Diskussionsforum
Menü

Gut gemacht Teltarif.


29.10.2014 14:18 - Gestartet von Leiter Kundenverarsche³
Wie fast alle anderen Medien auch habt in eurem ersten Beitrag eine ganz entscheidende Passage weggelassen.

Die Grenze soll dann bei 2,30 Euro im Monat liegen.

Währenddessen schäumt das Forum und rechnet schon die Beiträge für sich hoch. Wären 2,30 € Maximalbegrenzung für die Herrschaften hier immer noch Grund für schaum vorm Mund? Spannende Frage!

Nichtsdestotrotz - dass die Ungarn auf die Straße gehen ist für mich verständlich, denn bei denen sieht's wirtschaftlich zur Zeit absolut nicht gut aus. Was vor allem daran liegt, dass hier bei uns und in Österreich die Wirtschaft schwächelt. Wenn Deutschland Schnupfen hat liegt Ungarn mit 40°C Fieber im Bett. Knapp über 700 Forint im Monat sind für viele Ungarn wirklich kein Pappenstiel.
Menü
[1] Kuch antwortet auf Leiter Kundenverarsche³
29.10.2014 15:16
Hallo,

Benutzer Leiter Kundenverarsche³ schrieb:
Wie fast alle anderen Medien auch habt in eurem ersten Beitrag eine ganz entscheidende Passage weggelassen.

Die Grenze soll dann bei 2,30 Euro im Monat liegen.

beim ersten Bericht zur Internetsteuer lag diese Information auch noch nicht vor. Also gibt es zwei Möglichkeiten:

1. hat die dpa, von der wir das bekommen haben, die Infos selbst nur häppchenweise erhalten, was bei Auslandsthemen immer wieder mal vorkommt.

2. ist es auch möglich, das das nicht im ersten Gesetzesentwurf stand, sondern dass die Ungarn aufgrund der Proteste schnell reagiert und das gedeckelt haben. Und jetzt behaupten sie, das hätte schon immer dringestanden.

Leider hat teltarif.de keinen direkten Korrespondenten in Ungarn, den wir dort für derartige Vorabinformationen in die Regierung einschleusen können.

Alexander Kuch
Menü
[1.1] Leiter Kundenverarsche³ antwortet auf Kuch
31.10.2014 16:27
Benutzer Kuch schrieb:
Hallo,

Benutzer Leiter Kundenverarsche³ schrieb:
Wie fast alle anderen Medien auch habt in eurem ersten Beitrag eine ganz entscheidende Passage weggelassen.

Die Grenze soll dann bei 2,30 Euro im Monat liegen.

beim ersten Bericht zur Internetsteuer lag diese Information auch noch nicht vor. Also gibt es zwei Möglichkeiten:

1. hat die dpa, von der wir das bekommen haben, die Infos selbst nur häppchenweise erhalten, was bei Auslandsthemen immer wieder mal vorkommt.

2. ist es auch möglich, das das nicht im ersten Gesetzesentwurf stand, sondern dass die Ungarn aufgrund der Proteste schnell reagiert und das gedeckelt haben. Und jetzt behaupten sie, das hätte schon immer dringestanden.

Leider hat teltarif.de keinen direkten Korrespondenten in Ungarn, den wir dort für derartige Vorabinformationen in die Regierung einschleusen können.

Alexander Kuch

Punkt 1 möchte ich doch auch nicht wirklich bestreiten oder in Abrede stellen. Ich sehe in so einem Vorgehen vor alldem grundlegend eine Gefahr für und im modernen Journalismus. Das ist schließlich nicht die erste "Sensationsdepesche" dieser Art, die eine Agentur raushaut. In so einem Fall gibt eben noch eine seriöse, weitere möglichkeit ohne in das Horn der anderen Massenmedien zu blasen; Zunächst noch ein paar Stunden/Tage abwarten bis Erkenntnisse gesichert sind und die Faktenlage in Gänze klar ist um anschließend zu veröffentlichen. Zur ad-hoc Weiterverbreitung von halbgaren Agentursachen brauchen wir nämlich im Grunde keine Fachmedien.

