Diskussionsforum
Menü

GSM-R


14.10.2016 12:15 - Gestartet von postb1
Die Bahnstrecken, sogar unsere Nebenbahnstrecken hier in der tiefsten Provinz, sind flächendeckend gespickt mit GSM-R-Anlagen.
Durch deren geringere Sendeleistung alle 3-4 Strecken-km eine Anlage.
Auch wenn GSM-R nicht für öffentliche Anwendung ausgelegt ist, aber könnten nicht wenigstens die Standorte mit den Masten mit einem der öffentlichen Netze zusätzlich bestückt werden? Auch wenn bei GSM-R nicht alle Standorte per GF angebunden sind, müsste sich sowas doch machen lassen. Mieteinnahmen würden nebenbei auch noch fließen an die DB.