Diskussionsforum
  • 01.04.2015 00:41
    bholmer schreibt

    WhatsApp Telefonie noch Betastatus?

    Habe heute die Telefoniefunktion ausführlich getestet.

    Leider klingelt mein Telefon (Galaxy S2) nicht, wenn ein Anruf reinkommt und WhatsApp geschlossen ist sowie das Handy in mein WLAN-Netz eingebucht ist.
    Währenddessen erhält der Anrufer aber normal den Anrufton.
    Sobald ich WA öffne erscheint der Anrufbildschirm mit dem WA-Profilbild und ich kann den anliegenden Anruf auch annehmen.

    Wenn ich WA kurz vorher verwendet hatte, klingelt es aber sofort und ich kann den Anruf auch annehmen.

    Sprachqualität entspricht HD-Telefonie, jedoch mit einer relativ großen Verzögerung.

    Jedenfalls mit der unzuverlässigen Signalisierung - so kann das nicht bleiben.
    Aber man will ja nicht gleich am ersten Tag meckern. Der Erdrutsch wird sowieso kommen und die Nachfolgeversion auch.
  • 01.04.2015 09:01
    merkasan antwortet auf bholmer
    Benutzer bholmer schrieb:


    Was verstehst du denn unter HD-Telefonie? Für mich ist das mit einer spürbaren Verzögerung jedenfalls unvereinbar.

    Die zuverlässige Signalisierung von Anrufen durch andere Apps als die offizielle Telefon-App ist doch ohnehin so eine Sache, oder etwa nicht? Ich glaube zumindest, dass ist nicht WhatsApp spezfiscih.
  • 01.04.2015 09:23
    hotte70 antwortet auf merkasan
    Benutzer merkasan schrieb:
    > Benutzer bholmer schrieb:
    >
    >
    > Was verstehst du denn unter HD-Telefonie? Für mich ist das mit
    >
    einer spürbaren Verzögerung jedenfalls unvereinbar.


    Der Gesprächsteilnehmer ist in der Tat sehr deutlich und klar zu verstehen, ich würde das auch schon als HD ähnlich bezeichnen. Problem ist nur, dass das Gesprochene gut 5 Sekunden braucht bis es beim Empfänger ankommt und man sich deshalb ständig ins Wort fält.

    Ebenfalls kann ich bestätigen, dass bei geschlossener App die Anrufe nicht durchkommen. Hier muss WA wohl noch etwas pfeilen.
  • 01.04.2015 12:55
    bholmer antwortet auf hotte70
    Benutzer hotte70 schrieb:
    > Benutzer merkasan schrieb:
    > > Benutzer bholmer schrieb:
    > >
    > >
    > > Was verstehst du denn unter HD-Telefonie? Für mich ist das mit
    > >
    einer spürbaren Verzögerung jedenfalls unvereinbar.
    >
    >
    > Der Gesprächsteilnehmer ist in der Tat sehr deutlich und klar
    >
    zu verstehen, ich würde das auch schon als HD ähnlich
    >
    bezeichnen. Problem ist nur, dass das Gesprochene gut 5
    >
    Sekunden braucht bis es beim Empfänger ankommt und man sich
    >
    deshalb ständig ins Wort fält.
    >
    > Ebenfalls kann ich bestätigen, dass bei geschlossener App die
    >
    Anrufe nicht durchkommen. Hier muss WA wohl noch etwas pfeilen.

    Akzeptiert. Mit HD-Telefonie war nur der erweiterte Audio-Frequenzbereich gemeint. Die Verzögerung und das bei mir leise hörbare Echo sind natürlich als Telefonersatz für professionellen Einsatz indiskutabel.

    Das Problem mit der Nichterreichbarkeit haben mehrere VoIP Apps. Das kann mehrere Ursachen haben, meist liegt es daran, dass die Verbindung zum Server nicht lange genug offen gehalten wird. Da Handys ja meist keine öffentliche IP-Adresse haben, sind sie über Internet von außen nicht direkt erreichbar. Auch das normale Text-WhatsApp muss entweder die Verbindung dauerhaft halten oder eben regelmäßig nachfragen beim Server ob eine neue Nachricht angekommen ist.
    Da aber WhatsApp deutlich mehr Nutzer haben als andere VoIP-Systeme dürfte sich schnell entsprechender Druck aufbauen das System zu perfektionieren.