nachteil für den Kunden.

Institutionen könnten verhindern, dass jemand ins Firmenhandy eine fremde SIM einsetzt, um es zu missbrauchen.

Wie soll das funktionieren? Der Netzbetreiber kann einen Download der eSIM-Daten verhindern - aber die Firma? Gut, ein Großbetrieb kann als quasi-Reseller per Vertrag dafür sorgen, dass der Netzbetreiber das verhindert - aber doch kaum jede Firma,. die Fimenhändys einsetzt.