Diskussionsforum
  • 31.07.2015 12:15
    Katoteki schreibt

    Nach Update Clean-Installation möglich?

    Weiß jemand ob es möglich ist, nachdem man ein Update von Windows 7 auf 10 durchgeführt hat, mit dem Windows 7 Key ein Clean-Installation Installation von Windows 10 durchzuführen?

    Hab Windows 7 seit fast 2 Jahren nonstop laufen, und da hat sich einiges an Datenballast angesammelt.
  • 31.07.2015 12:27
    jackieoh antwortet auf Katoteki
    Benutzer Katoteki schrieb:
    > Weiß jemand ob es möglich ist, nachdem man ein Update von
    >
    Windows 7 auf 10 durchgeführt hat, mit dem Windows 7 Key ein
    >
    Clean-Installation Installation von Windows 10 durchzuführen?
    >
    Scheinbar muss man den Key konvertieren. Und dazu muss man erst das Upgrade durchführen:
    http://arstechnica.co.uk/gadgets/2015/07/how-to-do-a-clean-install-of-windows-10-from-windows-7-and-8/
    MS schweigt sich dazu sicherheitshalber aus:
    https://www.microsoft.com/en-us/software-download/windows10
    https://www.microsoft.com/en-us/software-download/faq
    > Hab Windows 7 seit fast 2 Jahren nonstop laufen, und da hat
    >
    sich einiges an Datenballast angesammelt.

    Ich denke ja das ist mehr ein Relikt aus vergangenen Tagen. Ich finde die Windows 7 Installationen laufen über Jahre stabil und da sammelt sich nichts groß an. Und dann gibts ja noch so Cleaning Tools, wenn man möchte. Aber bitte, so ein Clean Install hat schon was.
  • 02.08.2015 12:10
    garfield antwortet auf Katoteki
    Umständlicher Quatsch
    Benutzer Katoteki schrieb:
    > Weiß jemand ob es möglich ist, nachdem man ein Update von
    >
    Windows 7 auf 10 durchgeführt hat, mit dem Windows 7 Key ein
    >
    Clean-Installation Installation von Windows 10 durchzuführen?

    Als Ergänzung meine auch in diese Richtung gehende Frage:
    Wenn man das Upgrade durchführt, wird dann im Laufe des Prozesses ein neuer Windows 10-Key generiert, der einem hoffentlich auch angezeigt wird (oder den man sich wenigstens mit den bekannten Tools anzeigen lassen kann - sofern die überhaupt noch unter Windows 10 funktionieren), mit DEM man dann - bei Bedarf - auch einen Clean Install (in jedem Fall zumindest auf dem gleichen Rechner) durchführen kann?

    Denn falls man danach das System neu aufsetzen muss oder will, wäre es ja umständlich, erst das 8.1 zu installieren um danach das Windows 10 drüberbügeln zu können - zumal das nach dem kommunizierten ersten Jahr dann wohl eh nicht mehr geht.

    Was soll dieser ganze umständliche Quatsch? Wenn es für Windows 7 bzw. 8.1-Benutzer ohnehin ein Jahr lang kostenlos sein soll, dann sollen sie doch einfach einen "Product Key-Austausch" ermöglichen, wo man mit Eingabe seines alten Product Key einen für Windows 10 bekommt und fertig. ("Leaks" oder Mehrfachverwendungen werden ja jetzt auch schon durch Deaktivieren der Lizenz "geahndet".) Dann kann man die ISO zur Installation oder zum Upgrade benutzen, und sie müssen nicht diesen Reservierungs- und Verteilzirkus veranstalten.
  • 09.08.2015 09:07
    JST123 antwortet auf Katoteki
    Vorsicht / Warnung vor dem Upgrade auf Win 10

    Mir hat das Upgrade mein Notebook zerschossen:

    Bei einem Neustart kommt " Missing Operating System"

    Schönen Dank Microsoft !!!

    Einige Schlauberger veröffentlichen bei Google, dass die DVD einlegt werden soll.
    Auf der Recovery DVD ist aber nur Win7, welches neu installiert werden will.
  • 10.08.2015 10:56
    consecuencia antwortet auf JST123
    Benutzer JST123 schrieb:
    > Einige Schlauberger veröffentlichen bei Google, dass die DVD
    >
    einlegt werden soll.
    > Auf der Recovery DVD ist aber nur Win7, welches neu installiert
    >
    werden will.

