Diskussionsforum
Menü

Wunschdenken


23.02.2015 19:18 - Gestartet von LtotheH
einmal geändert am 23.02.2015 19:19
Anders kann ich das nicht nennen. Der "Auftrag" für Telekomunikationsunternehmen ist 50 Mbits großflächig anzubieten. Überall Vectoring zuschalten ist zweitrangig vorallem wenn es mit Mitteln geschieht die den Wettbewerb stark gefährden. Die Telekom lehnt sich viel zu weit aus dem Fenster vor allem mit der Rosinenpicker "Affäre".
Menü
[1] CIA_MAN antwortet auf LtotheH
05.03.2015 10:14

einmal geändert am 05.03.2015 10:16
Benutzer LtotheH schrieb:
Anders kann ich das nicht nennen. Der "Auftrag" für Telekomunikationsunternehmen ist 50 Mbits großflächig anzubieten. Überall Vectoring zuschalten ist zweitrangig vorallem wenn es mit Mitteln geschieht die den Wettbewerb stark gefährden. Die Telekom lehnt sich viel zu weit aus dem Fenster vor allem mit der Rosinenpicker "Affäre".

meine Meinung... ich wäre dafür, dass die Telekom durch das Ablehnen ihres Antrags gezwungen wird Glasfasern auszubauen... FTTB oder FTTH... Ganz einfach...

-> die HVTs sind dafür meiner Ansicht nach der ideale Ausgangspunkt... da diese gut ans Kernnetz angebunden sein sollten :)
Menü
[1.1] karoshi antwortet auf CIA_MAN
05.03.2015 10:18
Benutzer CIA_MAN schrieb:
meine Meinung... ich wäre dafür, dass die Telekom durch das Ablehnen ihres Antrags gezwungen wird Glasfasern auszubauen... FTTB oder FTTH... Ganz einfach...

Das würde sie dann vielleicht sogar machen. Aber sicher nur in ganz wenigen lukrativen Nahbereichen.
Menü
[2] karoshi antwortet auf LtotheH
05.03.2015 10:17
Benutzer LtotheH schrieb:
Anders kann ich das nicht nennen. Der "Auftrag" für Telekomunikationsunternehmen ist 50 Mbits großflächig anzubieten.

Eben. Und mit der jetzigen Regelung (VDSL im Nahbereich nur indoor) lassen sich häufig die 50 MBit gerade nicht erreichen, sondern nur VDSL25 oder sogar nur ADSL16.

Der Antrag der Telekom würde das polititsche Ziel noch einmal ein gutes Stück weiterbringen, weil in allen Nahbereichen flächendeckend >= 50 MBit möglich wären.
Menü
[2.1] CIA_MAN antwortet auf karoshi
05.03.2015 11:50
Benutzer karoshi schrieb:
Der Antrag der Telekom würde das polititsche Ziel noch einmal ein gutes Stück weiterbringen, weil in allen Nahbereichen flächendeckend >= 50 MBit möglich wären.

Das mag ja alles so stimmen... doch über kurz oder lang brauchen wir gerade in den Großstädten in DT um die HVst herum Glasfaser.... anders wird das sonst nix mit dem 21 Jhd... und zwar FTTB/H

Und die Outdoor-DSLAMs mit Vectoring bieten der Telekom meiner Ansicht nach momentan schon genug Sparpotential...

-> Der Glasfaserausbau muss erzwungen werden...