Diskussionsforum
Menü

Kein Thema


17.10.2014 23:40 - Gestartet von Oeder2000
Ich konnte bisher nur im Light Schneckentempo ins Netz.
Nun hat die Telekom hier endlich bis zu 50MBit/s VDSL ausgebaut.
Nun wollte ich den XS-Tarif bestellen mit 12Monaten Laufzeit.
Doch die Telekom meinte, dass die 16MBit/s aus dem XS-Tarif mit dem 50MBit/s-VDSL nicht möglich wären. (???)
In der Homepage steht bei der S-Variante auch mit 16MBit/s "(V)DSL" dran. Was denn nun?

Also was soll das ganze Gesetz mit der 12Monats-Laufzeit, wenn es angeblich eh nicht angeboten wird?

Dummfug!
Menü
[1] Tja.
Leiter Kundenverarsche³ antwortet auf Oeder2000
18.10.2014 01:04
Benutzer Oeder2000 schrieb:
Ich konnte bisher nur im Light Schneckentempo ins Netz. Nun hat die Telekom hier endlich bis zu 50MBit/s VDSL ausgebaut.

Freu' dich oh Welt...

Nun wollte ich den XS-Tarif bestellen mit 12Monaten Laufzeit. Doch die Telekom meinte, dass die 16MBit/s aus dem XS-Tarif mit dem 50MBit/s-VDSL nicht möglich wären. (???)
In der Homepage steht bei der S-Variante auch mit 16MBit/s "(V)DSL" dran. Was denn nun?

Pro-Tipp: Bei OK.de anmelden und Andreas fragen, ob das im System prinzipiell geht und ob er dir auch gleich die Bestellung dafür macht.

Die Servicetanten darf man mit so hochkomplexen Dingen nicht belasten. Frag' 3 Telekom Servicemitarbeiter und erhalte 5 verschiedene Antworten, die sich natürlich auch teilweise gegenseitig widersprechen.

Also was soll das ganze Gesetz mit der 12Monats-Laufzeit, wenn es angeblich eh nicht angeboten wird?

Das ist eben eine halbherzige Alibivorschrift. Man könnte prinzipiell alle Anbieter von TK-Produkten darauf festlegen, eine maximal mögliche Vertragslaufzeit von 12 Monaten in die Veträge aufnehmen zu dürfen. Hat man aber nicht, da die Lobby sich auch hier wieder durchgesetzt hat.

Dummfug!

Nix Dummfug. Realität. Es genügt ein einziges Alibitariflein mit den 12 Monaten, damit der gesetzlichen Pflicht genüge getan ist. Die Telekom macht das. Wo kämen wir denn hin, wenn jeder kürzere Zeit geknebelt wäre.