    Die meinten vermutlich auch die DVD, die du dir selbst aus der ISO von Windows 10 erstellen kannst: http://winfuture.de/downloadvorschalt,3226.html

    Bleibt nur zu hoffen, dass da das Lizenz-Upgrade bereits erfolgreich war.
  • 11.08.2015 11:04
    stefie-im-netz antwortet auf consecuencia
    Benutzer consecuencia schrieb:
    > Benutzer JST123 schrieb:
    > > Einige Schlauberger veröffentlichen bei Google, dass die DVD
    > >
    einlegt werden soll.
    > > Auf der Recovery DVD ist aber nur Win7, welches neu installiert
    > >
    werden will.
    >
    > Die meinten vermutlich auch die DVD, die du dir selbst aus der
    >
    ISO von Windows 10 erstellen kannst:
    > http://winfuture.de/downloadvorschalt,3226.html
    >
    > Bleibt nur zu hoffen, dass da das Lizenz-Upgrade bereits
    >
    erfolgreich war.

    wenn man sich die ISO geladen hat, dann geht man in den Ordner und startet die Installation. Es wird dabei ein virtuelles DVD-Laufwerk angezeigt.
  • 11.08.2015 18:26
    R o E s I antwortet auf JST123
    Nach Win10 Upgrade, Notebook Werkstattreif !
    > Schönen Dank Microsoft !!!
    Die Erfahrung habe ich am 6.Tag nach dem Upgrade von Win7 auf Win10 ebenfalls gemacht wo sich das 4 Jahre alte Dell Notebook zum Start nur mit der Bildschirmmeldung aufblendete das der PC repariert werden muss. Nur reagiert er weder noch auf Tasten, USB oder das erkennen der Dell Reparatur DVD.
    Leider habe ich erst hinterher auf der Dell Webseite über anderen Pc herausgefunden das dieses Gerät auf Win10 Tauglichkeit noch nicht getestet und freigegeben wurde.
  • 12.08.2015 08:37
    einmal geändert am 12.08.2015 08:39
    präsidentwixen antwortet auf R o E s I
    Benutzer R o E s I schrieb:
    > > Schönen Dank Microsoft !!!

    > Leider habe ich erst hinterher auf der Dell Webseite über
    >
    anderen Pc herausgefunden das dieses Gerät auf Win10
    >
    Tauglichkeit noch nicht getestet und freigegeben wurde.
    HAHAHAHAHAHAHAHA, besser jemanden fragen, der sich mit sowas auskennt, tät ich sagen. Aber ich habs noch nie verstanden, warum man auf irgendwelche total veralteten Rechner neuste OSe draufzwingen muss. Gerade bei Laptops ist das höchst kritisch mit den Treibern, da sollte man sich vorher informieren, ob es welche gibt für das OS, dass man installieren will. Dumm auch, dass MS das Upgrade, ja allen aggressiv aufschwätzt........­..........­..........­..........­..........­..........­..........­..........­..........­..........­..........­..........­..........­..........­..........­....................
  • 13.08.2015 14:16
    R o E s I antwortet auf präsidentwixen
    HaHa........
    Auch Sony warnt offiziell auf seiner Supportseite vor einer übereilten Installation von Win10 wegen möglichen Problemen und stellt dafür eine Auswahl-Liste von freigebenen Geräten bereit:
    http://www.zdnet.de/88243780/sony-raet-vaio-besitzern-noch-von-windows-10-update-ab/
    Für das Alter wahr der Dell bis zum Upgrade immer zuverlässig und ist sein Geld wert gewesen.
  • 11.08.2015 14:54
    waldy antwortet auf Katoteki
    Benutzer Katoteki schrieb:
    > Weiß jemand ob es möglich ist, nachdem man ein Update von
    >
    Windows 7 auf 10 durchgeführt hat, mit dem Windows 7 Key ein
    >
    Clean-Installation Installation von Windows 10 durchzuführen?
    >
    > Hab Windows 7 seit fast 2 Jahren nonstop laufen, und da hat
    >
    sich einiges an Datenballast angesammelt.

    Ich habe erst das Update von Windows 7 auf 10 gemacht. Anschließend habe ich Windows 10 von DVD nochmal installiert. Die Aufforderung zur Eingabe des Key´s habe ich jedesmal überprungen ( Später erinnern ). Ich habe auch kein Microsoft-Konto eingerichtet. Jedesmal war Windows 10 danach aktiviert. Ich habe auch alle Partitionen während der Installation gelöscht. Windows 10 ist aktiviert. Hat auch so von Window 8.1 auf 10 geklappt.