Zu Punkt 2: Wenn der Ablauf tatsächlich so war (was im Zweifel relativ schwer zu verifizieren ist), dann spricht doch nichts dagegen, das in dem Artikel auch so zu schreiben. Genau das wäre doch eine sehr wichtige Information und hätte unter höchstwahrscheinlich (ich gebe gerne zu, dass in der Sache nicht wirklich Eigenrecherche betrieben habe, da mir von vorn herein klar war, dass das ein Bumerang für Orban wird) mein vorausgehendes Posting verhindert.

Ich hoffe die Botschaft kam richtig an.
Menü
[1.1.1] hurius antwortet auf Leiter Kundenverarsche³
01.11.2014 22:03
Benutzer Leiter Kundenverarsche³ schrieb:

Ich hoffe die Botschaft kam richtig an.

Bitte Benutzer LK³ sperren!
Menü
[1.1.1.1] Herr Doktor antwortet auf hurius
02.11.2014 08:47
Benutzer hurius schrieb:
Benutzer Leiter Kundenverarsche³ schrieb:

Ich hoffe die Botschaft kam richtig an.

Bitte Benutzer LK³ sperren!
Warum?
Menü
[1.1.1.1.1] Hohes Niveau antwortet auf Herr Doktor
02.11.2014 09:56
Benutzer Herr Doktor schrieb:
Benutzer hurius schrieb:
Benutzer Leiter Kundenverarsche³ schrieb:

Ich hoffe die Botschaft kam richtig an.

Bitte Benutzer LK³ sperren!
Warum?

Soweit ich es mitbekommen habe, möchte Leiter Kubikkundenverarsche nicht
"Die Linke" wählen und mag Gysi und dessen Weggefährten nicht.
Menü
[1.1.1.1.1.1] qwertz87 antwortet auf Hohes Niveau
03.11.2014 00:12

einmal geändert am 03.11.2014 00:19
Benutzer Hohes Niveau schrieb:

Soweit ich es mitbekommen habe, möchte Leiter Kubikkundenverarsche nicht "Die Linke" wählen und mag Gysi und dessen Weggefährten nicht.

Darum ging es nicht!

"hurius" hat doch ganz klar kommuniziert, um was es geht.
Es ging schlicht und ergreifend nur um die Tatsache, dass "Leiter Kundenverarsche³" permanent Leute in seinen Beiträgen verbal angreift oder diskreditiert. Meist benutzt er dazu Begriffe wie "paranoid" oder "wirr". Als regelmäßiger Leser dieser Seite fällt das nun mal auf. Paranoia ist übrigens eine psychische Störung in Kombination mit Wahnbildungen. Wie "Leiter Kundenverarsche³" diese Ferndiagnose stellen kann, erschließt sich mir beim besten Willen nicht. Oder ist der Mann jetzt auch noch Psychiater und kann Menschen - ohne sie gesehen zu haben - einfach eine schwere, psychische Erkrankung diagnostizieren? Die Beiträge dieses Mannes sind unerträglich.
"hurius" ging in seinem Beitrag mit keinem Wort auf die Partei Die Linke ein. Wie ist es also möglich, dass man solche nicht existenten Dinge plötzlich "sieht"? Da wären wir übrigens wieder beim Thema Paranoia.
Davon ab, diese Diskussion ist absolut obsolet. Der Nutzer "norky" hatte lediglich vorgerechnet, was er bezahlen müsste, wenn es eine solche Steuer in Deutschland gäbe. Erstens gibt es diese Steuer in Deutschland nicht (da hätte wahrscheinlich auch die hier allseits beliebte Partei Die Linke etwas dagegen) und zweitens hat selbst die rechte Regierung in Ungarn diese Pläne wieder verworfen.
Also, worüber reden wir hier?

