Diskussionsforum
  • 27.02.2015 17:10
    strychi schreibt

    Anschlussentstörung bei 1&1-Kunde

    Seit 20.12.2014 ist mein Hamburger Anschluss gestört. 21.12. sollte Techniker kommen, er kam am 22.12. unangemeldet. Seitdem von Telekom nichts gehört.
    1&1 teilte mir mit, dass Erdarbeiten erforderlich seien, angeblich soll die Entstörung am 9. 3. 2015 erfolgen. - ist das eine zügige Bearbeitung?
  • 27.02.2015 19:07
    marius1977 antwortet auf strychi
    Benutzer strychi schrieb:
    > Seit 20.12.2014 ist mein Hamburger Anschluss gestört. 21.12.
    >
    sollte Techniker kommen, er kam am 22.12. unangemeldet. Seitdem
    >
    von Telekom nichts gehört.
    > 1&1 teilte mir mit, dass Erdarbeiten erforderlich seien,
    >
    angeblich soll die Entstörung am 9. 3. 2015 erfolgen. - ist das
    >
    eine zügige Bearbeitung?
    Seit 2 Monaten?? Du hast aber Geduld. Spätestens nach 5 Tagen hätte ich mit dem Anwalt gedroht.
    IdR ist die Entstörzeit gem. AGB meist bei 24 Stunden!!!
  • 27.02.2015 20:00
    strychi antwortet auf marius1977
    Benutzer marius1977 schrieb:
    > Benutzer strychi schrieb:
    > > Seit 20.12.2014 ist mein Hamburger Anschluss gestört. 21.12.
    > >
    sollte Techniker kommen, er kam am 22.12. unangemeldet. Seitdem
    > >
    von Telekom nichts gehört.
    > > 1&1 teilte mir mit, dass Erdarbeiten erforderlich seien,
    > >
    angeblich soll die Entstörung am 9. 3. 2015 erfolgen. - ist das
    > >
    eine zügige Bearbeitung?
    > Seit 2 Monaten?? Du hast aber Geduld. Spätestens nach 5 Tagen
    >
    hätte ich mit dem Anwalt gedroht.
    > IdR ist die Entstörzeit gem. AGB meist bei 24 Stunden!!!

    Habe 1&1 zweimal eine Frist gesetzt und mit ao Kündigung gedroht.
    Doch wenn die Leitung unterbrochen ist, kann vermutlich auch kein anderer
    Provider mich "versorgen". Zwischenzeitlich hieß es, dass der Anschluss am
    27.12. entstört worden sei, tatsächlich wurde er zerstört. Vorher zeigte die
    Fritzbox irgendwelche Geschwindigkeiten. Inzwischen sagt Fritzbox: Leitung
    unterbrochen ...
  • 28.02.2015 10:38
    deluxxe505 antwortet auf strychi
    Leider leben wir in einem sehr bürokratischen Land. Bei einer Störung einfach die Strasse aufreißen ist zu einfach. Da braucht die Telekom erstmal die Genehmigung der Stadt.... Und bei Ämter daaaauuueeerrrrttt sowas ja immer gerne länger als nötig :(


    > > Benutzer strychi schrieb:
    > > > Seit 20.12.2014 ist mein Hamburger Anschluss gestört. 21.12.
    > > >
    sollte Techniker kommen, er kam am 22.12. unangemeldet. Seitdem
    > > >
    von Telekom nichts gehört.
    > > > 1&1 teilte mir mit, dass Erdarbeiten erforderlich seien,
    > > >
    angeblich soll die Entstörung am 9. 3. 2015 erfolgen. - ist das
    > > >
    eine zügige Bearbeitung?

    > > Seit 2 Monaten?? Du hast aber Geduld. Spätestens nach 5 Tagen
    > >
    hätte ich mit dem Anwalt gedroht.
    > > IdR ist die Entstörzeit gem. AGB meist bei 24 Stunden!!!