Diskussionsforum
Menü

So also das einzige was sie ändert ist...


05.02.2015 01:19 - Gestartet von EpsilonAlpha
einmal geändert am 05.02.2015 01:20
...Das diese Wucherpakete nun automatisch gebucht werden wenn man nichts dagegen tut.

Was die Provider noch nicht kapiert haben ist das es Kunden gibt die für Pakete zahlen würden (mich zum Beispiel). Jedoch nicht mit den Preisen die derzeit angeboten werden. In meinem derzeitigen Tarif sind dies beispielsweise 15,-€ für lächerliche 250 MB! Also noch nicht mal mein gesamtes Volumen bekomme ich dafür freigeschalten.

Und bitte hört auf die Lüge der Provider weiterzuerzählen das man langsam weitersurfen kann, das ist schlichtweg gelogen. Die Wahrheit ist das der Datenverkehr mit Vorsatz nicht nur gedrosselt sondern auch aktiv gestört wird um den Kunden zu den Wucherpaketen zu nötigen! Das ist kein Fehler, das hat Methode.
Menü
[1] Wiesodenn antwortet auf EpsilonAlpha
05.02.2015 10:16
Ich stimme dir Voll und ganz zu!

Menü
[2] AzureBlue antwortet auf EpsilonAlpha
05.02.2015 10:29
Benutzer EpsilonAlpha schrieb:
...Das diese Wucherpakete nun automatisch gebucht werden wenn man nichts dagegen tut.

Was die Provider noch nicht kapiert haben ist das es Kunden gibt die für Pakete zahlen würden (mich zum Beispiel). Jedoch nicht mit den Preisen die derzeit angeboten werden. In meinem derzeitigen Tarif sind dies beispielsweise 15,-€ für lächerliche 250 MB! Also noch nicht mal mein gesamtes Volumen bekomme ich dafür freigeschalten.

Und bitte hört auf die Lüge der Provider weiterzuerzählen das man langsam weitersurfen kann, das ist schlichtweg gelogen. Die Wahrheit ist das der Datenverkehr mit Vorsatz nicht nur gedrosselt sondern auch aktiv gestört wird um den Kunden zu den Wucherpaketen zu nötigen! Das ist kein Fehler, das hat Methode.

Also bei T-Mobile hab ich zwar die drastische drosseling genauso, kann aber nicht behaupten das es garnicht funktioniert. Es ist langsam. Punkt aus. Und 15€ für 250MB kenn ich weder von da, noch vom verschriehenen Vodaföhn. Da gibts dann je nach Tarif 200mb für 5,99, in höheren sogar 500... Allerdings auch ohne Datenautomatik.
Menü
[2.1] EpsilonAlpha antwortet auf AzureBlue
05.02.2015 17:01
Benutzer AzureBlue schrieb:

Also bei T-Mobile hab ich zwar die drastische drosseling genauso, kann aber nicht behaupten das es garnicht funktioniert. Es ist langsam. Punkt aus. Und 15€ für 250MB kenn ich weder von da, noch vom verschriehenen Vodaföhn. Da gibts dann je nach Tarif 200mb für 5,99, in höheren sogar 500... Allerdings auch ohne Datenautomatik.

Sie meinen Beitrag weiter unten. Punkt aus!
Menü
[3] Rotbaertchen antwortet auf EpsilonAlpha
05.02.2015 16:21
Benutzer EpsilonAlpha schrieb:
Und bitte hört auf die Lüge der Provider weiterzuerzählen das man langsam weitersurfen kann, das ist schlichtweg gelogen. Die Wahrheit ist das der Datenverkehr mit Vorsatz nicht nur gedrosselt sondern auch aktiv gestört wird um den Kunden zu den Wucherpaketen zu nötigen! Das ist kein Fehler, das hat Methode.

Jaja, Lügenpresse...! Wenn Du das nachweisen könntest, dass die Anbieter dies tun, wäre das der Skandal des Jahrhunderts.
Menü
[3.1] EpsilonAlpha antwortet auf Rotbaertchen
05.02.2015 17:00

einmal geändert am 05.02.2015 17:00
Benutzer Rotbaertchen schrieb:
Benutzer EpsilonAlpha schrieb:
Und bitte hört auf die Lüge der Provider weiterzuerzählen das man langsam weitersurfen kann, das ist schlichtweg gelogen. Die Wahrheit ist das der Datenverkehr mit Vorsatz nicht nur gedrosselt sondern auch aktiv gestört wird um den Kunden zu den Wucherpaketen zu nötigen! Das ist kein Fehler, das hat Methode.

