Diskussionsforum
Menü

android zu dem preis? dass ich nicht lache.


02.03.2015 14:48 - Gestartet von merkasan
Da das s6 mittlerweile so viel kostet wie das iphone, sollte ein weiteres argument für android weggefallen sein.
Menü
[1] arndt1972 antwortet auf merkasan
02.03.2015 15:50
Benutzer merkasan schrieb:
Da das s6 mittlerweile so viel kostet wie das iphone, sollte ein weiteres argument für android weggefallen sein.

Sorry, aber kein normaler Mensch kauft das Telefon zu diesem Preis, man könnte auch 5.000,- € als UVP schreiben.
Ein, maximal zwei Monate und die Preise werden deutlich realistischer...
Menü
[1.1] Beschder antwortet auf arndt1972
02.03.2015 16:12
Benutzer arndt1972 schrieb:
Benutzer merkasan schrieb:
Da das s6 mittlerweile so viel kostet wie das iphone, sollte ein weiteres argument für android weggefallen sein.

Warum? Ist das System schlechter bzw. rechtfertigt es die Ersparnis zum anderen System?


Sorry, aber kein normaler Mensch kauft das Telefon zu diesem Preis, man könnte auch 5.000,- € als UVP schreiben.
Ein, maximal zwei Monate und die Preise werden deutlich realistischer...

Es ist schon interessant wie schnell bei Samsung die Preise fallen. Vielleicht konzentrieren die sich nun auch auf weniger Modelle und stabilere Preise. Bei Apple scheints ja top zu funktionieren.
Menü
[1.1.1] masterpropper antwortet auf Beschder
02.03.2015 16:38

einmal geändert am 02.03.2015 16:39
Es ist schon interessant wie schnell bei Samsung die Preise fallen. Vielleicht konzentrieren die sich nun auch auf weniger Modelle und stabilere Preise. Bei Apple scheints ja top zu funktionieren.

Das kann man mit Apple nicht so einfach vergleichen. Was bei Apple funktioniert wird bei Samsung noch lange nicht so laufen. Apple ist eine Premium Marke und hat einen anderen Ruf und bedient auch eine andere Zielgruppe. Apple Kunden ticken ganz anders. Ich weis das ich bin schon seid 10 Jahren einer.
Menü
[1.1.1.1] x-user antwortet auf masterpropper
02.03.2015 17:43
Benutzer masterpropper schrieb:

Das kann man mit Apple nicht so einfach vergleichen. Was bei Apple funktioniert wird bei Samsung noch lange nicht so laufen. Apple ist eine Premium Marke und hat einen anderen Ruf und bedient auch eine andere Zielgruppe. Apple Kunden ticken ganz anders. Ich weis das ich bin schon seid 10 Jahren einer.

Vorsichtig mit solcher Meinung hier im Forum...
da könntest Du schlafende Hunde wecken ;)

Menü
[1.1.1.1.1] masterpropper antwortet auf x-user
02.03.2015 18:05
Benutzer x-user schrieb:
Benutzer masterpropper schrieb:

Das kann man mit Apple nicht so einfach vergleichen. Was bei Apple funktioniert wird bei Samsung noch lange nicht so laufen. Apple ist eine Premium Marke und hat einen anderen Ruf und bedient auch eine andere Zielgruppe. Apple Kunden ticken ganz anders. Ich weis das ich bin schon seid 10 Jahren einer.

Vorsichtig mit solcher Meinung hier im Forum...
da könntest Du schlafende Hunde wecken ;)


Dann sollen sie mal aufwachen. Das war ja nicht negativ gemeint. Fakt ist aber das der Hochgelobte Vorteil (Akku austauschbar und Kartenslot) keinen Unterschied mehr zum iPhone darstellen. Dazu kommt ja jetzt noch das Metaldesign.
Menü
[1.1.1.1.1.1] Frankyyy antwortet auf masterpropper
02.03.2015 21:49
Benutzer masterpropper schrieb:

Dann sollen sie mal aufwachen. Das war ja nicht negativ gemeint. Fakt ist aber das der Hochgelobte Vorteil (Akku austauschbar und Kartenslot) keinen Unterschied mehr zum iPhone darstellen. Dazu kommt ja jetzt noch das Metaldesign.

Stimmt! Das S6, vor allem aber das S6 Edge sieht jetzt wesentlich cooler aus als das iPhone 6. Der "Haben will - Faktor" ist zumindest bei mir größer. Und günstiger ist Apple ja auch nicht. Plus das freiere OS. So ziemlich alles richtig gemacht Samsung ;-)
Menü
[1.1.1.1.1.1.1] merkasan antwortet auf Frankyyy
03.03.2015 09:12
Benutzer Frankyyy schrieb:

Faktor" ist zumindest bei mir größer. Und günstiger ist Apple ja auch nicht. Plus das freiere OS. So ziemlich alles richtig gemacht Samsung ;-)

Das freiere OS, klingt ja ganz toll. Dass es wesentlich mehr Schadsoftware für Android gibt, als für die anderen SmartphoneOSe ist bekannt. Was für einen Vorteil bringt die Offenheit gleich noch für den Einzelnen?

Menü
[1.1.1.1.1.1.1.1] sushiverweigerer antwortet auf merkasan
09.03.2015 11:50
Benutzer merkasan schrieb:
Benutzer Frankyyy schrieb:

Faktor" ist zumindest bei mir größer. Und günstiger ist Apple ja auch nicht. Plus das freiere OS. So ziemlich alles richtig gemacht Samsung ;-)

Das freiere OS, klingt ja ganz toll. Dass es wesentlich mehr Schadsoftware für Android gibt, als für die anderen SmartphoneOSe ist bekannt. Was für einen Vorteil bringt die Offenheit gleich noch für den Einzelnen?