Einem Nutzer mit dem Usernamen "Hohes Niveau" traue ich übrigens zu, den Kern des Gesagten (in dem Fall von "hurius") auch intellektuell zu verstehen. Hier sollte der Name Programm sein.

Ach, noch etwas: Dem aufmerksamen Leser dürfte nicht entgangen sein, dass "Leiter Kundenverarsche³" wirtschaftliche Interessen vor Kriegstote stellt und die "Drecks"partei Die Linke als Ultrapazifisten darstellt, da sie gegen einen solchen Krieg war. Des Weiteren ist die Bundeshauptstadt für diesen User "radikal linksversifft". Hierzu kann man sich seinen Beitrag vom 19.08.2014 ansehen, in welchem er auch noch seinen "Gesprächspartner" als "Klappspaten" bezeichnet. Bei einem solchen ekelhaften Gedankengut empfehle ich die Seite www.npd.de.

Quod erat demonstrandum! Ich schließe mich dem Löschungsantrag an dieser Stelle noch einmal an.
Menü
[1.1.1.1.1.1.1] Hohes Niveau antwortet auf qwertz87
03.11.2014 08:44

einmal geändert am 03.11.2014 08:57
Benutzer qwertz87 schrieb:
Benutzer Hohes Niveau schrieb:

Soweit ich es mitbekommen habe, möchte Leiter Kubikkundenverarsche nicht "Die Linke" wählen und mag Gysi und dessen Weggefährten nicht.

Darum ging es nicht!

"hurius" ging in seinem Beitrag mit keinem Wort auf die Partei Die Linke ein. Wie ist es also möglich, dass man solche nicht existenten Dinge plötzlich "sieht"? Da wären wir übrigens wieder beim Thema Paranoia.

Ach so.


Erstens gibt es diese Steuer in Deutschland nicht (da hätte wahrscheinlich auch die hier allseits beliebte Partei Die Linke etwas dagegen) Also, worüber reden
> wir hier?


Genau.


Quod erat demonstrandum! Ich schließe mich dem Löschungsantrag an dieser Stelle noch einmal an.

Also "wegsperren" und mundtot machen. Business as usual?
Sollte die "AG Web" der "Die Linke" hier im Forum bereits so dominant sein, dass sich diesem Willen gebeugt werden muss?

Im Übrigen lese ich die Beiträge vom Leiter Kubikkundenverarsche sehr gerne und wähle mir sogar meistens diese wegen des hohen Unterhaltungswertes explizit aus.
Wenn hier über "Spam" gesprochen wird und es nicht nur um die Aussperrung politisch Andersdenkender geht, wäre doch der Spamer "fernweh" die erste Option.

Letztlich sind mir der Benutzer "fernweh" oder auch die über die Stränge schlagenden Äusserungen vom "Hoch 3" keinesfalls auch nur in irgend einer Weise lästig oder ein Grund für Disziplinarmaßnahmen.


Menü
[1.1.1.1.1.1.1.1] hurius antwortet auf Hohes Niveau
03.11.2014 22:05

2x geändert, zuletzt am 03.11.2014 22:55
Benutzer Hohes Niveau schrieb:
Benutzer qwertz87 schrieb:
Benutzer Hohes Niveau schrieb:

Soweit ich es mitbekommen habe, möchte Leiter Kubikkundenverarsche nicht "Die Linke" wählen und mag Gysi und dessen Weggefährten nicht.

Darum ging es nicht!

"hurius" ging in seinem Beitrag mit keinem Wort auf die Partei Die Linke ein. Wie ist es also möglich, dass man solche nicht existenten Dinge plötzlich "sieht"? Da wären wir übrigens wieder beim Thema Paranoia.

Ach so.


Erstens gibt es diese Steuer in Deutschland nicht (da hätte wahrscheinlich auch die hier allseits beliebte Partei Die Linke etwas dagegen) Also, worüber reden wir hier?


Genau.


Quod erat demonstrandum! Ich schließe mich dem Löschungsantrag an dieser Stelle noch einmal an.

