Diskussionsforum
  • 07.02.2015 14:05
    2x geändert, zuletzt am 07.02.2015 14:23
    IMHO schreibt

    Ich verstehe den Hype für das Honor Holly nicht

    OK, das Honor 3C hat hier im Teltarif-Artikel 16GB Speicher. Man bekommt jedoch bekommt man für dasselbe Geld auch ein "Cubot Zorro". Das hat ebenso 5 Zoll / 1280x720 (und nur 8GB) aber schon mit LTE 800/900/1800/2600 MHz mit drin.
    Gerade wenn man preisbewußt zu einem Netzbetreiber wechselt, der in Zukunft sein UMTS-NEtz nicht mehr großartig ausbauen wird, ist man dankbar, wenn man mit LTE in den UMTS-Funklöchern statt EDGE irgendeine LTE-Versorgung hat, egal ob "biszu" 150Mbit/s oder 50Mbit/s Hauptsache mehr als 200kbit/s.
    Z.B. auf http://www.comebuy.com/handys-android-smartphone-5-zoll-handy-om48942.html
    Wer aber unbedingt eine Notification-Lamp braucht kann sich auch das Uhappy UP320 ansehen. Das hat dann nur magere 240ppi aber einen 3000mAh-Akku und einen modernen MT6732-Prozessor mit 64Bit.
    Die Angabe Quadcore mit 1,3MHz deuten ganz stark auf den MT6582 hin. Der MT6582 ist zwar sparsam, weil er die ARMv8-Kerne hat, aber von MediaTek selbst wird er als 32-Bit-Prozessor vermarktet. Der Qualcom 401 hat 1,2MHz. Modernere MTs haben 1,5MHz oder 1,7MHz. Ein Update auf Anroid64bit ist da wirklich sehr sehr unwahrscheinlich.
    Aber wenn ich auf 64Bit-Android spekulieren würde, würde ich jetzt einfach noch 60 Tage warten. Es gibt bald den Dammbruch, dass Android 4.4-Smartphones wie Blei in den Regalen liegen bleiben. Sobald einige Lieferanten aggressiv 64Bit-Lollipop vermarkten, achten die Käufer darauf, egal ob sie es brauchen. Dann müssen die 32-Bit Neugeräte vor dem Verkauf ein Update bekommen oder Preisnachlässe.
    Ob dann 8GB Speicher in den von mir vorgeschlagenen Geräten noch vernünftig ausreichen, weiß ich auch noch nicht.
    Aber das Honor Holly mit dem soliden aber betagten MT6582 wird kein Lollipop bekommen, darauf wette ich einen Besenstil.
    Das innovative Vertriebskonzept verschleiert nur, dass der MT6582 jetzt schon veraltet ist. (Ein Jahr ist eine Ewigkeit)
    Und weil ein Bild mehr als tausend Worte sagt:
    http://www.computerbase.de/2014-07/mediatek-mt6795-als-64-bit-soc-fuer-die-oberklasse/
    Die Übersicht ist zwar ein halbes Jahr alt aber noch immer informativ. Im Moment kommen die MT6732 und MT6752 auf den Markt, während vom MT6795 noch auf sich warten lässt. Die Honor CPU entspricht der Marke links-unten MT6582/M nicht dem Eintrag in der Mitte!
    Schönes Wochenende.
  • 07.02.2015 18:07
    sushiverweigerer antwortet auf IMHO
    Benutzer IMHO schrieb:
    > OK, das Honor 3C hat hier im Teltarif-Artikel 16GB

    Im Artikel geht's um das Honor Holy und nicht um das 3c.

    Die UVP von 139 € ist auch zu hoch, das besser ausgestattete Honor 3c kostet auch so viel.

    Aber komm hier als Vergleich nicht mit irgendwelchen dubiosen Chinahandys, die man gar nicht regulär in Deutschland kaufen kann und für die man noch Zoll/Einfuhrsteuern und hohe Versandkosten bezahlen muss.
  • 07.02.2015 22:02
    einmal geändert am 07.02.2015 22:05
    rainbow antwortet auf sushiverweigerer
    Benutzer sushiverweigerer schrieb:
    > Benutzer IMHO schrieb:
    > > OK, das Honor 3C hat hier im Teltarif-Artikel 16GB
    >
    > Im Artikel geht's um das Honor Holy und nicht um das 3c.
    >
    > Die UVP von 139 € ist auch zu hoch, das besser ausgestattete
    >
    Honor 3c kostet auch so viel.
    >
    > Aber komm hier als Vergleich nicht mit irgendwelchen dubiosen
    >
    Chinahandys, die man gar nicht regulär in Deutschland kaufen
    >
    kann und für die man noch Zoll/Einfuhrsteuern und hohe
    >
    Versandkosten bezahlen muss.

    Der "Hype" um das Honor ist wohl weniger dessen Daten, sondern vor allem den Besonderheiten der Preisgestaltung geschuldet. Der Autor räumt ja ausdrücklich ein, dass das Gerät nur "untere Mittelklasse" ist.
  • 08.02.2015 00:38
    spartiat antwortet auf sushiverweigerer
    Benutzer sushiverweigerer schrieb:
    >
    > Aber komm hier als Vergleich nicht mit irgendwelchen dubiosen
    >
    Chinahandys, die man gar nicht regulär in Deutschland kaufen
    >
    kann und für die man noch Zoll/Einfuhrsteuern und hohe
    >
    Versandkosten bezahlen muss.

    dubios weil du sie nicht kennst? ich kauf lieber ein china-gerät als viel teurere samsung smartphones etwa, inkl. reichlich bloatware ;)
  • 12.02.2015 03:24
    einmal geändert am 12.02.2015 03:25
    sushiverweigerer antwortet auf spartiat
    > > Chinahandys, die man gar nicht regulär in Deutschland kaufen
    > >
    kann und für die man noch Zoll/Einfuhrsteuern und hohe
    > >
    Versandkosten bezahlen muss.
    >
    > dubios weil du sie nicht kennst? ich kauf lieber ein
    >
    china-gerät als viel teurere samsung smartphones etwa, inkl.
    >
    reichlich bloatware ;)

    Ja dann mach das doch! Importiere dir deine Trojaner-Phones direkt aus der Fabrik.

    Aber nerv die 99,9% der Leute, die ihre Geräte in Deutschland kaufen nicht mit deinem Crap-Zeugs.