Diskussionsforum
  • 28.03.2015 09:17
    fussballhansi schreibt

    ChatSim

    Habe meine ChatSim Plus heute bekommen u. gleich online aktiviert. Paar Minuten später war sie einsatzfähig. Die Zugangsdaten für den Online-Account hatte ich schon vor mehreren tagen per E-Mail erhalten. Den APN habe ich im Smartphone manuell eingegeben. Der Test über WhatsApp, Telegram, Hangouts lief OK, wobei es zu einigen Momenten der Verzögerung bei der Zustellung kam. Und dann noch eine Überraschung, die SIM wurde nach paar Minuten gesperrt, da nicht autorisierter Datenverkehr festgestellt wurde. Tja, das waren die Push-Einstellungen meiner E-Mail-Accounts sowie anderer Apps. Also musste ich diese alle deaktivieren u. die SIM online aktivieren bzw. wieder freischalten, was aber unverzüglich problemlos funktionierte. Ich werde noch etwas Testen, jedoch kann man sich in vielen Ländern Prepaid-SIM-Karten für den Datenverkehr zulegen u. somit sämtliche Funktionen von Messenger Apps u.a. Apps, die Internetzugang erfordern nutzen. In der EU ist dies eh problemlos möglich. Ob ich die ChatSIM Plus auf Dauer nutzen werde, wage ich nach dem kurzen Test zu bezweifeln. Habe noch ein altes DualSim-Smartphone rumliegen, werde die Hintergrunddatendienste deaktivieren u. die ChatSIM weiter testen.
  • 07.04.2015 10:30
    chickolino1 antwortet auf fussballhansi
    betamax.app
    @fussballhansi

    Kannst du mal testen ob die betamax.apps mit deiner chat.sim laufen?

    Ich nutze z.b.die mobilevoip.app von betamax um mit meinem betamax Konto einen callback anruf zu initiieren.

    Dabei werden genau wie beim chatten nur wenige Daten übermittelt. ...

    Die eigene betamax.kundennummer damit betamax bzw, das betamx derrivat also z.b. freevoipdeal.com es abrechnen kann, dazu die Rufnummer zu der der Rückruf erfolgen soll, und die Nummer die angerufen werden soll.

    Pro Initiierung eines anrufen nur wenige kb....

    In Deutschland nutze ich dafür netzclub mit 100 MB wovon im Monat 4....8 MB für meine beiden betamax.apps verwendet werden und ich damit ca. 1000....1200 Minuten monatlich telefoniere....

    Aber fürs europaische ausland wäre das in Verbindung mit der europaweiten deutschen festnetznummer von simquadrat.de eine Lösung für ein dual.sim.smartphone. ...sofern der datentraffic der mobilevoip.app von der chat.sim zugelassen wird.
  • 17.04.2015 18:16
    Leiter Selbstverarsche antwortet auf chickolino1
    Ich habe bei Betamax das Problem, dass meist so nach ca. 60 Minuten Gesprächsdauer die Verbindung gekappt wird.
    Es ist ja verschmerzbar dann nochmal anzurufen, auch wenn es etwas nervig ist.
    Aber diese Regelmäßigkeit.. Kennt das noch jemand?
  • 17.04.2015 18:25
    chickolino1 antwortet auf Leiter Selbstverarsche
    Benutzer Leiter Selbstverarsche schrieb:
    > Ich habe bei Betamax das Problem, dass meist so nach ca. 60
    >
    Minuten Gesprächsdauer die Verbindung gekappt wird.
    >
    Es ist ja verschmerzbar dann nochmal anzurufen, auch wenn es
    >
    etwas nervig ist.
    > Aber diese Regelmäßigkeit.. Kennt das noch jemand?

    So lange telefoniere ich nur selten....

    Aber das kenne ich auch....
  • 14.11.2015 15:26
    ChatSim antwortet auf chickolino1
    Hallo chickolino1

    Betamax.apps funktioniert leider nicht mit ChatSim. Sie koennen sowieso viele andere apps benutzen ( die sehr bekannt sind): WhatsApp, Facebook Messenger, WeChat, Telegram, BBM, Line, Kik, Hike, Kakao, and QQi.

    Sie koennen auch ihre bestehende Accounts behalten, z.b WhatsApp account. Sie brauchen nicht ein Dual SIM Handy oder ein neine Account mit der Nummer von ChatSim.

    Mit ChatSim koennen sie unbegrenzt nachrichten und emoji schicken ( uber WhatsApp, WeChat, u.s.w) fuer ein Jahr lang. Aber wenn sie auch anrufen wollen, koennen sie ein "Multimedia Recharge" kaufen, von mindestens 10 euro.

