Diskussionsforum
  • 20.08.2015 15:02
    4x geändert, zuletzt am 20.08.2015 15:16
    wolfbln schreibt

    Was macht Shutup jetzt genau?

    Der Update- (oder "Upgrade")- Zwang von Windows 10 hat ja 2 Ebenen:
    1.) das zwangsläufige unkontrollierbare Herunterladen der Update-Datein
    2.) das unkontrollierte Installieren dieser Dateien

    Was 1.) betrifft wird eben nicht gewartet, bis ich bei einem WLAN bin (wie z.B. bei Android aus dem Play Store), sondern Windows legt gleich los, egal was das MB kostet.

    Beispiel: Mein WIN 8.1 hat kürzlich fast 500 MB runtergeladen nach einer Neuinstallation- damit wäre ich im EU-Roamingtarif im Ausland 70 Euro los, wenn was ähnliches dort meinem Laptop einfallen sollte.

    Den Download soll man auch in der Home-Version unterbinden können, wenn man sicher geht (notfalls durch manuelle Einstellung), dass die Verbindung als getaktete Verbindung erkannt wird. Könnt ihr das bestätigen?

    Habt ihr mal getestet, ob auch z.B. Tethering-Verbindungen zuverlässig als getaktet, automatisch erkannt werden vom System?

    Was 2.) betrifft, ist die Kiste bei der Installation des Updates ja erstmal beschäftigt, rödelt rum und will meist dann noch neu starten - an ein geregeltes Arbeiten ist nicht zu denken.

    Unter WIN 8.1 gibts dafür die Einstellung: "Nach Updates suchen, aber Zeitpunkt zum Herunterladen und Installieren manuell festlegen". Dies beinhaltet 1.) und 2.).

    Entspricht dies jetzt dem "Aktiviere Aufschieben von Upgrades" bei Shutup? Oder wird nur die Installation unterbunden, der Download läuft aber munter weiter?


  • 20.08.2015 15:35
    einmal geändert am 20.08.2015 16:54
    Daniel_R antwortet auf wolfbln
    Hallo wolfbln,
    vielen Dank für deinen Kommentar.
    1) Mit dem Tool lässt sich auch der komplette Download von Updates unterbinden. Allerdings würde ich davon dringend abraten, da so auch wichtige Windows-Sicherheitsupdates nicht auf den PC gelangen.

    2) Dadurch lassen sich neue Windows-Features für mehrere Monate weder herunterzuladen noch zu installieren. Wer die Zurückstellung von Upgrades jedoch aktiviert, müsse laut Microsoft damit rechnen, dass er keinen frühzeitigen Zugriff auf neue Windows-Features erhält.

    [Update] Der ausführliche Shutup-Test ist online: http://www.teltarif.de/windows-10-datens...

    Freundliche Grüße
    Daniel Rottinger


    Benutzer wolfbln schrieb:
    > Der Update- (oder "Upgrade")- Zwang von Windows 10 hat ja 2
    >
    Ebenen:
    > 1.) das zwangsläufige unkontrollierbare Herunterladen der
    >
    Update-Datein
    >
    2.) das unkontrollierte Installieren dieser Dateien
    >
    > Was 1.) betrifft wird eben nicht gewartet, bis ich bei einem
    >
    WLAN bin (wie z.B. bei Android aus dem Play Store), sondern
    >
    Windows legt gleich los, egal was das MB kostet.
    >
    > Beispiel: Mein WIN 8.1 hat kürzlich fast 500 MB runtergeladen
    >
    nach einer Neuinstallation- damit wäre ich im EU-Roamingtarif
    >
    im Ausland 70 Euro los, wenn was ähnliches dort meinem Laptop
    >
    einfallen sollte.
    >
    > Den Download soll man auch in der Home-Version unterbinden
    >
    können, wenn man sicher geht (notfalls durch manuelle
    >
    Einstellung), dass die Verbindung als getaktete Verbindung
    >
    erkannt wird. Könnt ihr das bestätigen?
    >
    > Habt ihr mal getestet, ob auch z.B. Tethering-Verbindungen
    >
    zuverlässig als getaktet, automatisch erkannt werden vom
    >
    System?
    >
    > Was 2.) betrifft, ist die Kiste bei der Installation des
    >
    Updates ja erstmal beschäftigt, rödelt rum und will meist dann
    >
    noch neu starten - an ein geregeltes Arbeiten ist nicht zu
    >
    denken.
    >
    > Unter WIN 8.1 gibts dafür die Einstellung: "Nach Updates
    >
    suchen, aber Zeitpunkt zum Herunterladen und Installieren
    >
    manuell festlegen". Dies beinhaltet 1.) und 2.).
    >
    > Entspricht dies jetzt dem "Aktiviere Aufschieben von Upgrades"
    >
    bei Shutup? Oder wird nur die Installation unterbunden, der
    >
    Download läuft aber munter weiter?
    >
    >