Diskussionsforum
Menü

Digitalradio ist der falsche Weg - UKW hat sich bewährt


18.01.2015 18:01 - Gestartet von test222
Schon alleine, weil es alle paar Jahre einen neuen Standard gibt - man also immer wieder neue Geräte braucht. Die Industrie will ihn nur, damit alle Programme verschlüsselt werden können.

UKW hat eine gute Qualität und funktioniert auch noch bei 200 km/h auf der Autobahn. Ganz so schnell fahre ich zwar nicht, aber Radio muss so konstruiert sein, dass es immer und überall funktioniert. Das erfüllt Digitalradio nicht.

Eine Änderung würde ganz grob geschätzt 100 Millionen Radios in Deutschland zu Schrott machen - ohne das der durchschnittliche Hörer wirklich etwas davon hätte. Dies gilt insbesondere für Autoradios.

Es ist also eine reine Kosten- und Umweltbelastung.

Und falls hier Aufnahmefunktionen usw. angesprochen werden: Die werden doch dann sobald sich das Digitalradio durchgesetzt hat, entfallen, da die Industrie verschlüsseln wird.

Ganz viele Programme brauchen die meisten doch auch nicht. Ich vermute, dass die meisten höchstens zwischen zwei, drei Programmen wechseln.
Menü
[1] roesi antwortet auf test222
18.01.2015 19:58
Schon alleine, weil es alle paar Jahre einen neuen Standard gibt - man also immer wieder neue Geräte braucht. Die Industrie will ihn nur, damit alle Programme verschlüsselt werden können.
UKW hat eine gute Qualität
UKW Betrieb gibt es mittlerweile seit 1950 und die Qualität ist bei bei Digitalradio im Hoch und Tieftonbereich für mich merklich besser hörbar wenn man noch ein gutes Gehör hat. Und wo steht das in Deutschland terrestisch(digital) abgestrahltes Radio verschlüsselt wird ?
Menü
[1.1] wolfgang-in-de antwortet auf roesi
22.01.2015 08:10
Benutzer roesi schrieb:
wo steht das in Deutschland terrestisch(digital) abgestrahltes Radio verschlüsselt wird ?
Weil es geht, wird es auch kommen. Geldgier kennt eben keine Grenzen.

Natürlich ist die Qualität besser beim DAB - wenn man ein vernünftiges Signal bekommt. Und da ist der eigentliche Knackpunkt, wie man schon jetzt beim terrestrischen Digitalfernsehen feststellen darf.
Menü
[1.1.1] roesi antwortet auf wolfgang-in-de
22.01.2015 15:57
wo steht das in Deutschland terrestisch(digital) abgestrahltes Radio verschlüsselt wird ?
Weil es geht, wird es auch kommen. Geldgier kennt eben keine Grenzen.
Für den jetzigen DAB+ wird es keine Verschlüsselung geben weil das generell festgelegt ist und sich z.B. portable und andere Empfänger auch nicht umrüsten lassen. Was bei der Einführung des nächsten Standards vorgesehen ist steht noch in den Sternen.