Diskussionsforum
  • 12.03.2015 11:19
    fe rnwe h schreibt

    Weshalb "gratis"? Mit datendienbstahl oder womit finanziert es sich?

    Man könnte z.B. mitteks eines geschätzen Nutzwertes auf "Gratis" Steuern berechnen und dem Anbieter in Rechnung stellen.
  • 12.03.2015 14:48
    grafkrolock antwortet auf fe rnwe h
    > Man könnte z.B. mitteks eines geschätzen Nutzwertes auf
    >
    "Gratis" Steuern berechnen und dem Anbieter in Rechnung
    >
    stellen.
    Wer ist "man"? Der deutsche Fiskus könnte dies nicht, da der Anbieter im Ausland sitzt. Und da auf "gratis" auch hierzulande keine MwSt. anfällt, kann auch nichts eingetrieben werden.
  • 15.03.2015 21:39
    Wiewaldi antwortet auf fe rnwe h
    Benutzer fe rnwe h schrieb:
    > Man könnte z.B. mitteks eines geschätzen Nutzwertes auf
    >
    "Gratis" Steuern berechnen und dem Anbieter in Rechnung
    >
    stellen.

    Genauso könnte man sinnfreien Posts in "Gratis" Foren anhand eines "Sinnlosigeitsfaktors", des belegten Speicherplatzes und des dadurch erzeugten Traffics den Urhebern in Rechnung stellen.
  • 11.04.2015 13:27
    hornyboy antwortet auf fe rnwe h
    Benutzer fe rnwe h schrieb:
    > Man könnte z.B. mitteks eines geschätzen Nutzwertes auf
    >
    "Gratis" Steuern berechnen und dem Anbieter in Rechnung
    >
    stellen.
    Hast du kein Thema mehr zu E-Kommerz ???? Jetzt gibt es anderes sinnloses Zeug von dir...lass es lieber!!!