Jaja, Lügenpresse...! Wenn Du das nachweisen könntest, dass die Anbieter dies tun, wäre das der Skandal des Jahrhunderts.

Das habe ich bereits mit Netzwerktests nachgewiesen jedoch interessiert das die Presse einfach nicht! Scheinbar herrscht kein Interesse etwas daran zu ändern.

Die Lüge wird auch nur von der Presse weitererzählt und stammt vom Provider.
Man merkt daran schon das nicht gesamte Datenverkehr dann gedrosselt sind sondern eher ein gezielte Filterung stattfindet: Alles was kein Text ist wird so lange "geouttimed" bis das Endgerät das Laden abbricht. Macht ja auch Sinn: So sind die Textnachrichten via WhatsApp, iMessage und Co noch möglich. Wenn letzteres nämlich auch nicht gehen würde wäre das Geschrei ja gross.

Und ja: Es ist ein Skandal!

Dafür spricht ebenso die Reaktion des Providers: Mein Benutzer ist im T-Mobile Forum gesperrt und telefonisch auf das (weil ich ja Anfangs von einer technischen Störung ausging) Problem bekommt man sofort die Antwort: "Kaufen sie sich ein Datenpaket!" Zitat Ende.
Menü
[3.1.1] EpsilonAlpha antwortet auf EpsilonAlpha
05.02.2015 17:06

Benutzer Rotbaertchen schrieb:
...Wenn Du das nachweisen könntest, dass die

Wieso eigentlich nicht, ich mache mal einen Testaufbau und veröffentliche die Ergebnisse online! Danke dir, gute Idee!
Menü
[3.1.2] Rotbaertchen antwortet auf EpsilonAlpha
05.02.2015 17:10
Benutzer EpsilonAlpha schrieb:
Benutzer Rotbaertchen schrieb:
Benutzer EpsilonAlpha schrieb:
Und bitte hört auf die Lüge der Provider weiterzuerzählen das man langsam weitersurfen kann, das ist schlichtweg gelogen. Die Wahrheit ist das der Datenverkehr mit Vorsatz nicht nur gedrosselt sondern auch aktiv gestört wird um den Kunden zu den Wucherpaketen zu nötigen! Das ist kein Fehler, das hat Methode.

Jaja, Lügenpresse...! Wenn Du das nachweisen könntest, dass die Anbieter dies tun, wäre das der Skandal des Jahrhunderts.

Das habe ich bereits mit Netzwerktests nachgewiesen

Damit hast Du nur ein Indiz gewonnen, dass bei Dir nach der Drosselung kein Durchsatz mehr da ist. Schonmal darüber nachgedacht, dass dies an sehr vielen Faktoren hängen kann? Beiß Dich doch nicht an so was fest. Sonst steht am Ende der Verdächtigungskette noch ein Illuminatus auf der Datenleitung.
Menü
[3.1.2.1] EpsilonAlpha antwortet auf Rotbaertchen
05.02.2015 17:14
Benutzer Rotbaertchen schrieb:

Damit hast Du nur ein Indiz gewonnen, dass bei Dir nach der Drosselung kein Durchsatz mehr da ist. Schonmal darüber nachgedacht, dass dies an sehr vielen Faktoren hängen kann? Beiß Dich doch nicht an so was fest. Sonst steht am Ende der Verdächtigungskette noch ein Illuminatus auf der Datenleitung.

Naja kommt drauf an wie man den Test aufzieht. ;)

Ich denke da an:
- verschiedene Endgeräte (Android und iOS)
- verschiedene Datenformate und Protokolle
- verschiedene Hochverfügbare Ziele (Google, Apple, Server in einem Rechenzentrum via Glasfaser)
- verschiedene Provider (denn da besteht kein Unterschied)

Endweder beweise ich einen dicken Skandal oder nicht. Ich will es probieren! :)
Menü
[3.1.2.1.1] Rotbaertchen antwortet auf EpsilonAlpha
05.02.2015 17:43
Benutzer EpsilonAlpha schrieb:
Benutzer Rotbaertchen schrieb:
Damit hast Du nur ein Indiz gewonnen, dass bei Dir nach der Drosselung kein Durchsatz mehr da ist. Schonmal darüber nachgedacht, dass dies an sehr vielen Faktoren hängen kann?
Naja kommt drauf an wie man den Test aufzieht. ;)
[...]

Klingt schon besser, na denn mal los!