    Kontaktieren sie uns bitte hier: info@chatsim.com wenn sie mehr wissen wollen.
  • 07.05.2015 18:09
    fussballhansi antwortet auf fussballhansi
    Ich war gerade paar Tage in der Ukraine (Kiew u. Tscherkassy), VoIP-Apps funktionierten bei mir nicht, Sim-Karte wird aufgrund unzulässigem Datenverbrauch gesperrt. Andere Messenger wie WhatsApp, Skype, Telegram, SimsMe ... funzen mit Textnachrichten problemlos, kommt natürlich auch auf die Netzabdeckung/-verbindung an. Da ist die Ukraine noch nicht ganz so gut ausgebaut, meistens nur EDGE. Ich versuche es in anderen Ländern weiter.
  • 14.10.2015 13:33
    13astrid13 antwortet auf fussballhansi
    Benutzer fussballhansi schrieb:
    > Ich war gerade paar Tage in der Ukraine (Kiew u. Tscherkassy),
    >
    VoIP-Apps funktionierten bei mir nicht, Sim-Karte wird aufgrund
    >
    unzulässigem Datenverbrauch gesperrt. Andere Messenger wie
    >
    WhatsApp, Skype, Telegram, SimsMe ... funzen mit
    >
    Textnachrichten problemlos, kommt natürlich auch auf die
    >
    Netzabdeckung/-verbindung an. Da ist die Ukraine noch nicht
    >
    ganz so gut ausgebaut, meistens nur EDGE. Ich versuche es in
    >
    anderen Ländern weiter.

    Hallo fussballhansi, konntest du die chat-sim noch weiter testen? wir sind im daueraufenthalt in Spanien, wollen aber unsere deutsche prepaid-karte zum telefonieren behalten. Internet extra nur für WHATSAPP wollen wir nicht. da würde sich die Chat-sim doch sicher bestimmt gut machen.hast...
  • 15.10.2015 20:30
    fussballhansi antwortet auf 13astrid13
    Benutzer 13astrid13 schrieb:
    > Benutzer fussballhansi schrieb:
    > > Ich war gerade paar Tage in der Ukraine (Kiew u. Tscherkassy),
    > >
    VoIP-Apps funktionierten bei mir nicht, Sim-Karte wird aufgrund
    > >
    unzulässigem Datenverbrauch gesperrt. Andere Messenger wie
    > >
    WhatsApp, Skype, Telegram, SimsMe ... funzen mit
    > >
    Textnachrichten problemlos, kommt natürlich auch auf die
    > >
    Netzabdeckung/-verbindung an. Da ist die Ukraine noch nicht
    > >
    ganz so gut ausgebaut, meistens nur EDGE. Ich versuche es in
    > >
    anderen Ländern weiter.
    >
    > Hallo fussballhansi, konntest du die chat-sim noch weiter
    >
    testen? wir sind im daueraufenthalt in Spanien, wollen aber
    >
    unsere deutsche prepaid-karte zum telefonieren behalten.
    >
    Internet extra nur für WHATSAPP wollen wir nicht. da würde sich
    >
    die Chat-sim doch sicher bestimmt gut machen.hast...

    Ja, konnte ich. Bin beruflich viel international unterwegs. Funktioniert tadellos in Polen, Schweiz, Türkei, Belgien, Russland, Thailand, Indonesien, Malaysia. Textnachrichten samt Smilies werden relativ schnell, je nach Netzabdeckung, zugestellt; meist sofort. Selbst Edge reicht dafür locker aus, die Sim bucht sich automatisch ins Partnernetz ein. Voraussetzung ist, wie schon erwähnt, sämtliche anderen Push- u. andere Datendienste, die im Hintergrund laufen, zu deaktivieren, um eine Sperrung der SIM wegen unerlaubten Datenverkehr zu vermeiden. Für die Chatsim nutze ich mein altes DualSim-Smartphone, das ich sonst nicht mehr verwende. Hat auch den Vorteil, eine lokale oder andere Sim für Telefonate/SMS einsetzen zu können, um vor allem außerhalb der EU den manchmal unverschämten Roaminggebühren (Indonesien u. Russland ankommend 2,55€/min u. abgehend 5,12€/min) zu entgehen. Bin von der Chatsim überzeugt, jedoch ist der Nachteil das zusätzliche Smartphone mit deaktivierten, sonstigen Datendiensten.