Bessere Anpassbarkeit an die eigenen Bedürfnisse

Mehr kreative Möglichkeiten

Einfachere Bedienung (z. B. Kein iTunes-Zwang)

Standardisiertes Zubehör.

Dass das S6 in vielen Punkten ein Rückschritt ist (Akku, Speicher, Nano SIM) ist natürlich unbestreitbar.
Menü
[2] Wiewaldi antwortet auf merkasan
02.03.2015 21:57
Benutzer merkasan schrieb:
Da das s6 mittlerweile so viel kostet wie das iphone, sollte ein weiteres argument für android weggefallen sein.

Genau, android Phones haben doch nur so viele Marktanteile, weil die Phones billiger sind als iPhones. Aber es steht eine neue Generation in den Startlöchern: preiswerte Kachelöfen!
Menü
[2.1] stefie-im-netz antwortet auf Wiewaldi
03.03.2015 09:31
Benutzer Wiewaldi schrieb:
Benutzer merkasan schrieb:
Da das s6 mittlerweile so viel kostet wie das iphone, sollte ein weiteres argument für android weggefallen sein.

Genau, android Phones haben doch nur so viele Marktanteile, weil die Phones billiger sind als iPhones. Aber es steht eine neue Generation in den Startlöchern: preiswerte Kachelöfen!


Du scheinst mit "preiswerte Kachelöfen" Windows Phone zu meinen???
Im Übrigen hat ein Android Gerät auch Kacheln auf dem Display, nur stehen die weiter auseinander. Oder sind das Mosaiksteine auf den Google-Geräten???
Menü
[2.1.1] aleman64 antwortet auf stefie-im-netz
04.03.2015 05:53
Benutzer stefie-im-netz schrieb:

Du scheinst mit "preiswerte Kachelöfen" Windows Phone zu meinen???

ja, scheint er wohl....und wo er Recht hat, hat er Recht :D

Menü
[3] Maugsch antwortet auf merkasan
03.03.2015 08:14
Benutzer merkasan schrieb:
Da das s6 mittlerweile so viel kostet wie das iphone, sollte ein weiteres argument für android weggefallen sein.

Der Preis ist erstmal okay.
Der nicht mehr wechselbare Akku schon nicht mehr so sehr.

Aber was absolut gar nicht geht:
Keine Speicherkarte und dann nur max. 128GB.
Was soll man denn da noch speichern können.
Wenn beim Note 5 im Herbst ähnlicher Mist gemacht wird, wars das mit Samsung bei mir.
Ich schau vorsichtshalber schon mal nach Alternativen.

Was ist eigentlich mit dem RAM? Da hab ich bisher nix zu gefunden. Wird wohl auch nur bei höchstens 4GB liegen ...
Schade, hatte mich eigentlich mit Samsung angefreundet, aber so wird das wohl nix mehr.
Menü
[3.1] whayzinga antwortet auf Maugsch
06.03.2015 11:26
Aber was absolut gar nicht geht:
Keine Speicherkarte und dann nur max. 128GB.

Ist das ein Scherz? "Nur" 128 Gb :D
Menü
[3.1.1] Maugsch antwortet auf whayzinga
07.03.2015 10:26
Benutzer whayzinga schrieb:
Aber was absolut gar nicht geht: Keine Speicherkarte und dann nur max. 128GB.

Ist das ein Scherz? "Nur" 128 Gb :D

Ich denk mal das ist leider kein Scherz von Samsung.

z.Z. nutze ich noch ein Galaxy Note 3 mit intern leider auch nur 32GB und dazu 4 microSD zu jeweils 128GB von SanDisc ... das ist zwar umständlich aber zumindest machbar ... aber bei den neuen Samsung-"Erfindungen", muß man dann IMMER jeweils erst entsprechende Speichermedien an den USB-port anhängen, halt analog z.B. einer Powerbank für die externe Stromversorgung. Natürlich ist das alles machbar, aber eben doch auch ziemlich umständlich und auch Platzgreifend. Natürlich nutze ich auch heut ab und an auch schon mal eine gute Powerbank, meine bietet 22400mAh (EC Technology) oder einen externen battery-loader für Zweit- und Dritt-Akkus oder halt eben auch externe Kartenspeicher oder HDD über USB-OTG.

Trotzdem denke ich mal, daß es das jetzt mal mit Samsung gewesen ist.

Eine recht gute Alternative, wie ich find, ist wohl das kommende MediaPad X2 von Huawei. Allerdings hab ich mich da noch nicht allzusehr in die specs eingearbeitet. Und das sollte man dann schon doch noch genauer tun, um vor allzugroßen unliebsamen Überraschungen etwas gefeit zu sein.
Menü
[4] sushiverweigerer antwortet auf merkasan
09.03.2015 11:46
Benutzer merkasan schrieb:
Da das s6 mittlerweile so viel kostet wie das iphone, sollte ein weiteres argument für android weggefallen sein.

Kleine Info: es gibt noch unzählige andere Android-Smartphones, auch ohne diese Einschränkungen, sogar diverse von Samsung.

Ich würde z. B. wetten, dass das kommende Samsung S6 Mini über einen wechselbaren Akku und einen SD-Slot verfügen wird.
Menü
[5] AzureBlue antwortet auf merkasan
09.03.2015 11:50
Benutzer merkasan schrieb:
Da das s6 mittlerweile so viel kostet wie das iphone, sollte ein weiteres argument für android weggefallen sein.

Macht nichts. Nehmen wir einfach eins der vier duzend anderen die immernoch eher für Android sprechen als fürn iOS-Gerät. Hah.