Diskussionsforum
  • 14.05.2015 10:52
    Donaldfg schreibt

    Wo bleibt Glasfaser-Lobby?

    Hallo,

    Benutzer thomas-bamberg schrieb:
    > LTE mit DSL zu verbinden ist doch eine gute Sache, das LTE-Netz
    >
    lässt sich leichter ausbauen. Als die überteuerte Glasfasern in
    >
    jedes Haus in Deutschland einzubauen. Zudem mehrzahl Leute
    >
    nicht mal die Bandbreite von VDSL 50 ausnutzt.
    >
    Glaserfaseranschlüsse sind eher was, für Firmen und Nerds. Ich
    >
    habe einen 16 000 Anschluss und nutze nicht mal den voll aus.

    naja für Wenignutzer ist das Angebot viel zu teuer und sonst ist es viel zu langsam.Die Werbung für die Kombiangebote nur 50 Euro für Witztarife mit 500 MB Mobil Datenvolumen .Danke zumal ich die tolle Netzabdeckung der Telekom kenne die hier in der Gegend oft auch nur EDGE kann und in der Stadt indoor versagt wo O2 noch mit LTE versorgt.

    Wir nutzen am Stadtrand von Magdeburg in Osterweddingen einem großen Gewerbegebiet LTE der Telekom als Zugang aber wirklich schnell ist oft je Tageszeit nicht.Der Telefonzugang erfolgt noch per ISDN Anlagenanschluss das Festnetz müste umgebaut werden denn es ist auf Opaltechnik errichtet.
    Zu Hause nutze ich Kabel Deutschland 32 Mbit da merkt man dann wie langsam LTE oft ist.
    Es verlangt keiner Glasfaser überall aber wenn die Netzbetreiber meinen es können ganze Landstriche nur mit LTE versotgt werden ist das eher eine Notlösung .
    Aber sicher gibt es noch genügend Ort in denen man froh wäre überhaupt UMTS oder gar LTE v ersorgt zu werden weil es dort auch kein schnelles Internet gibt .