Also "wegsperren" und mundtot machen. Business as usual? Sollte die "AG Web" der "Die Linke" hier im Forum bereits so dominant sein, dass sich diesem Willen gebeugt werden muss?

Im Übrigen lese ich die Beiträge vom Leiter Kubikkundenverarsche sehr gerne und wähle mir sogar meistens diese wegen des hohen Unterhaltungswertes explizit aus. Wenn hier über "Spam" gesprochen wird und es nicht nur um die Aussperrung politisch Andersdenkender geht, wäre doch der Spamer "fernweh" die erste Option.

Letztlich sind mir der Benutzer "fernweh" oder auch die über die Stränge schlagenden Äusserungen vom "Hoch 3" keinesfalls auch nur in irgend einer Weise lästig oder ein Grund für Disziplinarmaßnahmen.



Denke nicht, dass es sich erst zum Thema Nummer eins herausspezialisieren muss, das mit dem Löschungsantrag begonnen hat.

Denke eher, dass es doch - unabhängig von irgendwelchen Parteien - jedem Menschen klar ist, dass LK³ hier das Niveau untergräbt und sich eher selbst damit Schaden anrichtet, als den anderen Leser seiner Kommentare. Das ist aber nicht immer auszuschließen.

LK³ bricht damit auch die AGB des Kommentar-Forums, indem diese Kommentare (LK³) wiederholt die Telekommunikationsfirmen beschimfen und aufeinander "loshetzt".
Damit entsteht ein schlechtes Bild für Teltarif.de als Werbeträger dieser Telekommuniktaionsfirmen schlechthin.
LK³ spricht weit über Erfahrungswerte hinaus, welche noch erlaubt wären, in den AGB der Kommentarfunktion.

EDit: Sprich, Benutzer "LK³" seine Aggressionsanfälle und Cholerik ist nicht weiter ertragbar für mich.
Menü
[1.1.1.1.1.1.1.1.1] Hohes Niveau antwortet auf hurius
04.11.2014 07:38

einmal geändert am 04.11.2014 07:39
Benutzer hurius schrieb:
LK³ bricht damit auch die AGB des Kommentar-Forums, indem diese Kommentare (LK³) wiederholt die Telekommunikationsfirmen beschimfen und aufeinander "loshetzt".
Damit entsteht ein schlechtes Bild für Teltarif.de als Werbeträger dieser Telekommuniktaionsfirmen schlechthin. LK³ spricht weit über Erfahrungswerte hinaus, welche noch erlaubt wären, in den AGB der Kommentarfunktion.

EDit: Sprich, Benutzer "LK³" seine Aggressionsanfälle und Cholerik ist nicht weiter ertragbar für mich.

Ich bin der Ansicht, dass die Geschäftsführung von teltarif.de sehr wohl in der Lage sein dürfte, selbständige Entscheidungen zu treffen.
Menü
[1.1.1.1.1.1.1.1.1.1] Leiter Kundenverarsche³ antwortet auf Hohes Niveau
10.12.2014 14:46
Benutzer Hohes Niveau schrieb:
Ich bin der Ansicht, dass die Geschäftsführung von teltarif.de sehr wohl in der Lage sein dürfte, selbständige Entscheidungen zu treffen.

Cool! Den Thread hier hatte ich bisher noch nicht weiter verfolgt. Dass es inzwischen öffentliche Entfernungsaufrufe gegen mich gibt ist ja echt spannend. Immerhin weiß ich jetzt, was ich von den beiden fein argumentierenden und stets sachlich begründenden Mitforisten, zu halten habe; Noch weniger als vorher. ;-)

Ernsthaft, wer so verzweifelt über meine bloße Anwesenheit ist und sich nicht anders zu helfen weiß, als so eine "Petition" zu starten, der könnte mir beinahe leid tun... Aber eben nur beinahe.

An und für sich mag ich ja Würstchen. Aber manche ertrag' ich eben nur mit einer ordentlichen Portion Senf.