Diskussionsforum
Menü

Kein Thema


28.10.2014 09:14 - Gestartet von bholmer
Wenn man eine Faxnummer veröffentlicht, sieht das anders aus.
In unserem Sekretariat in einer Krankenhausabteilung kommen fast wöchentlich Faxe, die um Bestätigung einer kostenpflichtigen Eintragung eines Premiumeintrags in irgendein phantasievolles Branchentelefonbuch bitten.
Wer das unterschreibt, zahlt bis 1000 Euro pro Jahr mit Dreijahresvertrag.
Meist kommen die Faxe aus England, aber hin und wieder auch aus Deutschland und aus Rumänien. Aber auch Adressen in der Karibik waren schon dabei.

Dazu gesellen sich gelegentlich die Dealangebote der Banker, die den Nachlass des leider verstorbenen Ölmanagers verwalten, der zufällig meinen Nachnamen trägt.
Nur gut, dass die Rundablage direkt neben dem Faxgerät steht. Aus Unachtsamkeit habe ich leider schon viele solche Faxe versehentlich zerrissen.


Letztens habe ich sogar einen Brief aus England bekommen, der ein ähnliches Angebot enthielt. Der war sogar ordnungsgemäß frankiert. Die Jungs scheinen zuviel Kohle zu haben.